Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

Waren Sie schon einmal auf dem alljährlich im August stattfindenden traditionellen Handwerkermarkt
in Grenzau? Wer diesen mit viel Liebe zum Detail organisierten Markt noch nicht kennt, dem sei wärmstens empfohlen, am Sonntag, 20. August 2017 von 11 bis 18 Uhr nach Grenzau zu kommen. Auf einer rund 200 Meter langen Marktzone entlang des lauschigen Brexbachs am Fuße der Burg Grenzau, die an dem Tag ebenfalls geöffnet hat, werden verschiedenste Handwerke an rund 50 Ständen präsentiert. Glasbläser, Imker, Zinngießer und Drechsler, Laubsägearbeiten oder Messer schmieden sind ebenso vertreten wie auch ein Bürstenmacher.

Samstag, 05. August 2017, 11 Uhr
Wanderung im Brexbachtal rund um Grenzau
Start am Hotel Zugbrücke Grenzau
Wanderführer(in): Thomas Stoffels oder Elvira Waschbüsch Start: Hotel Zugbrücke Grenzau, Brexbachstr. 11 - 14 Gesamtlänge :ca 5,1 km
Samstag, 12. August 2017, 11 Uhr
Wanderung zum Köppel
Start am Waldparkplatz „Am Flürchen“ (an der Wandertafel), Bergstr.
Wanderführer: Manfred Knobloch (zertifizierter Natur- und Landschaftsführer und Limes-Cicerone)
Start: Wanderparkplatz „Flürchen“, Am Ende der Bergstraße Gesamtlänge: ca. 13 km
Samstag, 19. August 2017, 11 Uhr
Wanderung von der Hüttenmühle – Römerkastell – Limespfad – Hillscheider Bären – Limesturm Hillscheid
Start am Hotel Hüttenmühle
Wanderführerin: Malinka Jakobs
Start: Hotel Hüttenmühle Hillscheid, Kreisstraße Gesamtlänge: ca. 9 km
Samstag, 26. August 2017, 11 Uhr
Wanderung durch die Brexbach-Auen zu den
Landshuber Weihern
Start am Hotel Heinz
Wanderführer: Paul Schmidt oder Ulrich Droste Ausgangspunkt: Hotel Heinz Höhr-Grenzhausen Gesamtlänge: ca. 6,5 km

Vom 31.07.2017 bis zum 13.08.2017 bleibt der Jugendtreff „Treff 34“ leider geschlossen.
Gut erholt und pünktlich zum Schulbeginn sind wir dann am 14.08.2017 wieder für Euch da!

20170720 BucherubergabeGerhard Starke aus Hilgert, Kriminalist und Autor, überreicht drei weitere seiner Bücher an die Bücherei Hilgert.
Jeweils ein Exemplar der authentischen Mordfälle Ich musste sie töten, Sie hat einfach nicht aufgehört und das brandneue Buch: 
Die Morde von Remagen, konnte die neue Leiterin der Bücherei, Frau Dr. Ruth Wonnemann und ihre Mitarbeiterinnen in Empfang nehmen.
Der Leser erhält einen Einblick in den Alltag eines Mordermittlers. Authentisch, sachlich, empathisch. Foto: v.l.n.r.: Autor Gerhard Starke, Büchereileiterin Ruth Wonnemann, Teamkollegin Marlene Lux und Ortsbürgermeister Uwe Schmidt

20170720 BloggeraktionenDas Thema „Bloggen“ ist ein immer mehr an Bedeutung zunehmendes Vermarktungsinstrument. In unserer Region wurden die „Burgen-Blogger“ durch vielfältige Zeitungsartikel bekannt. Nicht nur im Bereich Tourismus sondern zu allen gesellschaftlichen Themen z.B. Gesundheit, Mode, Essen -um nur einige Bereich zu nennen- wird „gebloggt“. Insgesamt gibt es zwischenzeitlich über 500 professionelle Blogger in Deutschland. Tendenz steigend! In touristischen Arbeitskreisen entstand ein intensiver Kontakt mit Karin Krubeck („bonngehtessen“), die in der Szene eine anerkannte und auch bekannte Bloggerinnen ist. Sie hatte Interesse Höhr-Grenzhausen und die Keramik auf ihre Themenliste zu nehmen. Dabei kann das Herausstellungsmerkmal „Keramik“ ideal mit den Themen Essen/Trinken und Lifestyle kombiniert werden. Gemeinsam mit ihr wurden für 2017 etliche Maßnahmen rund um das Themenn Bloggen erarbeitet.

Treff um 11 Uhr am Samstag, 22. Juli 2017 Treff am Hotel Heinz. Die vierte Wanderung eines jeden Monats des Angebotes der Kannenbäckerland-Touristik-Service startet an der Rezeption des Hotel Heinz und führt über den erst gepflasterten, später gekiesten Weg entlang der Liegewiese hinab zu den Weihern.