Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

20200529 Erlebnispaket MTNeue Skulpturen – neue digitale Begleitung

Wanderkarte, Tourenbeschreibung, Kompass, Schreibzeug, Restaurantführer und Busfahrplan mussten Wanderer früher mitnehmen, wenn sie zu einer Tour aufgebrochen sind. Der moderne Wanderer packt all das einfach auf sein Smartphone. Im neuen digitalen „Unterwegspaket“ für den Wanderweg „Montabäurer Mären“ sind die wichtigen Tour-Infos jetzt kompakt zusammengefasst, so dass man vor dem Start nur flugs das Paket herunterladen muss und schon kann es losgehen. Der Clou: Es funktioniert wie eine App, aber online und offline, falls es unterwegs mal keinen Handy-Empfang gibt. Mit zum Paket gehören ein Sagenquiz und ein Figurenlexikon, sie sorgen für Unterhaltung unterwegs. Neben den digitalen Neuerungen gibt es auch real am Wegesrand Neues zu entdecken, denn im Frühjahr wurden weitere vier Holzskulpturen aufgestellt, die Figuren aus den Sagen zeigen. Bild
: Noch schnell das „Unterwegspaket“ auf das Samertphone laden – und schon kann die Tour auf dem Wanderweg „Montabäurer Mären“ losgehen. Wie einfach das geht testeten die beiden Initiatorinnen Karin Maas (l.) und Carolin Nebgen am Startpunkt ICE-Bahnhof Montabaur.

20200526 BergwerkBetzdorfVerspäteter Betriebsbeginn unter Einschränkungen und besonderen Bedingungen

Betzdorf. Trotz der Corona-Einschränkungen haben sich der Förderverein und die Verwaltung entschlossen, das Besucherbergwerk Grube Bindweide und die Grubenschmiede zum Pfingstwochenende zu eröffnen.

Das Bergwerksteam freut sich ab Pfingstsamstag, 30.Mai 2020 ab 14:00 Uhr auf Besucher, welche an den Pfingsttagen folgendes Programm erwartet:

• Museumsführung im Über-Tage-Bereich des Besucherbergwerks und
• begleitete Teilnahme an Vorführungen in der Grubenschmiede

Die Öffnungszeiten am Pfingstsonntag und am Pfingstmontag sind ebenfalls von 14:00 bis 17:00 Uhr.

WESTERWALDVEREIN PLANT KINDERTHEATERREIHE

Buchfinkenland. Nach Corona ist es für Kinder besonders wichtig, wieder gemeinsam was Schönes mit anderen „Kurzen“ zu erleben! Deshalb will der Westerwald-Verein Buchfinkenland möglichst noch im Jahr 2020 unter dem Motto „Kultur für Kurze“ einige Kindertheatergruppen zu Vorstellungen nach Gackenbach, Hübingen oder Horbach einladen. Die einzelnen Veranstaltungen sollen jeweils arbeitsteilig in Kooperation mit örtlichen Einrichtungen, Organisationen oder Vereinen organisiert werden, für die der Nachwuchs eine wichtige Zielgruppe ist. Besonders interessant wäre es, wenn dabei ins Horbacher Altenheim oder ins Buchfinkenzentrum zu einer gemeinsamen Vorstellung für die Senioren und Kinder eingeladen werden könnte.
Mitveranstalter wird das Haus der Jugend in Montabaur und Sponsor die SPARDA BANK sein. Auch das Land Rheinland-Pfalz hat eine Förderung in Aussicht gestellt. Alle großen und kleinen Gäste sollen etwa je 4 € Eintritt zahlen. Die Finanzierung ist damit weitgehend ohne Beteiligung der Kooperationspartner gesichert.
Es sollen zunächst 3 Veranstaltungen an verschiedenen geeigneten Orten im Buchfinkenland stattfinden. Eingeladen wurden ausgewählte Kindertheatergruppen aus dem ganzen Land mit verschiedenen Stücken für Kinder von 3 bis 10 Jahren. Eine besondere Attraktion ist dabei sicher das „Buchfink-Theater“ aus Norddeutschland. Interesse, das eine der Vorstellungen im eigenen Ort stattfindet? Dann gibt es weitere Infos gerne beim Vorstand unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Quelle Kleinkunst Montabaur)

Gottesdienste im Grünen

Westerburg/Westerwald (shg) Den Tag im Grünen verbringen ist an Christi Himmelfahrt eine schöne Tradition. Auch im Evangelischen Dekanat Westerwald sind Gottesdienste in der freien Natur sehr beliebt, wenn das Wetter passt. Weiterer Pluspunkt in diesem Jahr: Das Corona-bedingte Abstand-Halten fällt draußen weitaus leichter, was mehr Besucher möglich macht. Die Kirchengemeinden Altstadt und Hachenburg feiern gemeinsam Gottesdienst um 10 Uhr am Altstädter Kreuz. Dreifelden-Steinen feiert, nur bei schönem Wetter, Gottesdienst auf dem Campingplatz am Dreifelder Weiher. Beginn ist um 10 Uhr. Die Kirchengemeinden Liebenscheid, Rabenscheid und Neukirch planen einen Open Air Gottesdienst um 10:30 Uhr auf dem Sportplatz in Rabenscheid, auch nur bei schönem Wetter. In Rabenscheid dürfen bis zu 100 Menschen teilnehmen.

 Beratung bei der Instrumentenwahl und Anmeldung für das neue Schuljahr möglich 

Altenkirchen/Kreisgebiet. In der Kreismusikschule waren die vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Pandemie sehr turbulent und immer wieder mussten sich Lehrkräfte, Verwaltung und Schüler auf geänderte Gegebenheiten einstellen. Doch nun geht es ein Stück weiter in Richtung Musikschulalltag. 

Präsenzunterricht wieder gestartet
Nach der Corona-Zwangspause konnte der Präsenzunterricht in der letzten Woche an den 15 Standorten im Kreisgebiet wieder starten. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen einzeln oder in Zweiergruppen unterrichtet. Schulleiter Michael Ullrich zieht ein positives Fazit: „Nach allem, was wir von unseren 40 Lehrkräften hören, läuft es gut, ruhig und pragmatisch an.

Am Dienstag, den 19. Mai betet Pfr. Hufsky um 19 Uhr am Josefskapellchen in Pottum (Richtung Öllingen) eine Maiandacht und spendet den Wettersegen für die Pfarrei Liebfrauen Westerburg. Die Wiesenseemusikanten gestalten voraussichtlich mit einer Abordnung den Gottesdienst mit.
Unter Einhaltung der Abstandsregelung und der Versammlungsbeschränkungen ist die Teilnahme möglich und erwünscht. Bringen Sie bitte dazu ihr eigenes Gotteslob mit. Der traditionelle Dämmerschoppen muss in diesem Jahr aufgrund der Beschränkungen leider entfallen. (Quelle Bistum Limburg)