Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Weltnachrichten

  1. + Wuppertal: Stadt überprüft mehrere Hochhäuser auf Brandgefahr
    + Berlin: Jüngster Cyberangriff fürs Chaos und nicht wegen Profits
    + Weitere Meldungen des Tages

    Wuppertal - mikeXmedia -
    Die Stadt Wuppertal hat angekündigt, alle 70 Hochhäuser unter die Lupe zu nehmen, bei denen es möglicherweise Probleme mit dem Brandschutz geben könnte. Man reagiert damit auch auf den verheerenden Hochhausbrand von London, der durch brennbare Fassadenteile begünstigt wurde. In Wuppertal war ebenfalls ein Gebäude ausgemacht worden, dass über entsprechend gefährliche Bauteile verfügte. Das Hochhaus kann vorerst nicht weiter bewohnt werden. Die Stadt hat unterdessen zahlreiche Eigentümer angeschrieben und bitte um Nachweise, dass die Fassaden nicht brennen können. Parallel dazu wurden von der Feuerwehr die Fluchtwege in den entsprechenden Bauten geprüft.

    # # #

    Berlin - mikeXmedia -
    Wie Computerexperten mitgeteilt haben, hat es sich beim jüngsten Angriff mit Erpressungssoftware offenbar um eine Attacke gehandelt mit der Chaos gestiftet und wohl eher kein Profit erzielt werden sollte. Es handelt sich um den zweiten Massivangriff innerhalb von zwei Monaten. Diesmal war unter anderem die Redeerei Maersk betroffen. Die Schadsoftware hatte sich dabei nicht nur über eine Sicherheitslücke bei Windows-Rechnern, sondern auch über einen weiteren Weg verbreitet. Die genaue Verbreitung konnte bislang aber noch nicht geklärt und unterbunden werden.

  2. + Berlin: NSA legt Abschlussbericht vor
    + Bad Wimpfen: Proteste gegen Atommülltransport auf dem Neckar
    + Mainz: Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt
    + Weitere Meldungen des Tages

    Berlin - mikeXmedia -
    In Berlin hat der NSA-Untersuchungsausschuss seinen Abschlussbericht vorgelegt. Die Abgeordneten debattierten anschließend über die Ergebnisse und die dreijährige Aufklärungsarbeit. Der Obmann der Grünen im NSA-Untersuchungsausschuss hatte als Konsequenz aus der Aufklärungsarbeit Gesetzesreformen gefordert. Die Datenspionage des US-Geheimdienstes NSA war von einem Bundestagsgremium untersucht worden. Bekanntgemacht wurden die Spionagetätigkeiten 2013 durch den US-Whistleblower Edward Snowden.

    # # #

    Bad Wimpfen - mikeXmedia -
    Der Atommülltransport auf dem Neckar ist von einer großen Protestaktion gestört worden. Atomkraftgegner hatten das Schiff vorübergehend stoppen können, wie es von der Polizei hieß. Der Frachter mit dem Castor-Behälter war von der Polizei an Bord und auch aus der Luft begleitet worden. Das Schiff war vom AKW Obrigheim Richtung Neckarwestheim unterwegs. Die Transportvorbereitungen vor wenigen Tagen waren noch nicht von Atomkraftgegnern gestört worden.

    # # #

    Mainz - mikeXmedia -
    Die Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung für Internet- und Telefonanbieter ist vorläufig ausgesetzt worden. Das hat die Bundesnetzagentur in Mainz mitgeteilt. Damit reagierte man auf einen Beschluss des Oberverwaltungsgerichts für Nordrhein-Westfalen aus der vergangenen Woche. Dabei ging es um die Durchsetzung der Speicherpflicht. Ein Internetprovider hatte vor Gericht gegen die Pflicht zur Speicherung ab dem 1. Juli geklagt und Recht erhalten.

  3. + Palma: Mutmaßliche IS-Sympathisanten festgenommen
    + Wuppertal: Geräumtes Hochhaus zunächst nicht weiter bewohnbar
    + Leipzig: Entscheidung im Fall Elias und Mohamed
    + Weitere Meldungen des Tages

    Palma de Mallorca - mikeXmedia -
    Wie das spanische Innenministerium mitgeteilt hat, sind bei einem Schlag gegen radikale Islamisten in Spanien, Deutschland und Großbritannien sechs mutmaßliche IS-Sympathisanten festgenommen worden. Vier Verdächtige davon wurden in Spanien auf der Urlaubsinsel Mallorca festgenommen. Den Männern wird vorgeworfen in radikalen Videobotschaften den Dschihad verherrlicht und Selbstmordanschläge in Europa unterstützt zu haben.

    # # #

    Wuppertal - mikeXmedia -
    Das aus Brandschützgründen in Wuppertal geräumte Hochhaus darf bis auf weiteres nicht weiter bewohnt werden. Das haben die Behörden der Stadt mitgeteilt. Die Bewohner durften nur unter polizeilicher Aufsicht zurückkehren, um das Nötigste aus ihren Wohnungen zu holen. Hintergrund waren Mängel bei der Fassandenverkleidung des Gebäudes. Nach einer Untersuchung wurde festgestellt, dass die verwendeten Bauteile als feuergefährdet gelten. Wie es von einer Sprecherin der Stadt hieß, hat der Eigentümer bislang aber noch keine Signale gegeben, dass die gefährliche Fassadenverkleidung entfernt werden soll.

    # # #

    Leipzig - mikeXmedia -
    In Leipzig wird heute im Fall Elias und Mohamed verhandelt. Dabei befasst sich der Bundesgerichtshof mit der Frage, ob der Mörder der beiden Jungen in Sicherungsverwahrung kommt. Bei einer Verhandlung in Potsdam war das Gericht unter der von der Staatsanwaltschaft geforderten Strafe geblieben und hatte die Sicherungsverwahrung abgelehnt. Über die Revision müssen nun die Richter in Leipzig entscheiden. Der 32-jährige Täter wurde 2015 gefasst.

  4. + Washington: Wenig Vertrauen in Trumps Außenpolitik
    + Weitere Meldungen des Tages

    Washington - mikeXmedia -
    Der neue US-Präsident Trump hat für einen massiven Imageschaden seines Landes im Ausland gesorgt. Das geht aus einer aktuellen Erhebung eines US-Forschungsinstituts hervor. Demnach liegt das Vertrauen in die Außenpolitik von Trump in 37 Ländern bei nur noch mageren 22 Prozent. Barack Obama hatte als Vorgänger noch ein Vertrauen von fast 65 Prozent genossen. Anders sieht es hingegen in Russland und Israel aus, hier liegt Trump über den Werten, die der frühere US-Präsident Obama in den Ländern hatte.

  5. Transformers: The Last Knight • Action • FSK 12 • 22.06.2017

    Im Laufe der Jahre hat Michael Bays “Transformers”-Reihe einige Wandlungen vollzogen. Im ersten und zweiten Teil spielten noch Shia LaBeouf und Leinwandsirene Megan Fox das Actionduo rund um die Autobots und deren Anführer Optimus Prime. Nach einem Streit mit Fox besetzt Bay die Rolle kurzerhand neu. Lange Zeit hieß es, dass Regisseur Michael Bay die Reihe nicht mehr weiterführen will. Doch schließlich läutete er mit  „Transformers 4: Ära des Untergangs“ ein Revival ein.

    Im letzten Teil hat Optimus Prime die Erde verlassen, um nach seinem Schöpfer zu suchen. Seitdem befinden sich die Menschheit und die Transformers in einem erbitterten Krieg. Als eine Bedrohung ungeahnten Ausmaßes den Planeten heimsucht, schließt sich eine unerwartete Gruppe von Helden zusammen. Nun liegt es am alleinerziehenden Vater Cade, Transformer Bumblebee, einem englischen Lord und einer Professorin die Welt zu retten.

    Mit 260 Million US-Dollar ist es der bisher teuerste “Transformers”-Teil. Für alle ab 12 Jahren im Kino zu sehen ist „Transformers: The Last Knight“


    Girls' Night Out • Komödie • FSK 12 • 29.06.2017

    Hangover… und nochmal - weils so schön war. Wer nun aber an einen Abklatsch denkt, irrt:

    ja - „Girls’ Night Out“ orientiert sich eng am Vorbild, doch die Mädels um Hauptfigur Scarlett Johansson stehen den Männern in nichts nach. Schwarzer Humor wohin man blickt und der Hangover ist das kleinste Problem der Mädels… Jess wird in wenigen Tagen heiraten. Sie hat ihre Freundinnen in ein Strandhaus eingeladen um ihren Junggesellinnenabschied zu feiern. Doch plötzlich haben die fünf jungen Frauen einen toten Stripper am Hals. Die ungleichen Charaktere versuchen unbemerkt die Leiche loszuwerden. Ihnen steht Chaos pur bevor.

    Für alle ab 12 Jahren ab 29. Juni im Kino zu sehen ist „Girls’ Night Out“


    Ich - Einfach unverbesserlich 3 • Komödie / Animation • FSK o.A. • 06.07.2017

    Eigentlich hatte sich Bösewicht Gru ja in den Ruhestand verabschiedet. Statt böser Taten, fieser Pläne und genialer Waffen heckt Gru Späße mit seinen drei Adoptivtöchtern aus. Nebenbei kümmert er sich noch um seine Armee von Minions. Gemeinsam mit seiner Frau Lucy ist er außerdem als Helden-Team unterwegs.

    Dummerweise geht Gru irgendwann das Geld aus. Da trifft es sich gut, dass endlich sein verloren geglaubter Zwillingsbruder Dru wieder Kontakt zu ihm aufnimmt. Denn Dru ist erfolgreich, steinreich und böse. Gru ist sofort genervt von seinem Bruder. Dieser macht ihm jedoch ein Angebot, das er nicht ablehnen kann – fortan ist Schluss mit flauschig.

    Ohne Altersbeschränkung freigegeben ist „ Ich - Einfach unverbesserlich 3“ - ab 06. Juli in den Kinos zu sehen