Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle! ONAIR

 radiowesterwald))) livestream:

Weitere player
B Itunes     B Mediaplayer     B Realplayer

Berzhahn (ots) - In der Nacht von 14. auf 15.10.2017 wurde eine 36jährige Frau aus Berzhahn vermisst, die sich aufgrund einer psychischen Belastungssituation möglicherweise in einer hilflosen Lage befand. Aufgrund der dringenden Gefahr wurde bei der Suche auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt, der zwischen 02:30 und 03:00 Uhr teilweise tief über den Ortschaften Berzhahn und Wilsenroth kreiste, was zu einigen Nachfragen aus der Bevölkerung führte. Die Frau konnte durch gleichzeitige weitere Ermittlungen andernorts aufgefunden und der dringend notwendigen ärztlichen Hilfe zugeführt werden.

Heuzert (ots) - Am Samstag, den 14.10.17 um 11:37 Uhr, wurde der PI Hachenburg ein Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person gemeldet. Eine 18-jährige Fahrzeugführerin hatte auf der K 19 zwischen Limbach und Heimborn ausgangs einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren PKW verloren und war die angrenzende Böschung hochgefahren. Der PKW überschlug sich und blieb auf dem Dach auf der Straße liegen. Die Fahrerin wurde leichtverletzt und zur Kontrolle ins Krankenhaus Hachenburg gebracht.

20171014 Wehrfuhrerwahl KadenbachDie Freiwillige Feuerwehr Kadenbach wählte bei der Wehrführerwahl erneut Jürgen Scheffler zum Wehrführer und Björn Fries zum stellvertretenden Wehrführer. Die beiden Brandmeister wurden im September 2007 zur ersten Amtszeit gewählt und nun für weitere 10 Jahre in ihrem Amt bestätigt. Beide freuten sich sehr über ihre Wiederwahl. Es gratulierten der Erste Beigeordnete und Brandschutzdezernent der Verbandsgemeinde Montabaur Andree Stein, der stellvertretende Wehrleiter der VG Feuerwehr Patrick Weyand und Ortsbürgermeisterin Ute Kühchen. Foto (v.l.n.r.): Björn Fries (stellv. Wehrführer), Jürgen Scheffler (Wehrführer), Erster Beigeordneter Andree Stein, Patrick Weyand (stellv. Wehrleiter der VG Feuerwehr) und Ute Kühchen (Ortsbürgermeisterin Kadenbach)

Studierende und Bürger sind in der Zeit vom 23. Oktober bis 3. November zur Blutspende auf dem Venusberg in Bonn aufgerufen.

„Ein halber Liter Blut ist für den Spender nicht viel, aber für jemanden, der es gerade dringend benötigt, kann es die Rettung sein. Macht also mit bei unserem Blutspende-Marathon und rettet Leben!“, sagt Organisatorin Denise Grunert. Dies sei ihr Ansporn bei dem diesjährigen Vampire-Cup – eine Gesundheitskampagne des Internationalen Pharmaziestudierenden Verbands (IPSF) – an den Start zu gehen.

Wied/Bad Marienberg/Lochum (ots) - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Hachenburg zu insgesamt drei Einbrüchen.

In der Ortschaft Wied schlugen bisher unbekannte Täter die Balkontür eines Einfamilienhauses ein und verschafften sich so Zugang zum Wohnraum, wo sie Schränke und Schubladen durchwühlten.

In Bad Marienberg brachen die Täter in das dortige Hotel ein. Im Rezeptionsbereich durchwühlten sie sämtliche Schränke und entwendeten Bargeld.

In Lochum wurde in die dortige Gaststätte eingebrochen. Im Schankraum wurden ebenfalls sämtliche Schränke durchwühlt und Bargeld entwendet.

In allen drei Fällen steht die genaue Schadenshöhe noch nicht fest.

Hinweise erbittet die Polizei Hachenburg

Langenhahn (ots) - Ein oder mehrere bislang unbekannte(r) Täter verschafften sich in dem Zeitraum 11.10.2017, 19:15 Uhr bis 12.10.2017, 04:05 Uhr, gewaltsam Zutritt zu den Innenräumen einer Bäckereifiliale in der Waldstraße. Es wurden 400 EUR Bargeld entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Westerburg zu melden.

Langenhahn (ots) - Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter verschafften sich in dem Zeitraum 11.10.2017, 22:30 Uhr, bis 12.10.2017, 07:30 Uhr, gewaltsam Zutritt zum Tatobjekt in der Koblenzer Straße. Es wurden 500 Euro Bargeld entwendet. Der Einbruch dürfte im Zusammenhang mit einer Einbruchsserie in eine Bäckereifiliale und in die Gemeindeverwaltung stehen.

Langenhahn (ots) - Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter verschafften sich in dem Zeitraum 11.10.2017, 20:00 Uhr, bis 12.10.2017, 08:30 Uhr, gewaltsam Zutritt zum Tatobjekt im Kapellenweg. Das Gemeindebüro wurde durchwühlt. Entwendet wurde nichts. Die Tat dürfte im Zusammenhang mit einer Einbruchsserie in eine Bäckereifiliale und in ein Farbengeschäft stehen.

Willingen (ots) - Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter verschafften sich während der Abwesenheit der Eigentümer, in dem Zeitraum 09.10.2017, 09:00 Uhr, bis 12.10.2017, 10:30 Uhr, gewaltsam Zutritt in ein gehobenes Einfamilienhaus in der Bergstraße. Es wurde nichts entwendet.