Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 28°C
Morgen 30°C
20.07.2024 32°C

Schienennahverkehr auf der südlichen rechten Rheinstrecke während der Sperrung der Lahnhochbrücke in 2024

Im Jahr 2024 werden gleichzeitige Bauarbeiten bei Straße und Schiene in Lahnstein zu Einschränkungen im Schienennahverkehr führen. So ist für Sanierungsarbeiten eine ganzjährige Sperrung der Lahnhochbrücke der B 42 geplant, die infolge der Umleitung des Straßenverkehrs durch Lahnstein voraussichtlich verkehrliche Engpässe zur Folge haben wird.

Am Sonntag, 31. Dezember, ist die Landstraße 327 (L 327) von circa 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr zwischen der Anschlussstelle B 49 und der Ortslage Horressen wegen der Veranstaltung „münz-Silvesterlauf“ gesperrt. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, stattdessen über Montabaur (Anschlussstelle Krankenhaus) zu fahren.

Die DB Netz kann das Stellwerk auf der Hellertalbahn kurzfristig nicht besetzen. Deshalb kommt es auf der Linie RB 96 zwischen Betzdorf und Haiger vom 24.-29.12.2023 zu Zugausfällen. Der geänderte Fahrplan und die Lage der Ersatzhaltestellen sind unter www.hlb-online.de ersichtlich. Informationen finden Reisende auch unter www.spnv-nord.de sowie www.bahn.de.

Mit den Feiertagen wird der Reiseverkehr stark zunehmen.
Auf Deutschlands Autobahnen ist vor Weihnachten mit sehr starkem Verkehr zu rechnen, aber mit guter Zeitplanung lassen sich längere Staus vermeiden. Ab Mitte der Woche starten die ersten Bundesländer in die Weihnachtsferien, ab Freitag, 22. Dezember, dann mit Rheinland-Pfalz auch die anderen.
Viele Reisende brechen am Freitag oder Samstag, 23. Dezember, zu ihren Familien auf, fahren in den Skiurlaub oder in die Innenstädte, um noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen.
Die meisten Staus dürfte es am Freitagnachmittag und auch noch am Samstag- vormittag geben. Am Sonntag, 24. Dezember (Heiligabend), und Montag, 25. Dezember (erster Weihnachtsfeiertag), wird es auf den Fernstraßen insgesamt ruhig. Eine gewisse Staugefahr besteht allenfalls bei gutem Wetter auf den Zufahrtsstraßen in die Naherholungsgebiete.

Im Auftrag des LBM-Projektbüros „Wiederaufbau Ahrtal“ mit Sitz in Sinzig/Kreis Ahrweiler soll die Altenahrbrücke nahe dem Bahnhof Altenahr und im Verlauf der B 267 instandgesetzt werden.

Die Ahrflut 2021 hatte das Bauwerk – insbesondere die Geländer und die Straßenbeleuchtung – zerstört sowie Beschädigungen am Natursteinmauerwerk und der Kappenbeschichtung verursacht. Während der Flut kam es u. a. zu Treibgutansammlungen, den sogenannten Verklausungen, vor den Brückengeländern, was zu einem zusätzlichen Aufstau und infolge dessen zu einem Versagen der oberstromigen Geländer führte.

A48 – Mehrtägige Verkehrseinschränkung zwischen den Anschlussstellen Bendorf und Koblenz-Nord

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt im Zeitraum von Donnerstag, 7. Dezember, ab ca. 12 Uhr bis zum Samstagnachmittag, 9. Dezember 2023, ca. 14 Uhr abschließende Bauarbeiten auf beiden Richtungsfahrbahnen auf einer Länge von ca. 1.000 Metern in Höhe der ehemaligen Wirtschaftswegeüberführung bei Kesselheim, die im September abgebrochen wurde, ausführen.

Am 9. Dezember ist die Kreisstraße 166 (K 166 = Stelzenbachstraße) zwischen Untershausen und der Einmündung in die Kreisstraße 171 (K 171) von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr wegen einer revierübergreifenden Jagd beziehungsweise Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Landesstraße 326 (L 326) – Horbach – Kreisstraße 171 (K 171) und umgekehrt.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH beginnt im Laufe des kommenden Jahres 2024 mit den Bauarbeiten, um die Anschlussstelle (AS) Ransbach-Baumbach im Zuge der A3 zu erweitern. Mithilfe einer zusätzlichen Verbindungsrampe soll sich künftig die Verkehrssituation für den abfahrenden Verkehr aus Fahrtrichtung Frankfurt kommend und den zufahrenden Verkehr in Richtung Köln verbessern.