Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 28°C
Morgen 29°C
25.08.2019 30°C

Im Zeitraum vom 01.07.2019 bis einschließlich 19.07.2019 ist die Bundesstraße 413 [B 413] zwischen Höchstenbach und Mündersbach wegen Verlegung von Gasleitungen und Erstellen von Hausanschlüssen sowie Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken über B 8 – L 292 (Schenkelberg, Herschbach) – B 413 und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.
(Quelle: Pressemitteilung, Kreisverwaltung Montabaur)

Die Wege durch den Eduard-Horn-Park werden von Montag bis Mittwoch, 17. bis 19. Juni, gesperrt. Grund dafür sind Baumfällarbeiten in Fichtenbeständen, die sehr stark vom Borkenkäfer befallen sind. Betroffen davon sind die Wege, die von der Wiesbadener Straße und von der Frankfurter Straße in den Park führen oder über die Hockey-Anlage in Richtung Schützenhaus verlaufen. Die Wege sind an den drei Tagen jeweils in der Zeit von 7 bis 18 Uhr gesperrt, davor und danach sind sie nutzbar. Der Weg über die Höhe zwischen Frankfurter Straße und Jugendherberge ist von der Sperrung nicht betroffen.
(Quelle: Pressemitteilung, Stadt Limburg)

In der Zeit vom 12. bis 13. Juni 2019 erfolgen jeweils in den Abend- und Nachtstunden Anschlussstellen-Sperrungen im Zuge der A 48 aufgrund von Markierungsarbeiten.
Im Einzelnen sind dies die folgenden Anschlussstellen:
12. Juni 2019, 19 Uhr, bis 13. Juni 2019, 5 Uhr
Im Bereich der Anschlussstelle Koblenz wird in der zuvor genannten Zeit der Abzweig zur B 9 Andernach aus Richtung Trier kommend gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die AS Bendorf.
12. Juni 2019, 20 Uhr, bis 13. Juni 2019, 5.00 Uhr
Im Bereich der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen wird in der zuvor genannten Zeit sowohl die Ausfahrt aus Richtung Koblenz kommend als auch die Auffahrt in Richtung AD Dernbach gesperrt.
Die Umleitungen erfolgen über die Anschlussstellen Ransbach-Baumbach bzw. Bendorf.
Von Koblenz kommenden Autofahrern wird empfohlen, bereits an der AS Bendorf die A 48 zu verlassen, um über die U 97 nach Höhr-Grenzhausen zu gelangen.
Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.
(Quelle: Pressemitteilung, Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz)

Betzdorf. Im Zusammenhang mit der bereits laufenden Maßnahme in der Lasdorfer Straße in Betzdorf-Bruche, sind im Zeitraum vom 11.06.2019 bis voraussichtlich 05.07.2019 auch Arbeiten in der Friedrich-Ebert-Straße notwendig. Die Arbeiten werden im Bereich „Friedrich-Ebert-Straße 44 – 52“ durchgeführt.
Aufgrund der Arbeiten ist es notwendig, den Straßenverkehr mittels Verkehrsampel zu regeln. Damit ein entsprechender Verkehrsfluss gewährleistet ist, wird für den betreffenden Bereich ein beidseitiges, absolutes Haltverbot angeordnet.
Die Anwohner im näheren Bereich zur Baustelle in der Friedrich-Ebert-Straße werden gebeten, für die Zeit der Maßnahme ihre Fahrzeuge nicht auf der Straße abzustellen.
Die Verbandsgemeindeverwaltung bittet um Verständnis für die getroffenen Regelungen und der damit verbundenen Verkehrsbeschränkungen im Rahmen der Maßnahme.
(Quelle: Pressemitteilung, VG Betzdorf-Gebhardshain)

Limburg-Weilburg. Zur Vorbereitung der Anbindung des neuen Baumarktes in Limburg werden am nächsten Wochenende Kanalrohre in der Bundesstraße 8 zwischen der Anschlussstelle Limburg/Süd und Limburg-Lindenholzhauen verlegt. Dazu ist es erforderlich, die Bundesstraße 8 wechselseitig halbseitig zu sperren. Die Arbeiten beginnen am Freitag, 14. Juni 2019, ab 19 Uhr und sollten bis Sonntag, 16. Juni 2019, gegen Abend abgeschlossen sein. Die Arbeiten wurden bewusst auf das Wochenende terminiert, sodass der wöchentliche Berufs- und Pendlerverkehr hiervon nicht betroffen sein wird. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, den Bereich möglichst zu umfahren. „Für eventuelle Behinderungen bitten wir als Landkreis Limburg-Weilburg um Verständnis“, so Landrat Michael Köberle.
(Quelle: Pressemitteilung, Kreis Limburg-Weilburg)

Ab Dienstag, 11. Juni, ist die Graupfortstraße in Limburg für den Verkehr gesperrt. Dort steht die Sanierung des Kanals an. Die Arbeiten werden bis zum Ende der Sommerferien laufen, die Sperrung damit bis Freitag, 9. August, andauern. Gesperrt wird die Graupfortstraße ab dem Abzweig zum Neumarkt. Die Baustelle kann auf dem Rad nicht passiert werden. Die Fußgängerwege auf beiden Seiten der Straße stehen zur Verfügung. Die innerörtlichen Umleitungen sind ausgeschildert.
Bevor die Sanierung des Kanals in Angriff genommen wird, beginnt die EVL mit Arbeiten an der Gasleitung, die derzeit genau über dem Sammelkanal verläuft. Der Austausch des Kanals ist aufgrund seines Zustands dringend geboten. Das Bauwerk aus dem Jahr 1909 ist in einem sehr schlechten baulichen Zustand, der durchaus auch zum Verlust seiner Funktionstüchtigkeit führen kann.

Betzdorf. Durch die Versammlungsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen wurde eine für den 6. Juni 2019 angemeldete Demonstration genehmigt.
Aufgrund der Demonstration wird es an diesem Tag im Zeitraum von 7:45 Uhr bis ca. 8:30 Uhr in der Stadt Betzdorf zu einer massiven Einschränkung des Fahrzeugverkehrs kommen. Der Demonstrationszug startet an der Stadthalle in Betzdorf und verläuft über folgende Straßen in der Stadt Betzdorf:
• Hellerstraße (Teilstück Bereich Stadthalle)
• Steinerother Straße (Überquerung Teilstück bei der Post in Richtung Hellerstraße)
• Hellerstraße (Teilstück Bereich Post in Richtung Rathaus)
• Bahnhofstraße
• Decizer Straße (Bereich Fußgängerzone bis Fußgängerüberweg zum Geh- und Radwegentlang der Sieg)
• B 62 – Kirchener Straße (Überquerung des Demonstrationszuges vom Geh- und Radweg in die Struthofstraße)
• Struthofstraße
• Freiherr-vom-Stein-Straße

Aufgrund eines erneut aufgetretenen Fahrbahnschadens im Verlauf der Baustellenverkehrsführung auf der Rheinbrücke Bendorf in Fahrtrichtung Trier / Koblenz (A 48) muss der an dieser Stelle nicht mehr tragfähige Fahrbahnbelag kurzfristig von einer Fachfirma ausgebaut und erneuert werden.
Diese Arbeiten erfolgen in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni 2019.
Hierzu wird der rechte Fahrstreifen der A 48 auf der Rheinbrücke Bendorf in Fahrtrichtung Koblenz zwischen den Anschlussstellen Bendorf und Koblenz Nord ab abends 19:00 Uhr bis morgens ca.
2:00 Uhr gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer können über den linken Fahrstreifen der A 48 in Richtung Koblenz an der Baustelle vorbeifahren. In der Gegenrichtung kann der Verkehr die A 48 - wie bislang - ohne weitere Beeinträchtigung befahren.
Der Schaden steht im Zusammenhang mit den bereits bekannten Problemen an der alten Brückenabdichtung. Das Autobahnamt sieht akuten Handlungsbedarf und hat alle Vorkehrungen für eine kurzfristig durchzuführende Reparatur der ca. zehn Quadratmeter großen Schadstelle getroffen.
(Quelle: Pressemitteilung, LBM Rheinland-Pfalz)