Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

20190116 Neujahrstreff MonsTabor RaBaMontabaur. Mit Unterstützung der Kommunen, des Landes und einigen Sponsoren aus der Wirtschaft hat sich das Kulturangebot im Westerwald in den zurückliegenden 30 Jahren gut entwickelt. Für die hier lebenden „Wäller“ und auch als weicher Standortfaktor für die heimische Wirtschaft ist diese Entwicklung „Gold wert“. Doch wer entwickelt künftig Ideen und setzt diese um, wenn die vielen ehrenamtlichen Aktiven immer mehr ins Rentenalter kommen und kein geeigneter Nachwuchs in Sicht ist? Damit beschäftigte sich die Kleinkunstbühne Mons Tabor beim diesjährigen Neujahrstreff in Ransbach-Baumbach.

Schon seit über 30 Jahren trägt die fast kreisweit tätige Kleinkunstbühne etwas zum Kulturangebot in der Region bei. Doch deren Aktive sind älter geworden, viele haben das 7. Lebensjahrzehnt begonnen oder dieses schon überschritten. Ihren traditionellen Neujahrstreff hat der rührige Kulturverein jetzt zum Anlass genommen, darüber nachzudenken, wie es mittelfristig weitergehen kann. Das geschilderte Problem trifft aber auch viele andere Kulturorganisatoren in der Region.

Im neuen Programm der Kreisvolkshochschule Altenkirchen „steckt auch Musik drin“. So reicht das Angebot über die bewährten Gitarrenkurse über Cajón und Trommeln bis hin zur Ukulele.

Songbegleitung mit Gitarre für Anfänger

Die Gitarre: ein kleines Orchester mit 6 Saiten. Verblüffend schnell können erste Lieder mit einfachen Griffen und leicht einprägsamen Schlagrhythmen begleitet werden. Basis-Techniken für die rechte Hand kommen im Laufe des Kurses dazu. Das Repertoire reicht Stil übergreifend vom Volkslied und Evergreen bis hin zu Klassikern aus Rock und Pop. Am Schönsten: Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Kurs startet am Mittwoch, 23. Januar von 18.45 bis 20.15 Uhr und läuft über zehn Termine. Kursleiter ist Stefan Henn. Die Gebühr beträgt 70 Euro ab einer Teilnehmerzahl von zehn Personen.

Symbol Polizei junge PolizistenKoblenz (ots) - Die Berufswahl ist eine große Entscheidung, vor der sich viele wichtige Fragen stellen. Ist die Wahl getroffen, müssen schließlich auch die Voraussetzungen, wie der erforderliche Schulabschluss oder der entsprechende Notendurchschnitt erfüllt werden. Diejenigen, deren Traum es ist Polizist/in zu werden, haben alle Möglichkeiten es auch mit Realschulabschluss in den Streifenwagen zu schaffen.

Im Rahmen einer spannenden Infoveranstaltung stehen die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz Rede und Antwort zum Weg in den Polizeidienst mit mittlerer Reife, dem polizeilichen Alltag und geben Tipps zum Einstellungsverfahren.

Wann? Donnerstag, 17. Januar 2019, ab 18:00 Uhr Wo? Realschule Plus Katzenelnbogen, Im Gänsberg 7, 56368 Katzenelnbogen

Die Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Meudter Künstlerin Michaele Wirth fort und begibt sich auch in diesem Jahr wieder auf Kult(o)ur. Am 12. bis 14. April geht es nach Stuttgart und Esslingen.

Der Weg führt auf den Spuren engagierter Frauen und bringt Begegnungen mit einer Kunstsammlerin und Museumsgründerin, mit einer Künstlerin, die auswandern musste um Karriere zu machen, mit der Gründerin eines Firmenimperiums und nicht zuletzt mit der schwäbischen Hausfrau mit der landestypischer Küche.

Neben einer individuellen Führung durch die Sonderausstellung in der Stuttgarter Staatsgalerie über Maria Lassning, Zeitgenossin von Baselitz und Richter, steht ein Besuch im Ritter-Museum Waldenbuch auf dem Programm, wo nicht nur quadratische Schokolade sondern auch eine Ausstellung „Squares in motion“ angeboten wird. Weitere Höhepunkte der Reise sind die Wohnanlage Friedrich Hundertwassers in Plochingen und das Margarete Steiff-Museum in Giengen an der Brenz.

Im Rahmen der leichter leben Wochen in Bad Marienberg findet am findet am 10. März im Schulzentrum Kirburger Straße eine Gesundheitsmesse statt. Hierfür können sich ab jetzt Aussteller bewerben. Das teilt die Stadt und der Kneipp-Verein mit. Bei der beliebten Mitmachaktion unter dem Motto: „Mach mit, bleib fit!“ sind alle Bürger und Gäste eingeladen, während der Fastenzeit durch vielfältige Aktivitäten, Gutes für ihre Gesundheit zu tun. Dabei können von den Teilnehmern Punkte bei den Partnern der Aktion in einem Pass gesammelt werden, um am Ende mit einer Tombola und tollen Preisen belohnt zu werden. Unternehmen können Anmeldungen bis zum 21.12 unter gesundheitsmesse-badmarienberg.de/anmeldung vornehmen.

20181210 NYGospelSingersDie New York Gospel Stars verzaubern auch dieses Jahr das deutsche Publikum mit Ihrer Musik! Bereits das elfte Jahr in Folge kommt der Gospelchor auf große Deutschlandtournee, dieses Jahr macht die Gruppe auch Halt in Rennerod! Am 16.12.18 sind die New York Gospel Stars in der Westerwaldhalle in
Rennerod zu Gast. Der Einlass beginnt um 17 Uhr, Beginn ist um 18:00 Uhr. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht oder sich einfach mal selber
beschenken lassen möchte - ein Konzert der New York Gospel Stars ist immer eine gute Idee! Tickets gibt es in drei Preiskategorien (PK1: 35,95€, PK2: 30,95€, PK3: 27,95€) auf www.LB-EVENTS.de, telefonisch unter 0234/9471940 und an allen bekannten VVk-Stellen!