Einmal hinter die Kulissen eines der modernsten Stadien auf dem europäischen Kontinent blicken oder sich mit jeder Menge Sport, Spaß und Action im Trampolin Park austoben. Wer hieran Interesse hat, sollte sich noch schnell zu den Tagesauflügen der Kreisjugendpflege in den Osterferien anmelden.
Am 04.04.2018 bietet die Kreisjugendpflege in Kooperation mit der Jugendpflege Rennerod einen Tagesausflug in die VELTINS-Arena auf Schalke mit anschließender Shopping-Tour ins Centro Oberhausen an. Wer mindestens 12 Jahre alt ist oder aber mit Erziehungsberechtigten teilnehmen möchte, kann in Begleitung eines Stadionführers die technischen Höhepunkte wie Rasenwanne, Cabrio-Dach oder den großen Videowürfel besichtigen. Zudem die blau-weiß gestaltete Spielerkabine, den Hospitality-Bereich, das Medienzentrum, die Stadionkapelle und weitere Orte, die sonst für Fans nicht frei zugänglich sind.

„Mitten in Texas und doch nicht am Ziel – Wie es den Auswanderern aus unserer Region in Texas erging“. So der Titel des Buches von Barbara Ortwein, das sie im Rahmen einer Lesung am Mittwoch, dem 21. März 2018, um 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Montabaur vorstellen wird. Es ist der zweite Teil ihrer mehrteiligen Texas-Saga, in der Ortwein die spannende Geschichte der deutschen Auswanderer aufgreift. Viele von ihnen stammen aus der Region Westerwald. Das zweite Buch umfasst den Zeitraum 1847 bis 1865; erzählt wird unter anderem die Geschichte von Johann Leyendecker, der als Lehrer in Fredericksburg tätig war. Fredericksburg verbindet heute eine Partnerschaft mit der Verbandsgemeinde Montabaur, weshalb auch die „Deutsch-Texanische Gesellschaft Montabaur-Fredericksburg/Tx.“ neben der Stadtbibliothek als Veranstalter der Lesung auftritt. Barbara Ortwein wird nicht nur aus ihrem Buch vorlesen sondern auch texanische Folksongs und Country-Western-Songs vortragen und sich dabei auf der Gitarre begleiten. Außerdem bringt sie eine kleine Ausstellung mit, die die Schauplätze ihres Romans in Fredericksburg und Umgebung zeigt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Feiner Holz- und Kohlegeruch wird am 24. Mai ab 18.00 Uhr über Ingelbach liegen, wenn die ortsansässigen Sportfreunde zum „24-Stunden-Grillen“ 2.0 einladen. Verschiedene Spezialitäten wie z.B. Burger, Schaschlikspieße, Pizza, Wildschweinsteaks- und Würstchen, Obst und Gemüse vom Grill werden angeboten. Nach dem Frühstück am 25. Mai von 09.00 – 11.00 Uhr gibt es ab ca. 12.00 Uhr Pulled Pork, ein Klassiker unter den BBQ Freunden. Die komplette Speisekarte ist unter www.ingelbach.de zu finden. Neben den Köstlichkeiten vom Grill gibt es Bier und Tucher-Weizen vom Fass.
Rund um den Grill-Marathon gibt es ein buntes Rahmenprogramm. Am Mittwochabend wird die Band Acaustic Lights für die musikalische Unterhaltung sorgen und spezielle Fackeln aus Edelstahl werden hergestellt, um ein gemütliches Ambiente zu schaffen. Der Brennholzhandel Daniel Gerhards aus Hamm wird beheizte Stehbiertische vorstellen und Robin Baum von der Firma Robinindustries wird Möbel aus Paletten ausstellen und diese auch vor Ort bauen. Außerdem verköstigt die Birkenhof Brennerei aus Nistertal die Gäste mit Westerwälder Spezialitäten.

20180313 MoonwalkLogoBald ist es wieder soweit. Der schon Tradition gewordene MoonWalk am Wiesensee startet zum Vollmond im März und im April. Nach der „dunklen Jahreszeit treffen sich Sportbeigesterte, um gemeinsam den Frühling zu begrüßen. Sportlich geht es bei Vollmond je nach Streckenauswahl rund um Wiesensee, oder Richtung Secker Weiher. Der Austausch mit Gleichgesinnten, die sportliche Betätigung und der faszinierende, fast mystische Blick auf den See wenn sich der Mond darin spiegelt, stehen an diesem Abend im Vordergrund. Hunde sind gern gesehene Begleiter. Im Anschluss findet eine Tombola statt. Es gibt ebenfalls die Gelegenheit in der Gruppe gesellig beisammen zu sein. Getränke und Snacks werden zum Verkauf in der TiWi angeboten.

Dass die Konzerte der @coustics stets musikalische Highlights sind, dürfte allgemein bekannt sein. Das Programm „Fußball ist unser Leben“ wird gleichzeitig auch einige optische Reize bieten. Denn eröffnet wird das Konzert vom Tanzkorps des Karnevalsvereins Scheuerfeld, die mit ihren tänzerischen Interpretationen der Starwars-Saga.“ Die prächtigen Kostüme versprechen viel – und das wird auch von den Damen des Tanzkorps gehalten. Die Veranstalter des Abends – die SG 06 Betzdorf, die Sportfreunde Wallmenroth und der Sport-Club Scheuerfeld – freuen sicher sehr, dass das Tanzkorps an diesem Abend dabei sein wird. Ein Sprecher der veranstaltenden Vereine meint dazu schmunzelnd: „Ohne Übertreibung kann man bei so vielen optischen und akustischen Reizen vom „Fest der Sinne“ sprechen.“ Karten für das Konzert am 23.03. um 19:30 Uhr gibt es für zehn Euro bei der Buchhandlung MankelMuth, im Gasthof „Zur Post“, im „Woodys“, im Bürgerbrüo und in der Löwenapotheke in Betzdorf, sowie im Friseursalon Haarzeit in Betzdorf-Bruche.

Symbol Schulden Kein GeldAm 21. März um 18.00 Uhr findet in Wirges, Jahnstr. 9, Haus der AWO, die Auftaktveranstaltung 2018 der Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und Betreuungsvereine des Westerwaldkreises statt. Gesetzliche Betreuer stehen häufig vor der Situation, dass ihre Betreuten hoffnungslos überschuldet sind. Die Schuldenverwaltung und die Regulierung der Schulden gehören zum Aufgabenkreis der Vermögenssorge.
Es stellen sich dann viele Fragen, u. a.: Wie reagiert der Betreuer in dieser Situation richtig? Wie kann er mit Gläubigern verhandeln, wie eine Vollstreckung verhindern?
Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung