Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

20210407 Mensa MontabaurWenn nach den Osterferien die Schule wieder losgeht, ist das für die Ganztagsschüler der Heinrich-Roth-Realschule plus in Montabaur ein besonderer Tag, denn sie dürfen zum ersten Mal in ihrer neuen Mensa zu Mittag essen. Modernes Design und hohe Funktionalität zeichnen das durchdachte Konzept aus. Gut 1,95 Mio. Euro hat die Verbandsgemeinde Montabaur als Schulträger in den Neubau investiert, der von der Schule auch als Mehrzweckraum genutzt werden kann. Unter Corona-Bedingungen können anfangs nur 40 Personen gleichzeitig den Raum nutzen, später werden 150 Schüler pro Schicht essen gehen. Bild: Die neue Mensa an der Heinrich-Roth-Realschule plus in Montabaur ist fertig. Kurz vor Schulstart besichtigten (v.l.) Andree Stein, der Erste Beigeordnete der VG Montabaur, Schulleiter Franz-Josef Gerz und Architekt Konstantin Hartenstein den Neubau.

„So ein schöner Raum. Hier lässt es sich wohnen.“ Die Begeisterung war dem Ersten Beigeordneten Andree Stein anzusehen als er die neue Mensa kurz vor Ostern zusammen mit Schulleiter Franz-Josef Gerz und Architekt Konstantin Hartenstein besichtigte. Die Heinrich-Roth-Realschule plus hat den Schwerpunkt Ganztagsschule, d.h. etwa drei Viertel der Schüler halten sich von morgens bis nachmittags in der Schule auf und essen dort auch zu Mittag. „Die Kinder und Jugendlichen verbringen den Großteil des Tages hier. Deshalb ist es wichtig, die Räume wohnlich zu gestalten.“ Das ist bei der neuen Mensa gelungen: Der 241 Quadratmeter große Essbereich ist von drei Seiten verglast, Möbel und Ausstattung sind im modernen „Industrial Design“ gehalten, Lüftungsrohre und Betonsäulen wurden nicht verkleidet und die Akustikdecke aus schmalen Holzlamellen dämmt den Lärmpegel merklich. Zur technischen Ausstattung gehören außerdem Leinwand, Beamer und Lautsprecher, an der Wand hängt ein Flatscreen für Schulnachrichten. Die Küche ist auf das Aufwärmen und Fertigstellen frisch zugelieferter Speisen ausgerichtet, die Salatbar kann leider erst „nach Corona“ genutzt werden. Die Mensa wird vom Spezialanbieter Sander Catering betrieben.

Betzdorf (ots)

Die winterliche Witterung in der Region macht sich auch auf den Straßen bemerkbar. Einige Verkehrsteilnehmer hatten bereits ihre Fahrzeuge mit Sommerreifen ausgestattet, da die frühlingshaften Temperaturen der letzten Wochen eine Umrüstung von Winter- auf Sommerbereifung zuließ. Deshalb wurden viele Autofahrer von dem neuerlichen Kälteeinbruch überrascht. Die PI Betzdorf registrierte vom 06. bis 07.04.2021 insgesamt 14 Verkehrsunfälle, dabei blieb es überwiegend bei Blechschäden. Jedoch hatten die winterlichen Straßenverhältnisse einen wesentlichen Beitrag zu dem temporären Anstieg der Verkehrsunfälle beigetragen. Der Gesamtsachschaden kann noch nicht bilanziert werden. (Quelle Polizei Betzdorf)

Niederfischbach (ots)

Im Zeitraum 01.04. bis 03.04.2021 wurden von zwei Vorführfahrzeugen eines Autohauses in der Industriestraße Niederfischbach, die Kennzeichenschilder AK-MI 106 und AK-SU 340 entwendet. Die/der Täter betraten hierzu das frei zugängliche Betriebsgelände. Hinweise auf verdächtige Personen in diesem Bereich an den Polizeibezirksdienst Niederfischbach oder die PI Betzdorf. (Quelle Polizei Betzdorf)

57537 Wissen, Hachenburger Str. / Karl-Rohr-Str. (ots)

Nichtbeachten der Vorfahrt führte am Di., 06.04.2021, gegen 11:00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt ca. 6000,-EUR Sachschaden. Dabei befuhr eine 59-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Daimler-Benz E270 Kombi die Karl-Rohr-Straße in Wissen aus Richtung Böhmerstraße kommend in Fahrtrichtung Hachenburger Straße. An der Einmündung zur Hachenburger Str. beachtete sie nicht die Vorfahrt eines für sie von rechts kommenden 19-jährigen Fahrzeugführers eines Pkw 1er BMW, welcher die Hachenburger Str. aus Richtung Dörnerstraße kommend in Fahrtrichtung Stadtmitte befuhr. (Quelle Polizei Wissen)

Der NEUES LEBEN e.V. richtet im NEUES LEBEN-Zentrum, Raiffeisenstr. 2, 57635 Wölmersen ein neues Covid-19-Testzentrum ein. Ab dem 7. April können sich Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Projektes des Landes Rheinland-Pfalz „Test für alle“ kostenfrei testen lassen.
Das Testzentrum ist geöffnet am Montag (8 – 11 Uhr), Mittwoch (8 – 11 Uhr), Freitag (15 – 18 Uhr) und Samstag (10 – 14 Uhr). Termine können, max. zwei Wochen vorher, unter www.neues-leben.de/testzentrum ganz einfach online gebucht werden. Es ist auch möglich, spontan und ohne Termin zu kommen. Mit einer Wartezeit muss in diesem Fall gerechnet werden. Ein Ausweisdokument ist zur Testung mitzubringen. Das Ergebnis kann nur wenige Minuten nach der Testung vor Ort mitgenommen werden oder wird digital zugestellt. Im Falle eines positiven Schnelltestergebnisses erfolgt die behördlich vorgegebene Information an das Gesundheitsamt. Es können nur Personen ohne Krankheitssymptome getestet werden.
Für Rückfragen steht der NEUES LEBEN e.V. unter 02681/87691-10 bzw. per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.
Der NEUES LEBEN e.V. möchte mit diesem Angebot seinen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten und hofft, Bürgerinnen und Bürgern damit etwas Freiheit und Sicherheit zu ermöglichen. (Quelle Kreis Altenkirchen)

Kreis Siegen-Wittgenstein (ots)

Schnee und Eis haben am Dienstag (06.04.2021) im Kreis Siegen-Wittgenstein bislang für knapp 40 Verkehrsunfälle gesorgt. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden; insgesamt sechs Personen wurden verletzt.

Auf der L 553 zwischen Aue und Röspe geriet eine 21-jährige Frau gegen 07:20 Uhr mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr, wo sie mit einem anderen PKW kollidierte. Die junge Dame verletzte sich bei dem Unfall schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Darüber hinaus kam es an zahlreichen Steigungsstrecken zu Verkehrsbehinderungen, weil sich LKW festgefahren hatten. Ab dem Mittag entspannte sich die Lage im Kreis. (Quelle Polizei Siegen Wittgenstein)