Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

hui Wäller! reinhören!
Zum Radio Westerwald Livestream: http://live.radiowesterwald.de

Herzlich Willkommen bei Radio Antenne Westerwald.
Das Radio für den Westerwaldkreis und die Region Montabaur / Altenkirchen.

der Unterschied!

Meine Heimat. Mein Sender.

heimatverbunden und nah
Nachrichten aus dem Westerwaldkreis
Aktuelles aus Gemeinde, Stadt und Dorf
das Westerwaldwetter
aus der Region für die Region
aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten
direkter Draht zu den "Machern"
neue Kommunikations- und Werbewege für Unternehmen
Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Als Regionalsender haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Westerwald mit dem zu versorgen, was bisher gefehlt hat: ein eigener Radiosender.
Bei uns gibt es neben der besten Musik der 60er bis heute auch regelmäßig den Blick auf die Region und die Nachbarkreise.
Wir informieren frisch auch über das, was den Westerwald und Rheinland-Pfalz bewegt.

Senden Sie Ihre Termine, Musikwünsche und Vorschläge doch einfach an ihr Radioteam.
Wir freuen uns auf Ihre Post.
Kontakt zu Radio Antenne Westerwald bekommen Sie hier: Kontakt zu meinem Sender!

Hinter Radio Westerwald steht ein Team aus erfahren Medienfachleuten ebenso wie engagierte und radiobegeisterte Privatpersonen, die mit Leidenschaft für einen Projekt einstehen, dass in seiner Form bisher einzigartig im Westerwaldkreis ist.
Es geht um die Bemühungen, ein Informationsmedium in der Region zu etablieren, dass nicht einfach bloß informiert, sondern vor allem mit den Westerwäldern gemeinsam die Region erlebt und für die Region und die Bürger Heimatverbundenheit und Regionalcharakter bietet. Hohen Stellenwert legt die Wäller Welle dabei auf das gemeinsame Medienerlebnis und das Wir-Gefühl.

mitmachen!

Alle Wäller sind eingeladen, sich aktiv an der Programmgestaltung und an den Inhalten zu beteiligen. Wir hören uns jede Geschichte an! Telefonisch, per Mail oder bei einem Besuch im Studio.

Übrigens kann man bei uns auch Praktika absolvieren. In der Redaktion oder Produktion, als Reporter vor Ort oder Moderator am Mikrofon für erste Erfahrungen "On Air".

unterstützen!

Wir freuen uns über Unterstützung jeder Art! Schicken Sie ihre Termine, Ankündigungen, Veranstaltungen oder was Sie gerade bewegt, per Mail an redaktion[at]radiowesterwald.de

fördern!

Es gibt viele Möglichkeiten, Radio Westerwald aktiv zu fördern. Wie bieten umfangreich Patenschaften für die Wäller Welle an. Hier eine kleine Auswahl:
• Premiumpartner ab 100 € monatlich
• Partner ab 50 € monatlich
• Förderer ab 15 € monatlich
• "Lieblingshö(h)rer ab 5  monatlich

Wir bedanken uns bei unserern Förderern mit interessanten und einzigartigen Möglichkeiten, sich innerhalb des Radio Westerwald Programms, sowie den Online- oder Printpublikationen zu präsentieren.

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie, was wir alles für Sie tun können!

Darüber hinaus freuen wir uns über ehrenamtliche Unterstützung und jeden, der Radio Westerwald weiterempfiehlt, an seine Familie, Freunde, Bekannten oder Geschäftspartner.

Like us: www.facebook.com/radiowesterwald



Weitere Nachrichten aus dem Westerwald

Kirmes in Zehnhausen und Obererbach

Zehnhausen feiert am kommenden Wochenende Kirmes. Los gehts am Samstag um 12:30 mit dem Treffen der Kirmesgesellschaft und der Aufstellung des Kirmesbaumes. Ab 15 Uhr gibt es dann ein gemütliches Beisammensein beim Ortsbürgermeister. Am Sonntag geht’s dann um halb Elf mit Frühschoppen unter den Linden durch. Highlight dann ab 15:30 Uhr der Umzug der Kirmespärchen und der Tanz beim Ortsbürgermeister und unter dem Kirmesbaum. Danach dann ein Platzkonzert mit dem Musikverein Bellingen. Vom 1. bis 3. Juni feiert dann Obererbach Kirmes. Um 13 Uhr wird hier am Samstag den 1. Juni der Kirmesbaum aufgestellt. Highlight ist hier der Umzug der Kirmesburschen am Sonntag. Und auch am Montag gibt es ein Highlight, nämlich die Tombola der Kirmesburschen. Die Wäller feiern die Feste eben wie sie fallen. Wir wünschen viel Spaß am Wochenende in Zehnhausen und am Wochenende darauf in Obererbach.

Vorfahrt in Wissen missachtet - Hoher Sachschaden

57537 Wissen, Koblenzer Str./Blähaustr. (ots) - Am Mo., 20.05.2019, gegen 13:20 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw Opel Corsa die Blähaustraße aus Richtung Güterbahnhof kommend in Richtung Koblenzer Straße. Als sie nach links in Richtung Koblenzer Straße abbiegen wollte, beachtete sie nicht die Vorfahrt eines 36-jährigen Fahrzeugführers, der mit seinem Pkw VW Up aus Richtung Koblenzer Straße kommend in Richtung Firma Weberit Werke Dräbing fuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei insgesamt ca. 8000,-EUR Sachschaden entstand.

4. Fachkräftegipfel in Mainz

Am kommenden Dienstag findet in Mainz der 4. Fachkräftegipfel statt. Damit will die Landesregierung dem Fachkräfteengpass in den Pflegeberufen entgegenwirken und die Aktivitäten zur Verbesserung der Fachkräftesituation weiter verstärken. Das Arbeits- und Sozialministerium sowie die relevanten Akteure im rheinland-pfälzischen Gesundheitswesen und der Pflege haben sich daher entschlossen, neue Akzente in der Fachkräftesicherungsstrategie zu setzen. Auf dem 4. Fachkräftegipfel Pflege steht das Handlungsfeld „Ausbildung“ im Fokus der Vorträge und Gruppendiskussionen.

Randalierer im Forum Mittelrhein

Koblenz (ots) - Kurz nach 14:00 Uhr fiel gestern im Forum Mittelrhein ein Mann auf, der dort randalierte und trotz Aufforderung durch den Sicherheitsdienst das Forum nicht verließ. Der Mann zeigte sich derart aggressiv, dass die Polizei hinzugerufen werden musste. Auch den Polizeikräften gegenüber beruhigte er sich nicht. Es bestand die Gefahr, dass er gegenüber anderen Personen gewalttätig werden könnte und wurde daher von der Polizei gefesselt, in Gewahrsam genommen und an das Ordnungsamt übergeben. Im Anschluss musste der Mann in eine Fachklinik eingeliefert werden, da von ihm eine Fremdgefährdung ausging.