Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Windhagen (ots) - Am Donnerstag wurde im Zeitraum von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr eine Grundstückssteinmauer in Windhagen, Ot. Hohn, beschädigt. Der oder die bisher unbekannte Unfallverursacher(in) entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus zu melden.

Asbach (ots) - Am Dienstag, 23.04.2019, wurde im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr ein ordnungsgemäß geparkter schwarzfarbener PKW BMW, auf dem Vorteil Center Parkplatz in Asbach beschädigt. Der oder die bisher unbekannte Unfallverursacher(in) entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus zu melden.

Windhagen (ots) - Im Zeitraum von Mittwoch, 24.04.2019, 17:00 Uhr, bis Donnerstag, 25.04.2019, 06:20 Uhr, wurde in der Hauptstraße in Windhagen ein Quad mit dem amtlichen Kennzeichen NR-CM 29 gestohlen. Das gelb / grünfarbene Suzuki King Quad 750, war im Tatzeitraum vor dem Anwesen des Geschädigten abgestellt. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus zu melden.

Birken-Honigsessen (ots) - Am Do., 25.04.2019, 00:20 Uhr, befuhr eine 25-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Skoda Fabia die K 71 aus Richtung Morsbach kommend in Richtung Birken-Honigsessen. In einer Linkskurve übersteuerte die 25-Jährige ihr Fahrzeug und geriet ausgangs der Kurve nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr sie einen Leitpfosten, durchbrach einen Weidezaun und kam auf der Weide zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit.

Heiligenroth (ots) - Am 26.04.2019, kurz nach Mitternacht, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Bereich der Tank- und Rastanlage Montabaur an der Autobahn 3 in Richtung Köln. Ein 45-jähriger Pkw Fahrer aus dem Westerwald war aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf einen Lkw aufgefahren. Der 25-jährige Lkw-Fahrer war zuvor an der Ausfahrt Montabaur von der Autobahn abgefahren und befand sich, nach bisherigem Ermittlungsstand, mit sehr geringer Geschwindigkeit auf dem parallel zur Autobahn verlaufenden Fahrstreifen der Anschlussstelle Montabaur. In Höhe der Tankstelle kam es dann zur Kollision. Der Pkw geriet dabei derart unter den Anhänger des Lkw, dass der Fahrer eingeklemmt und durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden musste. Er wurde durch einen Notarzt versorgt und ins Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz verbracht.

Hachenburg (ots) - Am heutigen Nachmittag, 17.30 Uhr, ereignete sich im Einmündungsbereich der B 414 und der K 21 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und zwei leicht verletzt wurden. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand befuhr der 56-jährige Fahrer eines Chrysler die B 414 aus Richtung Hachenburg kommend in Richtung Altenkirchen. Der 27-jährige Fahrer eines Audi A 3 befuhr die K 21 aus Richtung Marienstatt kommend in Richtung der o.g. Einmündung und wollte hier in Richtung Hachenburg abbiegen. Der 27-Jährige missachtete die Vorfahrt des 56-Jährigen, worauf es zur Kollision kam. Ein Mitinsasse im Chrysler verletzte sich hierbei schwer und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Nach Aussage des 27-Jährigen war an dem Chrysler der rechte Fahrtrichtungsanzeiger eingeschaltet. Die beiden Fahrzeugführer wurden leicht verletzt, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.