Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Limburg (ots) - Am Montagmittag wurde ein 11-jähriger Junge auf einem Zebrastreifen in der Oberweyerer Straße in Steinbach von einem Pkw angefahren. Ein 65-jährige Mann befuhr mit seinem VW Golf die Oberweyerer Straße in Fahrtrichtung Oberweyer, als er den Jungen augenscheinlich zu spät bemerkte und mit seinem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Bei dem Zusammenstoß mit dem Golf wurde das Kind verletzt und musste vor Ort in einem Krankenwagen behandelt werden.

Die Zahl der Beschäftigten in der rheinland-pfälzischen Industrie ist im Januar 2019 erneut gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems erhöhte sich die Zahl gegenüber Januar 2018 um 4.700 bzw. 1,8 Prozent (Deutschland: plus 2,1 Prozent).
Insgesamt waren im Januar diesen Jahres 261.000 Personen in den rheinland-pfälzischen Industriebetrieben beschäftigt. Gemessen an der Zahl der Beschäftigten zeichneten sich sieben der zehn bedeutendsten Industriezweige mit einer positiven Entwicklung aus. Das größte Plus verzeichneten die Hersteller von Metallerzeugnissen (plus 4,2 Prozent). Rückgänge bei der Belegschaft gab es in der Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen (minus 2,0 Prozent) sowie in der Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen (minus 1,8 Prozent).
(Quelle: Pressemitteilung, Statistisches Landesamt)

Hattert (ots) - Am Nachmittag des 18.03.19, wurde die Polizei Hachenburg über einen Vermisstenfall unterrichtet. Demnach verließ der 73-Jährige gegen 13.30 Uhr seine Wohnung in Hattert und kehrte im Weiteren nicht zurück. Eine Angehörige verständigte daraufhin die hiesige Polizeiinspektion, worauf entsprechende Suchmaßnahmen durchgeführt wurden. Der 73-Jährige konnte in der Folge nur noch tot aufgefunden werden.

20190319 Totungsdelikt Vallendar01Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein 51jähriger Mann wurde durch einen unbekannten Täter vermutlich mit einem scharfen Gegenstand angegriffen und schwer verletzt. Anschließend rannte der Täter davon. Der Zwischenfall ereignete sich in einer Unterführung der B42 in Höhe des Bahnhofs in Vallendar.

Vom Täter liegt folgende Beschreibung vor: Der Mann ist etwa 1,65 bis 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Figur und ist vom Erscheinungsbild etwa 20 bis 25 Jahre alt. Der Täter hat einen südländischen Teint, Bartstoppeln und dunkle Haare. Die Haare trug er oben lang und an den Seiten kurz, sogenannter "Undercut". Der Unbekannte trug eine dunkle, vermutlich dunkelblaue Daunenjacke, eine schwarze Jogginghose und schwarze Schuhe mit weißen Sohlen.

20190318 Landesehrenbrief VoßHadamar-Oberweyer. Landrat Michael Köberle hat dem Vorsitzenden des Sängerkreises Limburg, Gerhard Voss, während des Kreissängertages im Bürgerhaus in Oberweyer den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht. Sichtlich überrascht und auch etwas gerührt nahm der 61-Jährige diese hohe Auszeichnung entgegen. „Nicht zuletzt durch das Engagement von Gerhard Voss ist es dem Sängerkreis gelungen, die Zahl der Chöre und Chormitglieder in all den Jahren auf einem hohen Niveau zu halten“, sagte Landrat Michael Köberle bei seiner Laudatio für Gerhard Voss, der sich seit zwölf Jahren als Vorsitzender des Sängerkreises engagiert. Die große Zahl an Chören habe viel mit Gerhard Voss zu tun, betonte Köberle. Demnach gehören dem Sängerkreis aktuell 2796 Sängerinnen und Sänger in fünf Gruppen an. „Bei 66 Vereinen in 90 Chorgattungen wissen wir, dass im Sängerkreis noch mit Freude und Begeisterung gesungen wird“, so der Landrat.

Limburg (ots) - Am Samstagabend hat ein 33 Jahre alter Bewohner einer Asylunterkunft in der Straße "Am Waldsee" in Probbach randaliert und eine Person bespuckt. Dabei beschädigte er unter anderem ein Bild sowie zwei Trennwände eines Balkons in der 1. Etage, bevor er von dem Balkon sprang und im Anschluss von einer Streife der Weilburger Polizei festgenommen wurde. Zur Überprüfung seines Gesundheitszustanden wurde der Mann von der Streife in eine Klinik gebracht. Zudem wurde gegen den 33-Jährigen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.