Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Mudersbach (ots)

Wegen eines Verkehrsunfalls mit drei beteiligten Fahrzeugen und 7 leichtverletzten Insassen ist die B62 in der Ortslage Mudersbach am Ortsausgang in Richtung Siegen derzeit voll gesperrt. Rettungskräfte und Polizei sind mit mehreren Einsatzwagen vor Ort. Die Straßenmeisterei ist bestrebt eine örtliche Umleitung, soweit möglich, einzurichten.

Wichtige Themen auf den Weg gebracht
Vielfältig waren die Punkte auf der Agenda, die dem Kreistag bei seiner letzten Sitzung zur Beratung und Entscheidung vorlagen. Sie reichten von Regelungen bezüglich Investitionen in Kindertagesstätten über den Versorgungsstrukturplan im Rettungsdienstbereich Montabaur bis hin zum Breitbandausbau. Gemeinsam war den Themen, dass der Kreistag mit seiner Zustimmung wichtige Grundlagen für die Weiterentwicklung des Westerwaldkreises auf den Weg gebracht hat.

Förderantrag gestellt

Bendorf. Im Rahmen des vom Bundesverkehrsministerium geförderten HyStarter-Programms hat die Stadt Bendorf in den vergangenen zwei Jahren gemeinsam mit zahlreichen Netzwerkpartnern Wasserstoff als Baustein der regionalen Energiewende definiert und mit fachlicher Unterstützung der Spilett GmbH Konzepte zur Realisierung einer dezentralen Wasserstoffwirtschaft entwickelt.
Nun soll ein Energie- und Wasserstoffnetzwerk gegründet werden, um an den formulierten Zielen weiterzuarbeiten und einen bedeutenden Beitrag zum regionalen Klimaschutz zu leisten.

Enspel (ots)

Am 2. April wurde der Polizei Westerburg gemeldet, dass es im Bereich einer Rettungszufahrt zu dem Stöffel-Park in Enspel zum Anbringen von 10 cm langen Nägeln in dem Fahrbereich des Weges kam. Hierdurch wurden die Reifen von mehreren Fahrzeugen irreparabel beschädigt. Der Tatzeitraum dürfte sich über die Osterfeiertage erstrecken. Die Polizei Westerburg bittet evtl. Beobachtungen diesbezüglich zu melden. (Quelle Polizei Westerburg)

Nisterau/Bad Marienberg (ots)

Am Dienstag, gegen 16:00 Uhr kam es auf der B414 in Höhe Nisterau/ Bad Marienberg zu einem Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernens vom Unfallort, verursacht durch einen LKW. Der 46-jährige LKW-Fahrer befuhr die B414 aus Fahrtrichtung Herborn kommend in Fahrtrichtung Hachenburg. Aufgrund Unachtsamkeit kam dieser nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr ca. 50 m Bankett, wodurch Matsch und Schotter aufgeschleudert wurden. Bislang wurden vier bekannte PKW durch die Steinschläge beschädigt.

Rosenheim (ots)

Gegen 22:33 Uhr meldete eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in Rosenheim der Polizei eine Auseinandersetzung in der Nachbarwohnung. Sie habe lautes Geschrei und anschließend drei Schüsse gehört. Mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizeiinspektion in Betzdorf sowie Unterstützungskräfte der Polizeiinspektionen Hachenburg und Altenkirchen wurden zum Einsatzort entsandt. Die Einsatzkräfte legten aufgrund der gemeldeten Gefährdungslage eine besondere Schutzausstattung an. Nach ersten Ermittlungen ergab sich, dass der 37-jährige Beschuldigte nach einem eigentlich banalen Streit mit seiner 28-jährigen Ehefrau, seine Schreckschusswaffe in die Luft abfeuerte. Anschließend ging er zurück in die Wohnung und bedrohte seine Frau mit der Waffe. Die Waffe konnte durch die Polizei sichergestellt werden. Der Beschuldigte stand unter deutlichem Alkoholeinfluss. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens musste der Mann in den Polizeigewahrsam genommen werden. Die hochschwangere Ehefrau des Beschuldigten blieb weitestgehend unverletzt. Gegen den Beschuldigten wurden strafrechtliche Konsequenzen eingeleitet. (Quelle Polizei Betzdorf)