Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 2°C
Morgen 4°C
08.12.2021 3°C

Die Kreisstraße 166 (K 166 = Stelzenbachstraße) zwischen Untershausen und der Einmündung in die Kreisstraße 171 (K 171) ist am 11.12.2021 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr wegen einer revierübergreifenden Jagd Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Landesstraße 326 (L 326) – Horbach – Kreisstraße 171 (K 171) und umgekehrt.

Die Kreisstraße 126 (K 126) zwischen Ransbach-Baumbach und der Einmündung K 126 / K 149 vor Dernbach ist am 04. Dezember von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr wegen einer revierübergreifenden Jagd bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Ebernhahn – Wirges – Dernbach und umgekehrt.

Die Jagd erstreckt sich auch auf die Montabaurer Höhe im Zuge der B 49 zwischen Montabauer-Horressen und Neuhäusel. Aus diesem Grunde ist dort für die Dauer der Jagd eine Verkehrsberuhigung mittels Geschwindigkeitsreduzierung angeordnet. Wir bitten um Beachtung.

Im Zeitraum vom 29. November bis 10. Dezember ist die Kreisstraße 41 [K 41] zwischen Waigandshain und Emmerichenhain wegen Baumaßnahmen bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken über die K 40 - Homberg – B255 – B54 – Emmerichenhain und umgekehrt werden entsprechend ausgeschildert.

Im Zeitraum vom 29. November bis 10. Dezember ist die Kreisstraße 58 [K 58] zwischen Großseifen und Stockhausen-Illfurth wegen Holzernte-/Baumfällmaßnahmen und Holzabfuhr bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken über Bad Marienberg OT Eichenstruth sind entsprechend ausgeschildert.

Aufgrund organisatorischer Änderungen finden entgegen bisheriger Meldungen am 20. November folgende Sperrungen wegen Jagd bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen statt: Die Kreisstraße 144 (K 144) zwischen Leuterod (Malbergstraße) und Moschhheim (Bahnhofstraße) ist in der Zeit von 08:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr gesperrt. Die Kreisstraße 142 (K 142) zwischen Leuterod und Wirges ist in der Zeit von 13:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr gesperrt. Umleitungsstrecken werden entsprechend ausgeschildert.

Am Samstag, dem 20. November 2021, werden ab 7.00 Uhr Baumpflegearbeiten am Schlossberg in Montabaur durchgeführt. Dazu muss die Bahnhofstraße zwischen dem Verkehrskreisel Alleestraße und der Einmündung Wallstraße vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Das betrifft auch die dortigen Parkplätze. Anlieger können ihre Häuser fußläufig erreichen. Die Arbeiten sollen am Nachmittag beendet sein. Die Umleitung erfolgt über Eschelbacher Straße, Werkstraße, Fürstenweg, Freiherr-vom-Stein-Straße – und umgekehrt. Sie wird entsprechend beschildert. Die von der Stadt Montabaur beauftragte Firma wird zur Pflege des alten Baumbestandes am Schlossberg und zur Verkehrssicherung Totholz aus den Bäumen entfernen und absterbende Bäume fällen. Dabei könnten Äste auf die darunterliegende Bahnhofstraße fallen, die deshalb im genannten Bereich vorsorglich gesperrt wird. Solche Baumpflegearbeiten am Schlossberg und anderswo in der Stadt werden regelmäßig durchgeführt und im Baumkataster der Verbandsgemeinde Montabaur dokumentiert.

Ahlbach: Jahnstraße bis August 2021 gesperrt
Die Erschließungsarbeiten für das Gewerbe- und Wohngebiet „Im Mergel“ in Ahlbach schließen die Nutzung der Jahnstraße zwischen dem Dehrner Weg und der Einmündung „Ziegelstraße“ für den Kraftfahrzeugverkehr in den kommenden Monaten aus. Bis Mitte August kommenden Jahres wird die Jahnstraße gesperrt bleiben. Als Umleitung sind die U5 und die U1 als innerörtliche Umgehung gekennzeichnet. Der Verkehr führt über den Dehrner Weg in die Vorderstraße, die Kirchstraße und die Ziegelstraße zur Straße Am Sportplatz (die Verkehrsführung in die Gegenrichtung läuft über dieselben Straßen). Auf die Sperrung der Jahnstraße wird auch auf der B49 hingewiesen, da die Fahrt nach Oberweyer über die B54 empfohlen wird. (Quelle Stadt Limburg)

Am 20. November 2021 führt die Niederlassung West der Autobahn GmbH in der Zeit von 7 bis 14 Uhr Baumfällarbeiten im Autobahndreieck (AD) Dernbach durch. Die Arbeiten sind zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit notwendig. Um die Arbeiten planmäßig durchzuführen zu können, ist die Überleitung von der A 3 aus Frankfurt kommend auf die A 48 in Richtung Koblenz gesperrt. Im Zeitraum der Arbeiten werden die Verkehrsteilnehmer zur AS Ransbach-Baumbach (A 3) geleitet und von dort zurück in Richtung Koblenz (A 48) geführt.