Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

Willmenrod (ots) - In der Nacht von Sonntag, 13.08.2017, 21:00 Uhr auf Montag, 14.08.2017, 06:10 Uhr, wurde in der Brückenstraße in Willmenrod das Fenster einer Lagerhalle eingeschlagen und mehrere Baumaschinen entwendet. Der Abtransport muss mittels Sprinter oder Klein-Lkw erfolgt sein. Die Polizei in Westerburg bittet mögliche Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich an die Polizei zu wenden.

20170814 Dieselbus GruppebildDie Energieversorgung Mittelrhein (evm) geht mit gutem Beispiel voran: Sie wird bereits in den kommenden Monaten sukzessive die Nahverkehrsflotte ihrer Tochtergesellschaft, der evm Verkehrs GmbH, mit modernster Filtertechnik ausstatten und dafür sorgen, dass die eingesetzten Busse noch sauberer fahren. Im ersten Halbjahr 2018 soll die Umrüstung nach Möglichkeit abgeschlossen sein. „Mit einer Investition in Höhe von rund einer Million Euro wollen wir als evm-Gruppe unseren Teil dazu beitragen, dass die Luft in Koblenz sauberer wird und die Ziele des Luftreinhalteplans eingehalten werden können“, erklärt evm-Vorstandsvorsitzender Josef Rönz. „Als Partner der Region übernehmen wir hier gern Verantwortung. Das zeigt sich im Übrigen auch in unserer Klimaschutzinitiative, in deren Rahmen wir Kunden dabei auch finanziell unterstützen, von einer Öl- auf eine umweltfreundliche Erdgasheizung umzustellen. Durch eine Umstellung auf Erdgas reduzieren Hausbesitzer die Feinstaub-, Stickoxid- und CO2-Emission deutlich.“ Foto evm/Sascha Ditscher: Stellten die evm-Offensive zur Luftreinhaltung vor (von links): Josef Rönz, Dr. Karlheinz Sonnenberg, Jürgen Czielinski und Stefan Wecker an einem Linienbus, der bereits den Euro-6-Standard erfüllt.

Das Kreishaus in Montabaur sowie das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises mit der Nebenstelle in Bad Marienberg bleiben am 24. August ab 16:00 Uhr und am 25. August ganztägig aus betriebsinternen Gründen für den Publikumsverkehr geschlossen. Annahmeschluss der KFZ-Zulassungsstelle im Kreishaus ist am 24. August bereits um 14:30 Uhr. Das An- und Abmelden von Kraftfahrzeugen ist bei den Zulassungsstellen der Verbandsgemeindeverwaltungen Hachenburg und Westerburg möglich.

Existenzgründerinnen und Existenzgründer, die sich während der letzten fünf Jahre selbstständig gemacht haben oder in diesem Jahr gründen werden, können sich noch bis zum 1. September 2017 bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) für den Gründerpreis „Pioniergeist 2017“ bewerben. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten 10.000 Euro beziehungsweise 5.000 Euro. Darüber hinaus vergeben die Business Angels Rheinland-Pfalz einen Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro für die beste Gründungsidee. Die Bewerbungsunterlagen sind im Internet abrufbar unter www.pioniergeist.rlp.de. Die Preisverleihung wird am 22. November 2017 im Foyer der ISB in Mainz stattfinden. Neben dem Preisgeld lockt die Medienresonanz rund um den „Pioniergeist 2017“, die den Start eines neuen Unternehmens zusätzlich unterstützt. Der Gründerpreis wird in diesem Jahr bereits zum neunzehnten Mal vergeben.

Nentershausen (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Montabaur werden am frühen Samstagmorgen zunächst zu einer Schlägerei auf die Kirmes in Nentershausen gerufen, bei welcher ein 23-jähriger alkoholisierter Mann mit zwei 20-jährigen Heranwachsenden in Streit geriet. Anschließend schlug er den beiden jungen Männern mit der Faust ins Gesicht. Zuvor war der 23-jährige aufgrund seines renitenten Verhaltens einer Gaststätte verwiesen worden. Während der Sachverhaltsaufnahme wurden die Einsatzkräfte durch Zeugen auf eine weitere Schlägerei auf der Kirmesveranstaltung aufmerksam gemacht. Diesmal geriet ein 26-jähriger mit drei anderen jungen Männern aneinander. Die Auseinandersetzung konnte durch die Einsatzkräfte beigelegt werden. In beiden Fällen wurden Ermittlungsverfahren gegen die Schläger eingeleitet.

Emmerichenhain und Stockum-Püschen (ots) - Im Tatzeitraum Samstag, 12.08.2017, 21:00 Uhr auf Sonntag, 13.08.2017, 10:00 Uhr, brachen unbekannte Täter ein Fenster des Sportlerheims in Emmerichenhain auf. Entwendet wurde dort nach ersten Erkenntnissen nichts. Dafür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro. Im gleichen Tatzeitraum wurde die Tür des Sportlerheims in Stockum-Püschen aufgehebelt. Der oder die Täter entwendeten dort eine geringe Menge Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 200,- Euro. Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei in Westerburg entgegen.