Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

20170410 Ausstellung PetryInnere Bilder der Heimat sichtbar machen, ist das Anliegen einer Ausstellung in der Westerwald Bank in Rengsdorf.
Die Künstlerin kommt aus Rengsdorf und schaute schon als Kind oft von ihrem Lieblingsplatz am Fenster einer alten Villa in das idyllische Tal des Gebücks.
 Der Blick von Trude Petry wanderte dann in den bunten Garten und blieb an den prächtig violett blühenden Rhododendren hängen.
 Foto: Geschäftsstellenleiter Daniel Becker – Trude Petry

Mama-Papa-Kind-Turnen U3

Für Kinder ab ca. 1 ½ Jahren
ab Dienstag, 25. April 2017
von 15.30 – 16.30 Uhr
im evangelischen Kindergarten

Gemeinsam mit Mama oder Papa wird der natürliche Bewegungsdrang der Kinder, entsprechend ihrem Entwicklungsstand, auf spielerische Weise unterstützt und gefördert. Die Eltern werden dabei mit ihren Kindern aktiv in den Stundenablauf mit eingebunden. Mit Musik, Fingerspielen, Kleingeräten und Bewegungslandschaften werden die Turnstunden vielfältig gestaltet.

Die elementaren Bewegungsbedürfnisse sollen befriedigt und innerhalb einer Gruppe ganzheitlich gefördert werden. Klettern, rollen, rutschen, springen und laufen - alles was den Kleinen Spaß macht!

20170408 Showtanzturnier 2017 03Am Samstag, dem 08.04.2017, um 19 Uhr, fand das zweite Showtanzturnier der Karnevalsfreunde Blau-Gold in der Stadthalle Ransbach-Baumbach statt. Etwa 500 Besucher bestaunten die zahlreichen verschiedenen Tanzgruppen und ihre rhythmischen Darbietungen.
Insgesamt 16 Showtanzgruppen sowie 2 Männerballett-Gruppen mit insgesamt rund 500 aktiven Tänzerinnen und Tänzern heizten den vollen Saal ordentlich ein und präsentierten die verschiedensten Choreographien.

20170328 Region ErlebenDie touristische Kooperation der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach hat nach der erfolgreichen Erstauflage im letzten Jahr den Flyer „Region erleben- das Kannenbäckerland und Umgebung entdecken” neu aufgelegt. Im handlichen Format sind die Infos nach Themen geordnet wie Keramik Erleben, Werksverkauf, Museen + Führungen, Nartur Erleben, Familien-Freizeitspaß, Wellness, Typisch Mittelrhein sowie Burgen + Schlösser. Auch die aus touristischer Sicht bedeutsamsten Veranstaltungen werden kurz angerissen und vorgestellt.

Der 43 seitige kostenfreie Flyer ist sicher nicht nur für Gäste interessant sondern auch für die heimische Bevölkerung vor Ort.
Er ist erhältlich in den Rathäusern beider Städte, der Tourst-Information Höhr-Grenzhausen (im Gebäude des Keramikmuseum Westerwald), der Stadthalle Ransbach-Baumbach und auch in den Buchhandlungen vor Ort. In den Hotels und in den Ferienwohnungen im Kannenbäckerland liegt er auf den Zimmern aus und dient als wertvolle Infomation für die Gäste.
Bürgermeister Michael Merz (Ransbach-Baumbach) und Bürgermeister Thilo Becker (Höhr-Grenzhausen) zeigten sich begeistert von der Neuauflage. Wer sich näher über das Kannenbäckerland informieren möchte kann dies auch
online unter www.kannenbaeckerland.de tun.
>> Flyer hier direkt downloaden (pdf) <<

Die Montabaurer Innenstadt startet wie immer am 1. und 2. April mit ihrer jährlichen Autoshow  in den Frühling.
Die Werbegemeinschaft Montabaur aktuell organisiert auch dieses Jahr wieder die Automobiltage, um den lokalen Autohändlern die Möglichkeit zu geben ihre neuesten Modelle und Autoklassiker anzubieten. 100 Neuwagen der unterschiedlichsten Marken, in den verschiedensten Preisklassen können an zwei Tagen bestaunt und verglichen werden.

20170315 Plakat HGBrenntZum Auftakt der touristischen Saison heißt es am Sonntag, 02. April 2017 wieder: "Höhr-Grenzhausen brennt Keramik". Wie gut die Keramiker ihr Kunst- und Handwerk beherrschen, so dass Feuerfunken und heiße Flammen bewundernswerte Spuren auf den Gefäßen und künstlerischen Objekten hinterlassen, können Sie an diesem Tag in rund zwei Dutzend Ateliers und Töpfereien unmittelbar miterleben. Denn die KeramikerInnen lassen sich beim Arbeiten direkt über die Schultern schauen und freuen sich, wenn ihre handgefertigten "Schätze" von Keramikbegeisterten erworben werden. Das Sonderthema in diesem Jahr ist „die Welt ist eine Scheibe“.