Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Am Montag, den 17. Dezember lädt die Kreismusikschule Westerwald in das Quartiershaus Katharina Kaspers (Quartierstreff) im Quartier Süd in Montabaur zum Weihnachtsliedersingen ein.

Der Besuch des Montabaurer Christkindes und der Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland wird mit viel Musik begleitet. Eine Aufführung der Kinder der Kita Sonnenschein steht ebenfalls auf dem Programm. Abgerundet wird der Nachmittag mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

„Vorbeikommen und Mitmachen“ lautet das Motto für Jung und Alt. Die Kreismusikschule Westerwald und das Montabaurer Christkind freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

20181203 Blutspende HG DezemberDie Weihnachtzeit ist voll im Gange und der Stress steigt langsam. Viele Erledigungen sind noch zu tätigen. Aber stopp, denken Sie doch mal an die, die dieses jetzt gerne alles tun würden aber aufgrund von Krankheit, Unfall, ect. nicht machen können. Nehmen Sie sich die Zeit und Helfen sie Leben retten. Damit auch die Menschen ein schönes Weihnachtsfest erleben dürfen. Mit nur 500ml kostbarem Lebenssaft können Sie einem
Menschen das Leben retten.
Was Sie dafür tun müssen, Sie sollten ca. 1 Stunde Zeit investieren. Diese benötigen Sie, um sich registrieren zu lassen, zu spenden und bei einer Tasse Kaffee und belegtem Brötchen ein nettes Gespräch mit anderen Spendern zu führen.
Der DRK OV Kannenbäckerland e.V. lädt daher herzlich zur Blutspende ein.
Blutspenden kann jeder gesunde Mensch im Alter von 18 bis 72 Jahren und nach indivi- dueller Beratung mit dem Arzt auch länger.

20181130 Mascha und der BarAm Freitag, den 14. Dezember 2018, 16.00 Uhr gastiert das KIMUGI-Theater mit „Mascha und der Bär“ in der Stadthalle Bad Marienberg.
Gespielt wird das Stück nach einem alten russischen Volksmärchen von Schauspielern in lebensgroßen Walk-Act Kostümen.
Mascha und der Bär feiern Weihnachten, und was braucht man dafür?
Plätzchen und Schnee !
Mascha und der Bär wollen Weihnachtsplätzchen backen, Mascha muss natürlich den Teig kosten und löffelt dabei die ganze Schüssel leer.
Der Bär ist sauer, ohne Teig gibt es doch keine Weihnachtsplätzchen und schneien will es in diesem Jahr auch nicht.
Und bei den anderen Tieren läuft es auch nicht besser.
Aber bis Heiligabend sind es noch ein paar Tage, vielleicht passiert ja ein Weihnachtswunder……………….
Ein Muss für alle Mascha Fans.
Ausreichend Tickets sind am Veranstaltungstag an der Tageskasse zum Preis von 14,00 € für Kinder und 16,00 € für Erwachsene erhältlich.
Ermäßigungskarten liegen in allen Kitas, Schulen und im Einzelhandel aus.

Am Tag der offenen Tür des Gymnasiums im Kannenbäckerland am kommenden Samstag besteht die Möglichkeit, den vorderen Schulhof sowie den Bereich oberhalb der Mensa als Parkfläche zu nutzen.
Die Veranstaltung beginnt von 9 Uhr bis 11.30 Uhr jeweils zur halben Stunde im Foyer des Gymnasiums und endet nach Vortrag und Führung in der Mensa, in der zum Abschluss zahlreiche Informationsstände aufgebaut sein werden.

Person Schuetz Lars AutorAm Samstag, dem 08. Dezember 2018 um 14.30 Uhr findet eine Lesung des Autors Lars Schütz im Bad Marienberger Café Wäller statt. Er stellt sein Buch „Der Alphabetmörder“ vor. Es handelt sich um einen Thriller, der in Bad Marienberg spielt.
Auszug: „Jan Grall und Rabea Wyler, zwei junge Profiler beim LKA, übernehmen einen spektakulären Fall: Im Wildpark von Bad Marienberg wurde ein Mann mit zertrümmertem Schädel gefunden, ein A ist mit dunkler Tinte auf seine Brust tätowiert. Opfer B und C folgen, auch sie grausam ermordet. Und das ist erst der Anfang … Grall ahnt, dass der Mörder für ihn kein Unbekannter ist. Nur er kann ihn stoppen. Doch dafür muss er sich den Dämonen seiner Vergangenheit stellen.“
Foto: Privat

20181126 Weihnachtsdorf HillscheidAm kommenden Samstag, den 01.12.2018, findet wieder der traditionelle Hillscheider Weihnachtsmarkt auf dem Alten Schulhof statt. Wie in den vergangenen Jahren wird der DRK Ortsverein Kannenbäckerland auch dieses Jahr dabei sein. Die Mitglieder der Bereit- schaft stellen den Sanitätsdienst für die gesamte Veranstaltung und bieten zudem wieder verschiedene Speisen an. Erstmalig werden 2018 frische Flammkuchen die bekannten Christstollen ablösen. Weiterhin werden, neben Plätzchen und gebrannten Mandeln, auch wieder Hundekekse für die vierbeinigen Marktbesucher verkauft.