Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Lkw rammt wartenden Opel Corsa, Limburg-Lindenholzhausen, Frankfurter Straße/Mensfelder Straße, Mittwoch, 01.04.2020, 09.45 Uhr

(si)Am Mittwochmorgen wurde in Lindenholzhausen im Bereich der Kreuzung Frankfurter Straße/Mensfelder Straße ein Opel Corsa bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw erheblich beschädigt. Der 80 Jahre alte Opel-Fahrer war gegen 09.45 Uhr auf der Mensfelder Straße in Fahrtrichtung Frankfurter Straße unterwegs, als er aufgrund einer für ihn rot zeigenden Ampel anhalten musste. Während der Opel wartete, bog ein Lkw von der Frankfurter Straße nach links auf die Mensfelder Straße ab und touchierte dabei den Opel. Der Pkw wurde bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten dann fest, dass der 35 Jahre alte Lkw-Fahrer erheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von mindestens 2,8 Promille, was für den 35-Jährigen eine Blutentnahme auf der Polizeistation in Limburg und die Sicherstellung seines Führerscheins bedeutete. Zudem wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (Quelle Polizei Limburg)

20200402 Nentershausen BauarbeitenIm Bereich der Koblenzer Straße (L318) in Nentershausen finden vom 09.04.2020 bis zum 25.04.2020 Wasserleitungsarbeiten statt.
Es kommt zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr, da die Fahrbahn halbseitig gesperrt werden muss. Der Verkehr wird dann mittels einer mobilen Lichtsignalanlage geregelt. Fußgänger können die Baustelle gefahrlos passieren. Bild: In der Ortsdurchfahrt von Nentershausen werden vom 09.04.2020 bis zum 25.04.2020 Wasserleitungen erneuert. Es kommt zu Beeinträchtigungen im Fahrzeugverkehr.

20200402 BankeLimburgDie Bänke auf dem Bahnhofsvorplatz und rund um die Pusteblume sind verschwunden und bieten keine Möglichkeit mehr zum Verweilen. Die Stadt reagiert damit auf die Nutzung der Bänke von Personengruppen.

Die Mitarbeiter des Bauhofs haben am Donnerstag die Bänke auf dem Bahnhofsplatz demontiert und anschließend auch die Bänke rund um die Pusteblume abgeschraubt. „Wir als Stadt hätten uns das anders gewünscht, doch leider haben sich auf den Bänken immer wieder Personengruppen eingefunden, die die derzeit geltenden Abstandsregeln nicht einhalten“, skizziert der 1. Stadtrat Michael Stanke die Situation. Für die Stadt habe damit Handlungsbedarf bestanden. Deshalb seien die Bänke demontiert worden. Bildtext: Die Bänke auf dem Bahnhofsplatz sind abmontiert. In den vergangenen Tagen wurden sie zu eifrig genutzt, obwohl Abstand halten aktuell angesagt ist. Bildhinweis: Stadt Limburg

Urbach (ots)

Am heutigen 02.04.2020 gegen 01:45Uhr wurde hiesiger Dienststelle ein PKW-Brand in Urbach gemeldet. Die Feuerwehr wurde sofort alarmiert. Der geparkte PKW brannte völlig aus, das Feuer griff über einen Anbau auf das Wohnhaus über. Die Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Löscharbeiten der Feuerwehr sind noch im Gange, daher können weder zur Schadenshöhe noch zur Brandursache aktuell Angaben gemacht werden. (Quelle Polizei Neuwied)

Der CDU-Kreisvorstand hat sich im Rahmen einer wegen der Corona-Situation erstmals als Videokonferenz abgehaltenen Sitzung mit der Vorbereitung der Landtagswahl am 14. März 2021 befasst. Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB konnte dabei über die Ergebnisse der vorbereitenden Sondierungsgespräche berichten, die er im Auftrag des Kreisvorstands mit den Parteigliederungen in den jeweiligen Wahlkreisen geführt hatte.

Dabei hatten die Vorsitzenden der CDU-Gemeindeverbände Montabaur, Ransbach-Baumbach, Wallmerod und Wirges einhellig die Bereitschaft der Landtagsabgeordneten Jenny Groß (34) aus Girod begrüßt, sich um die Direktkandidatur im Wahlkreis 6 Montabaur zu bewerben. "Mit ihrer Arbeit und Präsenz im Wahlkreis hat sie seit ihrem Amtsantritt im November 2019 gezeigt, dass sie unsere Region in Mainz gut vertritt“, erklärten die Gemeindeverbandsvorsitzenden. Jenny Groß war für Gabi Wieland in den Landtag nachgerückt, nachdem diese ihr neues Amt als Erste Kreisbeigeordnete des Westerwaldkreises angetreten hatte.  "Ich freue mich, dass meine CDU-Gemeindeverbände hinter der Kandidatur stehen und ich verspreche, dass ich mich weiter für die Menschen in meiner Heimat einsetze und mich im Landtagswahlkampf mit vollem Einsatz um das Direktmandat bewerbe," so die Landtagsabgeordnete Jenny Groß über ihre Nominierung. 

Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Gemeinsamer Beschluss von Bund und Ländern – auf private Reisen und Verwandtenbesuche verzichten – auch über Ostern

Heute haben die Regierungschefinnen und -chefs der Länder gemeinsam mit der Bundeskanzlerin beschlossen, dass die Corona-Schutzmaßnahmen weiter bestehen und eingehalten werden müssen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer: „Die Dynamik der Verbreitung des Coronavirus in Deutschland ist noch immer zu hoch. Wir müssen daher weiterhin alles dafür tun, die Geschwindigkeit des Infektionsgeschehens zu vermindern und unser Gesundheitssystem leistungsfähig zu halten. Eine entscheidende Rolle kommt dabei weiterhin der Reduzierung von Kontakten zu. Die bereits bestehenden Maßnahmen zur Kontaktvermeidung bleiben daher weiterhin bestehen.“