Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Berlin - Mit insgesamt 1.496.000,- Euro fördert der Bund die Sanierung und Instandsetzung von insgesamt 12 Kulturdenkmälern in Rheinland-Pfalz. Das teilen der Sprecher der rheinland-pfälzischen Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion und parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Thomas Hitschler sowie Dr. Thorsten Rudolph, einziges rheinland-pfälzisches Mitglied im Haushaltsausschuss, nach einer Entscheidung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am Mittwoch mit. Die Mittel stammen aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm XIII des Bundes. Beide Abgeordnete begrüßen besonders die Förderung der jüdischen Trauerhalle in Wachenheim sowie der Mikwe in Worms.

LandFrauen-Wettbewerb würdigt erfolgreiche Geschäftsideen in ländlichen Räumen

Kiel, 02.07.2024 – Der Bundesverband der deutschen LandFrauen ehrt Frauen, die sich mit innovativen Ideen im ländlichen Raum erfolgreich selbstständig gemacht haben. Dieses Jahr findet die Auszeichnung „Unternehmerin des Jahres“ 2024 in Kiel statt. Neu ist auch: Es werden eine Unternehmerin aus der Landwirtschaft, eine aus ländlichen Räumen und eine Jungunternehmerin ausgezeichnet. Schirmfrau des Wettbewerbs ist Nikola Steinbock, Vorstandssprecherin bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank, die gemeinsam mit LandFrauen-Vizepräsidentin, Christine Reitelshöfer, die Gewinnerinnen ehrte.

Das 50. Altstadtfest ist gehalten, es war das erste unter der Regie der Stadt als Veranstalter, die Martin Horne mit der Organisation und der Ausrichtung betraut hatte. Er hatte sich mit seinem Konzept im Rahmen einer Ausschreibung erfolgreich beworben. Das Altstadtfest war in den Jahren zuvor stets vom Altstadtkreis ausgerichtet worden. Ein erstes Fazit des neuen Organisators und Ausrichters.

Herr Horne, rund 20.000 Besucherinnen und Besucher waren auf dem Altstadtfest, von dem sich der Bürgermeister wünschte, dass es zurück zu den Wurzeln geht. Sind Sie zufrieden?

Streik bei der Naspa

2. Juli 2024. Am morgigen Mittwoch, 3. Juli, ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Beschäftigten von Banken und Sparkassen zum Streik auf. Anlass sind die aktuellen Tarifverhandlungen. Auch die Nassauische Sparkasse (Naspa) ist von dem Streik betroffen. Ihre Finanzcenter werden entweder gar nicht oder nicht zu den gewohnten Zeiten geöffnet sein. Die Kunden werden durch Aushänge in den Finanzcentern informiert. Online-/Mobil-Banking und SB-Geräte wie Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und SB-Terminals stehen wie gewohnt zur Verfügung. Im Zahlungsverkehr kann es zu Verzögerungen kommen.

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat dem Waldbrunner Bürgermeister Peter Blum zwei Förderbescheide aus der Säule B des Zukunftsfonds übergeben. Mit 4.200 Euro fördert der Landkreis Limburg-Weilburg die Anschaffung eines neuen Rasentraktors für den FC Waldbrunn. Einen zweiten Förderbescheid in Höhe von 14.700 Euro hatte Landrat Köberle für Sanierungsmaßnahmen an der Burgschmiede in Ellar mitgebracht. „Nach Aussage des Kultur- und Geschichtsvereins Ellar sind seit der grundhaften Renovierung der historischen Burgschmiede vor nahezu 40 Jahren Schäden an der Bausubstanz erkennbar geworden. Diese Schäden bedrohen inzwischen den Bestand und die konstruktive Standfestigkeit des rund 500 Jahre alten Bauwerks so offensichtlich, dass die Sanierung des gemeindeeigenen, denkmalgeschützten Bauwerks dringend erforderlich wird. Diese Maßnahmen müssen auch zeitnah durchgeführt werden, damit die Öffnung des Burgschmiede-Museums nicht gefährdet ist“, so Bürgermeister Peter Blum.