Freuen Sie sich auf einen kulinarisch-musikalischen Leckerbissen, der Klassiker des Jazz ebenso munden lässt, wie neuere Songs von Diana Krall á la Jazz for Fun. Die ausdrucksstarke Stimme von Ilona Sauerborn wird unterstützt von Andreas Berg am Schlagzeug und Ansgar Sauerborn am Bass, beides versierte Allrounder an ihren Instrumenten. Sie betreten mit dem jazzorientierten Repertoire Neuland, schaffen es aber auch bei Jazz for Fun den Rhythmusteppich auf ganz besondere Weise zu legen. 
Bernhard Rath am Saxophon, ein eher alter Hase im Jazz, findet hier die Gelegenheit seine wahre Jazzseele offen zu legen und über jeden sich bietenden Harmonierverlauf zu solieren. 
Joachim Marmann, ein Jazzgitarrist der extra Güte, versteht es das musikalische Gesamtbild zu einem Klangvergnügen zusammenzuführen. 
Am Samstag, 14. April 2018 um 20 Uhr im Kulturzentrum "Zweite Heimat".
20180326 Jazz4Fun

20180326 StreichorchesterWirgesDie Streicher der Kreismusikschule Westerwald und der Musikschule Klangwerk Neuwied/Dierdorf laden am Sonntag, den 29. April, um 16 Uhr im Rathaus Wirges zu einem Projektkonzert ein. Dieses Projekt, initiiert und durchgeführt von den Lehrkräften Frederik Jäckel, Silke Link, Heide Pletscher und Almut Wenzel, soll die ganz normale tägliche intensive Leistung der Jugendlichen, die ein Instrument zu ihrem Hobby gemacht haben, zeigen und würdigen. „Ich erlebe täglich motivierte und von Musik begeisterte junge Menschen. Denen muss man einfach zuhören.“, sagt Silke Link. Foto Pressestelle Kreisverwaltung: Fast zu klein ist der Probenraum für das engagierte Jugend-Streichorchester.

20180326 RollKunst Tinkerbell32 Silbermedaillen und ein 4. Platz. Am 23. und 24. März fanden in Lüneburg die Deutschen Meisterschaften für Showgruppen im Rollkunstlaufen statt. Aus Rheinland-Pfalz hatten sich nur zwei Duos und ein Schüler-Quartett zur Teilnahme qualifiziert, alle aus Höhr-Grenzhausen.
Noch am Freitag war nicht sicher, ob alle laufen können, da die Grippewelle auch unsere Läuferinnen nicht verschont hat.
Foto: Duo „Der letzte Kampf der Feen“ mit Jessica Reinert und Hannah Lion, Trainerin Patricia Simon und Duo „Tinkerbell“ mit Julia Reinert und Pauline Zimmermann

20180325 FruhlingsmarktMTMontabaur startet mit dem Frühlingsmarkt in die aktuelle Marktsaison. Der traditionelle Krammarkt ist wieder die Gelegenheit, sich günstig für die neue Saison auszustatten. Erzeuger aus der Region bieten individuelle Produkte an, sei es leckerer Honig aus dem Westerwald oder der ganz besondere hausgemachte Likör. Das Aroma von Tee und Gewürzen liegt in der Luft.

Auf dem Konrad-Adenauer-Platz, in der Bahnhof- und  der Wallstraße ergänzen die mobilen Markthändler das Frühlingsangebot des städtischen Einzelhandels. Von Haushaltswaren über Fan-, Deko- und Geschenkartikel, Gardinen, Textilien, Strick- und Kurzwaren, Sport- und Freizeitkleidung bis hin zu Grünpflanzen ist ein breit gefächertes Zusatz-Angebot zu finden.

Der Frühlingsmarkt lädt zum Bummeln und Genießen in Montabaur ein. Ausreichende Parkplätze stehen in den Tiefgaragen Mitte, Süd und Nord, auf der Kalbswiese, an der Fröschpfortstraße und auf der Eichwiese zur Verfügung.

Logo Kitas in Rheinland PfalzWie werde ich Tagesmutter/Tagesvater? Welche Unterlagen sind erforderlich? Welche Versicherungen benötige ich?
Diese und weitere Fragen können am 24.04.2018 um 19:00 Uhr im Rahmen der Informationsveranstaltung zum Thema Kindertagespflege - gefördert durch das Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz - beantwortet werden. Das Treffen wird in den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur, Peter-Altmeier-Platz 1, durchgeführt. Wer Interesse an der Tagespflege hat, ist an diesem Abend herzlich eingeladen, vorbeizuschauen. Bitte finden Sie sich am Veranstaltungstag am Haupteingang ein. Ihre Ansprechpartner im Jugendamt für weitere Informationen und Rückragen: Christiane Hübinger  und Alexandra Schmidt.
Grafik: Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung

20180319 YakariDen fröhlichen Indianerjungen YAKARI zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit, mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt.

Die Bühnenbilder und die handgefertigten Figuren sind nach den Original-zeichnungen der Zeichentrickserie entstanden.
Das in vier Akten inszenierte Stück hat eine Spieldauer von 50 Minuten.
Dieses, auch pädagogisch wertvolle Live-Erlebnis, geeignet für Kinder ab 2 Jahre, aufgeführt vom Karfunkel-Theater ist am

Montag, den 23. April 2018- 16.00 Uhr

in der Stadthalle Bad Marienberg zu sehen.

Karten zum Preis von 8,00 € pro Person gibt es an der Tageskasse 30 Minuten vor Spielbeginn.