20180606 RS Salz plus Regionalentscheid 2018Mit einer tollen Teamleistung konnten die Mädchen der Realschule plus Salz den kurzfristigen Ausfall von Jana Metternich kompensieren, die in der Vorrunde wichtige Punkte geholt hatte. Vor der abschließenden Staffel lag die Mannschaft mit 7 Punkten Rückstand noch auf dem zweiten Platz hinter der Realschule plus Untermosel, doch dank gut eingespielter Wechsel konnte man die Staffel in 42,92s für sich entscheiden. Insgesamt siegte das Team mit knappen 14 Punkten Vorsprung und darf die Schule nun beim Landesentscheid am 12. Juni repräsentieren.
Hervorzuheben sind neben der Staffel die Leistungen von Nathalie Poppe, die den 800m-Lauf in 2:47 Minuten gewann und beim Weitsprung den zweiten Platz belegte (4,14m). Natalie Kegler erzielte beim Kugelstoßen beachtliche 8,80m und Debütantin Mina Weidenfeller gewann den Ballwurf mit einer Weite von 39m.
Mit 5859 Punkten fährt die Salzer Mannschaft nun am 12. Juni abermals nach Koblenz – dieses Mal dann zum Landesentscheid. Dann heißt es noch einmal: Daumendrücken!

20180518 TTCGrenzauEin sportliches Konzept mit Weitblick - das hat sich der Tischtennis-Bundesligist TTC Zugbrücke Grenzau im Sommer 2016 selbst auferlegt. Schon heute trägt die Neuausrichtung unübersehbar Früchte. Wer die Erfolgsgeschichte des Tischtennis-Standortes in Grenzau jedoch sehen möchte, der braucht an manchen Stellen einen zweiten Blick oder eben den Blick hinter die Kulissen. Fakt ist: In nur zwei Jahren hat sich der Leistungssport Tischtennis im Brexbachtal deutlich weiterentwickelt.

Schon seit vielen Jahren treffen sich Jugendliche aus Nah und Fern auf Einladung der SG 06 Betzdorf zum großen Pfingstjugendturnier. Auch in diesem Jahr bietet das Fußballfestival des Nachwuchses ein buntes und reichhaltiges Programm. Das zu Ehren des Hauptsponsors erstmals als „Löwenturnier“ veranstaltete Spektakel beginnt am Freitag den 18. Mai und endet am Pfingstmontag. Die SG freut sich schon jetzt auf viele Besucher, der Eintritt ist wie in den vergangenen Jahren wieder frei.
„Die SG 06 gehört zu den Vereinen in der Region, die sich besonders stark im Bereich Kinder- und Jugendarbeit engagieren.“ erläutert Pressesprecher Hartmut Fischer. „Mit dem Löwenturnier möchten wir einer breiten Öffentlichkeit zeigen, was wir hier leisten.“ Außerdem, das gibt man gerne zu, hofft man durch das Spektakel auch einige Euros einzunehmen, die hier dringend gebraucht werden. „Für uns ist die Kinder- und Jugendarbeit eine zentrale Aufgabe, die auch von vielen Seiten gelobt wird. Allerdings ist es schon ein wenig ärgerlich, wenn man erlebt, dass andere Vereine die gut ausgebildeten Spieler abwerben – und uns auf den Kosten sitzen lassen.“ Vor diesem Hintergrund sei man auf jeden Euro angewiesen. „Glücklicherweise finden sich für diese Aufgabe doch noch Sponsoren, denen wir hierfür sehr dankbar sind.“ Berichtet Fischer und fügt augenzwinkernd hinzu „was aber nicht heißen soll, dass es nicht noch ein paar mehr sein dürften.“
Eröffnet wird das Löwenturnier 2018 am Freitag um 16:00 Uhr mit den Spielen der Jüngsten. Mehr als zehn Mannschaften der „Bambinis“ (unter 7 Jahren) werden um den Sieg kämpfen. Zeitgleich spielen auch die F-Jugendlichen (7 bis 8 Jahre) um Platz und Sieg.
Bereits um 10:00 Uhr geht es dann am Samstag weiter. Zunächst treten neun D-Jugendmannschaften (11 bis 12 Jahre) in zwei Gruppen gegenei9nander an, die in einem gemeinsamen Finale zusammengeführt werden. Ab ca. 15:30 Uhr treten die C-Jugendmannschaften (13 bis 14 Jahre) ebenfalls in zwei Gruppen gegeneinander an.
Der Sonntag ist ein ganz besonderer Tag im Rahmen des Löwenturniers. Ab 11:00 Uhr treffen sich die Hobbymannschaften. Hier steht ganz klar der Sapß im Vordergrund. Die Teilnehmer sorgen nicht nur auf dem Platz für Stimmung – auch am Spielfeldrand geht es hoch her. So gibt es auch für die Zuschauer viel zu lachen.
Am Montag spielen ab 10:00 Uhr die E-Jugendmannschaften (9 bis 10 Jahre) gegeneinander. Gegen 12:30 Uhr treten dann die Mannschaften der B-Jugend (16 und 17 Jahre) an. Sie werden das Fußballfestival gegen 15:00 Uhr beenden.
Der Eintritt ist an allen Tage frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt – ob herzhaft oder süß – für jeden Geschmack gibt es ein breit gefächertes Angebot. Außerdem wartet eine Tombola mit rund 1.000 Preisen auf die Gäste. Der Erlös des Löwenturniers fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der SG 06.

Auch in diesem Jahr wird in Höhr-Grenzhausen wieder die Möglichkeit angeboten, das „Deutsche Sportabzeichen“ zu absolvieren.
Trainiert werden kann ab dem 23. Mai 2018 immer mittwochs ab 18.00 Uhr im Moorsbergstadion Höhr-Grenzhausen (Paul-Viehmann-Allee). Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich!

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein allgemeiner Fitnesstest, bei dem in verschiedenen Kategorien aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination (z. B. Laufen Lang-/Kurzstrecke, Hoch- oder Weitsprung, Kugelstoßen, Schwimmen usw.) je eine Disziplin ausgewählt und innerhalb einer Mindestanforderung nach Alter in einem Kalenderjahr absolviert werden muss.

Beim Training werden die Anforderungen unter fachkundiger Anleitung erläutert und die verschiedenen Disziplinen ausprobiert. Kinder- und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren erhalten das „Deutsche Jugendsportabzeichen“, Erwachsene das „Deutsche Sportabzeichen“. Die generationsübergreifende Leistung einer ganzen Familie (Großeltern, Eltern, Enkel, Lebenspartner) wird mit dem „Familiensportabzeichen“ belohnt. Machen Sie mit!
Weitere Informationen finden Sie im Internet www.deutsches-sportabzeichen.de (Quelle: VG Höhr-Grenzhausen)

Im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit führt die SG 06 Betzdorf am 13. und am 27. Mai - jeweils um 11:00 Uhr ein Sichtungstraining im Stadion auf dem Bühl durch. Gesucht werden Interessenten, die in diesem Jahr 15 oder 16 Jahre alt werden beziehungsweise sind. Anmeldungen sind bei den Trainern Sven Mensch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Werner Heinrich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) möglich und erbeten. Anmeldungen sind aber auch im Stadion während des Sichtungstrainings möglich. Die SG 06 Betzdorf freut sich auf möglichst viele junge Nachwuchsspieler.

20180215 Saisonstart FarmersDie Fighting Farmers Montabaur starten nach dem Aufstieg in die GFL2 am Samstag um 16 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Saarland Hurricanes in die Zweitliga-Saison. Der Spielplan für die neue Saison in der GFL2 Süd wurde jetzt vom American Football Verband Deutschland veröffentlicht. Die Westerwälder werden mit zwei Heimspielen in die neue Saison starten, bevor es danach auch im Doppelpack in fremde Stadion geht. Die Gegner in der Süd-Staffel der GFL2 sind neben den Saarland Hurricanes die Straubing Spiders, die Gießen Golden Dragons, die Ravensburg Razorbacks, die Wiesbaden Phantoms, die Albershausen Crusaders und die Nürnberg Rams.
Foto: fischkopp-medien

20180417 Verein des Monats WaldbreitbachDer VfL Waldbreitbach möchte „Verein des Monats“ werden und ein attraktives Gewinnpaket im Gesamtwert von 15.000 Euro bekommen. Die Besonderheit bei diesem Wettbewerb besteht darin, dass die Wahl zum „Verein des Monats“ per Abstimmung entschieden wird. Je mehr Mitglieder, Fans und Freunde für den VfL abstimmen, desto größer ist die Chance. Das Preispaket im Gesamtwert von 15.000 Euro besteht unter anderem aus Sportgeräten und Hallenausstattung im Wert von 5.000 Euro und weiteren 10.000 Euro. Jeder, der an der Abstimmung teilnimmt, kann auch etwas gewinnen: Jeden Monat wird unter allen Teilnehmern am Abstimmungsverfahren eine Sporttasche verlost. Den Link zur Abstimmung findet man auf www.vfl-waldbreitbach.de .