Die K 54 zwischen Pottum und Hellenhahn ist wieder für den Verkehr freigegeben. In den vergangenen 10 Monaten wurde die Fahrbahn der Kreisstraße 54 von rund 5,30m auf 6,00m verbreitert. Außerdem wurden zusätzliche Asphaltschichten auf die vorhandene Fahrbahn aufgebracht um die Standhaftigkeit der Fahrbahn zu verbessern. Für diese notwendige Maßnahme hat der Westerwaldkreis circa 1.000.000 Euro investiert und gleichzeitig ein Stück Mobilität gewonnen. Der Landesbetrieb Mobilität Diez dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anliegern, die die Umleitungsstrecke in Kauf nehmen mussten für die ertragenen Einschränkungen während der Sperrung.

Die Brücke über den Brexbach in Richtung „Osters Mühle“ ist in die Jahre gekommen und kann den notwendigen Verkehr (Müllabfuhr, Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge) nicht mehr aufnehmen.

Die Stadt Höhr-Grenzhausen muss nunmehr die Brücke durch eine neue Brücke ersetzen, die den heutigen Anforderungen auch gerecht wird.  

Mit den Bauarbeiten wird am 16. April 2018 begonnen. Die Stadt Höhr-Grenzhausen muss deshalb den Weg vom Parkplatz an der „Alten Schule“ bis zur „Osters Mühle“ vom 16. April bis zum 27.April 2018 sperren. 

Eine Umleitung der Wanderwege HG 1 und HG 4 über die Wanderwege RB 1 und Brexbachschluchtweg  ist ausgeschildert.

20180329 KitaHorressen ParkplatzSperrungDer öffentliche Parkplatz an der Buchenstraße in der Ortsmitte von Montabaur-Horressen wird ab dem 9. April 2018 zunächst teilweise und ab dem 27. April 2018 komplett gesperrt. Auf der Fläche wird ein Pavillondorf errichtet, in dem die Kita St. Johannes der Täufer für gut zwei Jahre untergebracht wird bis der Neubau unweit der Waldschule fertiggestellt ist. Die Maßnahme wurde notwendig, weil das ursprüngliche Gebäude der Kita (gegenüber dem Parkplatz) im Herbst wegen des Verdachts auf Schimmelbefall geschlossen worden war.