Wissen (ots) - Die Bewohnerin eines Reihenhauses in der Kleinstraße in Wissen wurde am 17.07.2018, gegen 02:30 Uhr zunächst davon wach, dass ihre Katzen unruhig waren. Die Dame stellte dann anschließend fest, dass eine Person den Rollladen vor dem rückwärtig gelegenen Esszimmerfenster 20 bis 30 cm hochgeschoben hatte. Sie sah dann, wie die Person sich in Richtung der Terrasse, bzw. des Gartens begab. Nachdem sie im Haus mehrere Lichter eingeschaltet hatte und der Person auch "drohend" zurief, flüchtete diese in Richtung Kleinstraße. Der Täter gelangte nicht in das Haus, jedoch entstand Sachschaden am Rollladen.

Hinweise zu dem vorgenannten versuchten Einbruch, insbesondere zu Personen und/oder Fahrzeugen zu der tatrelevanten Zeit an der genannten Örtlichkeit bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Betzdorf (ots) - Zwei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, welcher sich am Dienstagmorgen in Mudersbach ereignete. Eine 20-Jährige hatte mit ihrem Pkw die Kölner Straße aus Richtung Kirchen kommend befahren. An der Einmündung zur Mittelstraße, Höhe Brauerei, übersah sie den Pkw eines 50-Jährigen, welcher in Absicht links abzubiegen angehalten hatte. Es kam zum Auffahrunfall, wobei die 20-Jährige und der 50-Jährige leicht verletzt wurden. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Meudt-Boden (ots) - Am Dienstag, 17.07.2018, zwischen 12:10 Uhr und 12:15 Uhr, befuhr eine Fahrzeugkolonne von mehreren Pkw die L 300 von Meudt in Richtung Boden. Kurz vor einer Kuppe und Kurve, in Höhe der dortigen Mülldeponie, wurden diese Fahrzeuge rücksichtslos von dem Fahrer eines schwarzen Mercedes AMG überholt. Da Gegenverkehr auftauchte, mussten alle Fahrzeuge aus Richtung Meudt eine Vollbremsung machen, um dem schwarzen Mercedes das Einscheren ohne Frontalkollision mit dem Gegenverkehr zu ermöglichen. Auch im Gegenverkehr mussten nach Angaben der geschädigten Zeugen mehrere Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Pkw des Beschuldigten und mehrere Geschädigte stehen fest. Die Polizei in Westerburg bittet die weiteren Geschädigten aus dem Gegenverkehr, die bislang nicht feststehen, sich zu melden.

20180718 Eroffnung RestaurantDie Stadthalle Haus Mons Tabor in Montabaur erhält ein neues Restaurant. Am 1. August eröffnen die neuen Pächter Sigrid und Michael Stoffels aus Ransbach-Baumbach dort ihr neues Lokal im Stil eines modernen Gasthauses. Für den Innenbereich sind ca. 80 Plätze vorgesehen. Im Schankraum gibt es eine große Theke sowie einen abtrennbaren Raum für kleinere Feiern. Der Außenbereich umfasst ca. 40 Plätze. Zuvor ließ die Stadt Montabaur den gesamten Gastronomiebereich mit Küche und Gastraum sowie Terrasse und Außenfassade von Grund auf sanieren. Auf der Terrasse zur Koblenzer Straße hin entstand ein Vorbau mit einer großen Glasfront. Die Glaselemente können weitgehend zur Seite geschoben werden, so dass sich bei schönem Wetter der Innenraum zur Terrasse hin öffnen lässt.

Auf einem Festplatz in der Hofwiesenstraße in Merenberg kam es in der Nacht auf Montag zu einer Körperverletzung, bei der ein 19-jähriger Mann eine 21-jährige Frau mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hat. Vor seinem Angriff beleidigte der 19-jährige Täter die Frau. Nach dem Schlag musste er von mehreren Personen zurückgehalten werden, um die weitere Tatausführung zu verhindern. Die Polizeistation Weilburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich zu melden.

Neun Einsatzfahrzeuge sind am Montag Nachmittag zu einem vermeintlichen Küchenbrand mit Menschenrettung in Betzdorf ausgerückt. Vor Ort stellte sich dass ganze aber relativ harmlos da. Auf einer eingeschalteten Herdplatte hatten die Bewohner der Wohnung eine Tupperdose vergessen. Diese kokelte ddort vor sich hin und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Menschen wurden nicht offensichtlich nicht verletzt.