Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

Marzhausen (ots) - Am Mittwoch, 09.08.2017, gegen 11.55 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Marzhausen, Bundesstraße 414 Einmündungsbereich Kreisstraße 15 in Höhe des dortigen Bahnüberganges ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Motorradfahrer befuhr hinter einer Fahrzeugkolonne die Bundesstraße 414 aus Richtung Altenkirchen kommend in Richtung Hachenburg.

Bad Marienberg (ots) - Am Dienstag, 08.08.2017, gegen 13.00 Uhr kam es in Bad Marienberg, Gartenstraße im Keller eines dortigen Wohnhauses zu einem Zimmerbrand. Von den alarmierten und im Einsatz befindlichen 22 Kräften der Freiwilligen Feuerwehren Bad Marienberg und Hahn bei Bad Marienberg konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert und der Brand gelöscht werden. Es kam zu keinem Personenschaden. Der Brand wurde vermutlich durch fahrlässiges Handeln ausgelöst. Durch Brand- und Rauchentwicklungen entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren tausend Euro. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern derzeit noch an.

20170809 HerzenswunschHans-Werner Nebgen engagiert sich für seinen Heimatort und die Menschen dort. Ganz besonders liegt ihm die Kindertagesstätte St. Johannes in Horressen am Herzen, die auch sein Enkel besucht. Umso mehr freute er sich am Freitag, 4. August, 800 Euro an die Kita-Leiterin Edith Kirchem und ihr Team übergeben zu können und so einen wichtigen Beitrag zur Neugestaltung des Spielplatzes der Kita zu leisten. Das Geld hat er im Rahmen der Aktion „evm mit Herz“ von seinem früheren Arbeitgeber, der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm), erhalten. Foto: Dank einer Spende von „evm mit Herz“ konnte evm-Rentner Hans-Werner Nebgen seinen Beitrag für den neuen Spielplatz der Kita in Horressen leisten. Das freute besonders die vielen Kinder, die jetzt ausgiebig toben können.
Quelle: evm.

Salzburg (ots) - Nach Meldung der Flughafenpolizei Köln wurden am Dienstag, 08.08.2017, zwischen 23:40 und 23:42 Uhr, aus der Ortslage Salzburg im Oberwesterwald, Piloten zweier Frachtflugzeuge mittels Laserpointer geblendet. Die Frachtmaschinen befanden sich im Anflug auf den Flughafen Köln in einer Flughöhe von etwa 3000 Metern. Eine sofort eingeleitete Überprüfung durch die Polizeiinspektion Westerburg verlief ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Westerburg zu melden.

Symbol Polizei EinbrecherMontabaur (ots) - Viele Einbrüche können durch richtige Sicherungstechnik und die Umsetzung einfacher Verhaltensweisen verhindert werden. Lassen Sie sich beraten. Am Donnerstag, 10.08.2017 stehen allen Interessierten, an eigens dafür eingerichteten Info-Punkten, Kollegen mit Rat und Hilfe bei allen Fragen zum Thema Einbruchprävention zu Verfügung. Wir sind an folgenden Standorten für Sie da: 13:00 Uhr - 15:00 Uhr: REWE Rennerod (Konnwiese), 13:00 Uhr - 15:00 Uhr: REWE Ransbach-Baumbach (Rheinstr. 78), 15:30 Uhr - 18:00 Uhr: REWE Bad Marienberg (An der Lehmkaute 2), 15:30 Uhr - 18:00 Uhr: EDEKA Montabaur (Stauffenbergallee 1).

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) - landesweite Spendenaufsicht in Rheinland-Pfalz hat dem Verein Hilfe für krebskranke Kinder e.V. mit Sitz in Bielefeld/NRW untersagt, Spendensammlungen sowie öffentliche Spendenaufrufe in Rheinland-Pfalz durchzuführen. Das Sammlungsverbot ist noch nicht bestandskräftig.