Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle! ONAIR

 radiowesterwald))) livestream:

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Weitere player
B Itunes     B Mediaplayer     B Realplayer

Mehr Nachrichten aus dem Westerwald

Hoher Sachschaden nach LKW-Unfall in Alpenrod

20171122 VU LKWUnfallAlpenrod (ots) - Am 22.11.2017 kam es gegen 13:48 Uhr auf einer Kreuzung in Alpenrod zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw infolgedessen der Lkw zwei parkende Pkw gegen die Glasbauwand eines Wohnhauses schob und dieses stark beschädigte. Der Pkw befuhr die L281 in Alpenrod von Nistertal kommend in Richtung Hachenburg. In einer Linkskurve geriet er - vermutlich geblendet durch die tief stehende Sonne - auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem entgegenkommenden Lkw kollidierte. Der Lkw war daraufhin nicht mehr steuerbar, weshalb er geradeaus gegen eine Hauswand schrammte und weiterhin zwei parkende Pkw in eine Wand aus Glasbausteinen schob, wodurch diese zerstört wurde. Der Pkw und Lkw wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die beiden Pkw wurden ebenfalls beschädigt. Die Glasbauwand wurde durchbrochen. Im Wohnhaus bildeten sich erhebliche Risse an den Innenwänden, weshalb bislang unklar ist, wie hoch der Gebäudeschaden ist und ob es statisch noch bewohnbar ist. Der Sachschaden wird auf ca. 38.000 EUR geschätzt; verletzt wurde niemand.

Neuerungen bei der Agrar-Bürgschaft

Mainz. Ab sofort können Betriebe der Land- und Forstwirtschaft, Weinbau, Fischerei und des nicht gewerblichen Gartenbaus von den verbesserten Rahmenbedingungen der Agrar-Bürgschaft profitieren: Die Bürgschaftsquote wurde von 60 auf 70 Prozent erhöht und eine zweite Variante mit 50 Prozent eingeführt. Hierdurch können Hausbanken und Betriebe die Besicherung des Vorhabens individueller gestalten. Zudem gilt die bislang für bestehende Betriebe geltende Bürgschaftsobergrenze von 750.000 Euro pro Vorhaben künftig auch für Existenzgründungen. Als weitere Neuerung können Betriebsmitteldarlehen der Landwirtschaftlichen Rentenbank verbürgt und somit die Liquidität der Betriebe gestärkt werden.

Weiterlesen ...

Koblenzer Polizei informiert über Sicherheit beim Weihnachtsmarkt

Symbol PolizeiAutoDas Jahr ist schon wieder fast vorbei, die Weihnachtszeit und somit der Koblenzer Weihnachtsmarkt steht vor der Türe. Weihnachtsmärkte finden immer unter einem besonderen Augenmerk der Polizei statt, denn wir wollen, dass alle Menschen die besondere vorweihnachtliche Atmosphäre genießen können.

Es ist bereits gute Tradition die Öffentlichkeit zu Beginn des Weihnachtsmarktes in Koblenz auf das Thema Diebstahl aufmerksam zu machen, denn Weihnachtsmärkte bieten Dieben ideale Tatgelegenheiten.

Weiterlesen ...

Schwerer Verkehrsunfall bei Lautzenbrücken

Lautzenbrücken (ots) - Ein 84 jähriger Mann befuhr am 21.11., gegen 10.30 Uhr, mit seinem Pkw die Kreisstraße 32 aus Lautzenbrücken kommend in Fahrtrichtung Bundesstraße 414. An der Einmündung zur B 414 übersah der Mann beim Einfahren auf die Bundestsraße den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw eines 31 jährigen Mannes. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich. Der ältere Fahrer wurde schwer verletzt und mittels Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Der andere Unfallbeteiligte wurde lediglich leicht verletzt und ebenfalls durch einen RTW zur Kontrolle ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden jeweils im Bereich des Motorblocks. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden jeweils auf Halterwunsch vom Abschleppdienst von der Unfallstelle verbracht.

Philipp Maier wechselt zur EGDL

20171122 EGDL MaierEr wollte es in der Oberliga versuchen und war nach acht Partien punktbester Stürmer seiner Mannschaft (9 Assist). Kein schlechter Start für einen 20-Jährigen, der erstmals in der dritthöchsten Spielklasse auflief. Und dennoch hat Philipp Maier dem EHC Timmendorfer Strand in dieser Woche vorzeitig verlassen und schließt sich nun der EG Diez-Limburg an. Die Rockets sichern sich damit die Dienste eines Stürmers, der in der Vorsaison eigentlich noch Nachwuchsspieler war und es dennoch in der Regionalliga West auf 42 Punkte in 35 Spielen brachte. Maier ist zudem ein echter Deutscher Meister, gewann in der Saison 2012/13 den Titel in der Jugend-Bundesliga mit den Kölner Haien. Er ist der Cousin von Marijus Maier, der bereits fester Bestandteil des Rockets-Teams ist.

Weiterlesen ...

Sattelzug verunglückt

Oberroßbach / Westerwaldkreis (ots) - Am Di., 21.11.2017 gegen 17.50 Uhr versuchte der Fahrer eines Sattelzuges rückwärts von einem Firmenparkplatz auf die Kreisstraße K 35 aufzufahren. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet mit der Zugmaschine in einen Straßengraben. Bei dem Unfall wurde ein Tank des Lkw beschädigt. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr dichteten das Leck provisorisch ab, es gelangte kein Treibstoff in das Erdreich. Darüber hinaus wurde eine Straßenlaterne beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.500,- EUR. Das havarierte Fahrzeug musste durch eine Fachfirma aus dem Graben geborgen werden. Die K 35 wurde während der Bergungsarbeiten für ca. 30 Minuten voll gesperrt. Die Ortsfeuerwehren Oberroßbach und Rennerod befanden sich mit 30 Kräften im Einsatz.

Moderne Ausstattung für die Heinrich-Roth-Realschule plus

20171121 GiKForscher02Moderner Unterricht braucht moderne Ausstattung. Deshalb wurde die Heinrich-Roth-Realschule plus in Montabaur jetzt komplett mit Whiteboards ausgestattet. Außerdem ließ die Verbandsgemeinde Montabaur als Schulträger die naturwissenschaftlichen Fachräume sanieren und nach aktuellen Standards einrichten. Rund 500.000 Euro haben beide Maßnahmen zusammen gekostet. Darin enthalten sind auch die Kosten für sieben weitere Whiteboards, die an den Grundschulen der VG installiert wurden. Foto: So sieht eine moderne Schule aus: An der Heinrich-Roth-Realschule plus in Montabaur sind jetzt nahezu alle Fach- und Klassenräume mit interaktiven Whiteboards ausgestattet. Darüber freuen sich mit Schulleiter Franz-Josef Gerz (hinten 4.v.r.) und dem Ersten Beigeordneten Andree Stein (hinten 6.v.r.) auch die Lehrer und Schüler sowie das Projektteam der Gebäudeverwaltung.

Weiterlesen ...