Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Betzdorf (ots)

Am 14.10.2020, gegen 02:40 Uhr wurden Beamte der Betzdorfer Polizei auf ein Kind aufmerksam gemacht, dass sich am Bahnhofsbereich Betzdorf aufhielt. Das Mädchen wurde zur Dienststelle verbracht. Die weiteren Ermittlungen führten zu dem Ergebnis, dass die 13-Jährige aus dem Bereich Herborn (Hessen) als vermisst gemeldet war. Nach der Inobhutnahme durch das Jugendamt Altenkirchen, konnte von dort eine Rückführung organisiert werden. (Quelle Polizei Betzdorf)

Update: 13.10.2020, 20:47 Uhr

Linkenbach (ots)

Nach zunächst umfangreichen Suchmaßnahmen der Rettungskräfte (Polizei, Feuerwehren und SAR-Kräfte) im Bereich Linkenbach, Oberraden und im Waldgebiet Anhausen / Aubachtal konnten durch Überprüfungen der Luftraumüberwachung Hinweise auf das gesichtete Flugzeug erlangt werden. Hierdurch konnte schließlich um 20:17 Uhr die Gewissheit erlangt werden, dass der Pilot bereits wohlbehalten seinen Heimatflughafen angesteuert hatte. Die Feuerwehren der VG Puderbach waren mit 42 Kräften im Einsatz, darüber hinaus waren 13 Kräfte der Polizei, 2 Kräfte des Rettungsdienstes und 2 First Responder der VG Puderbach in den Suchmaßnahmen eingebunden.
# # #
Linkenbach / Puderbach (ots)

Nach Eingang eines Hinweises über ein möglicherweise abgestürztes Kleinflugzeug im Bereich zwischen Puderbach / Mülldeponie Linkenbach / Oberraden sucht die Polizei mit Unterstützung des Rettungsdienstes etc. derzeit nach einem möglichen Unfallort. Bisher gibt es keine weiteren konkreten Hinweise auf einen Flugunfall. (Quelle Polizei Neuwied)

Montabaur (ots)

Am Dienstag, 13. Oktober, 12.12 Uhr sollte ein Mercedes Sprinter aus dem Lahn-Dill-Kreis in der Alleestraße in Montabaur zu einer Verkehrskontrolle angehalten werden. Den Anhaltezeichen der Polizei kam der Fahrer nicht nach und flüchtete sofort über die Alleestraße in Richtung Limburg. Die eingesetzten Beamten nahmen die Verfolgung auf und nach kurzer Strecke sprang der Beifahrer aus dem Fahrzeug und konnte durch eine Streife kontrolliert und seine Identität festgestellt werden. Es handelte sich um einen 32-jährigen Jordanier der in Hessen wohnt. Der Fahrer setzte seine Flucht noch eine kurze Strecke bis zur Rossbergstraße in Montabaur fort und sprang ebenfalls aus dem Auto und flüchtete zu Fuß. Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher negativ. Nach ersten Ermittlungen könnten Verstöße gegen räumliche Beschränkungen Ursache für die Flucht gewesen sein. (Quelle Polizei Koblenz)

Polizeiautobahnstation Montabaur (ots)

Durch Kräfte der Polizeiautobahnstation Montabaur wurde am heutigen Tage, zwischen 9 und 15 Uhr, eine Sonderkontrolle auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main, auf Höhe der Gemarkung 56410 Montabaur durchgeführt. Im Streckenbereich eines Lkw-Überholverbots wurden im Schwerpunkt Abstandsverstöße sowie die Missachtung des Lkw-Überholverbots durch den Schwerlastverkehr kontrolliert.

Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei aus Koblenz konnten insgesamt 18 Zuwiderhandlungen im Abstandsbereich erkannt sowie 14 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen das Lkw-Überholverbot geahndet werden.

Die Betroffenen wurden unmittelbar kontrolliert und es wurden entsprechende verkehrserzieherische Gespräche geführt.

Besonders Abstandsverstöße im Lkw-Bereich stellen eine der Hauptunfallursachen auf der Bundesautobahn dar. Die Gespräche, mit Zielrichtung der Unfallverhütung, trafen im Gros auf Verständnis. (Quelle Polizei Montabaur)

Nach intensiven Verhandlungen hat das Bäckerhandwerk in NRW und den ehemaligen Regierungsbezirken Koblenz und Trier in der vierten Verhandlungsrunde einen neuen Tarifvertrag mit der Gewerkschaft NGG abgeschlossen.
Der Entgelttarifvertrag vom 3. Juni 2019 behält unverändert seine Gültigkeit bis zum 28. Februar 2021.
Ab dem 1. März 2021 erhöhen sich die Entgelte in den Tarifgruppen 1-14 um 1,9 %, in der Tarifgruppe 15 um 60 Cent und in der Tarifgruppe 16 um 50 Cent.
Ab dem 1. Februar 2022 erhöhen sich die Entgelte in den Tarifgruppen 1-14 um 1,9 %, in der Tarifgruppe 15 um 60 Cent und in der Tarifgruppe 16 um 50 Cent.
Die überproportionale Erhöhung in den Entgeltgruppen 15 und 16 verhindert, dass die Entgelt- Schere bei diesen beiden unteren Tarifgruppen künftig weiter auseinander geht.
Für die außergewöhnlichen Erschwernisse während der Corona-Pandemie erhält jeder Mitarbeiter vollzeitäquivalent einen betrieblichen Corona-Bonus in Höhe von 200 Euro, zahlbar bis zum 31.12.2020.
Der Tarifvertrag ist erstmalig kündbar zum 1. Januar 2023.

Höhr-Grenzhausen/ Vallendar (ots)

Am Dienstagmorgen befuhr ein mit Getränkekisten beladener Lkw die L308 zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar. Hierbei verlor er aufgrund mangelnder Sicherung in einer Kurve einen Teil seiner Ladung. Glücklicherweise wurde hierbei kein Dritter geschädigt. Die Straße war aufgrund herumliegender Scherben und Kisten nur einstreifig passierbar, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Während der Räumungsarbeiten musste die Fahrbahn für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren wegen mangelnder Ladungssicherung. (Quelle Polizei Montabaur)