Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Wie geht es weiter mit dem Pendler-Parkplatz am ICE-Bahnhof? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Infoabends, zu dem die Stadt Montabaur alle Interessierten am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, um 19.30 Uhr in die Bürgerhalle im historischen Rathaus einlädt.

20161128 HillscheidWeihnachtsdorfDas Weihnachtsdorf Hillscheid war wieder ein voller Erfolg. Viele Plätzchen, Leb- kuchen und Stollen sind verkauft. Die Wurfbude des JRK ́s wurde von den kleinen und großen Gästen gestürmt. Im Ganzen kann man sagen, es war ein toller Auftakt in die Advent.-und Weihnachtszeit. Wer noch Nachschub an Plätzchen, Stollen und Lebkuchen benötigt, kann gerne zur nächsten Blutspende nach Höhr-Grenzhausen kommen.

20161125 AktionSaubereLandschaftViele Ortsgemeinden im Westerwaldkreis planen bereits ihre Veranstaltungen für das kommende Jahr. Dabei ist es fast überall zur guten Tradition geworden, sich am Westerwälder Frühjahrsputz zu beteiligen und den Termin der kreisweiten Aktion „Saubere Landschaft 2017“ landauf landab in die Veranstaltungskalender zu schreiben.Foto: Landrat Achim Schwickert mit Freiwilligen der Stadt Wirges bei der diesjährigen Aktion Saubere Landschaft

Symbol MullwagenAuf der Grundlage der aktuellen Ansätze des Wirtschaftsplanes für 2017 und der Erkenntnisse aus den Aufwendungen des laufenden Jahres für die Abfallentsorgung, wurden die Gebühren neu kalkuliert. Bei der Veranschlagung der einzelnen Wirtschaftsplanansätze für 2017 ergaben sich neben Kostensteigerungen auch Kosteneinsparungen und erhöhte Ertragsprognosen für das kommende Wirtschaftsjahr. Es konnte eine Beibehaltung der Gebührensätze für das kommende Wirtschaftsjahr vorgeschlagen werden. Die Verwaltung schlägt vor, die Abfallentsorgungsgebühren mit Ausnahme der Gebührensätze für die Anlieferung von sperrigen Abfällen sowie Holzabfällen, Bauschutt und Erdaus- hub, Grün- und Gartenabfällen und bei den sonstigen Abfällen für 2017 gegenüber dem Vorjahr in unveränderter Höhe und Art festzusetzen.

Westerburg (ots) - Am Donnerstag, 24.11.2016, 23:10 Uhr, kam es auf dem gerade erst  eröffneten traditionellen Pfefferkuchenmarkt zu einer Schlägerei.  Dabei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einer  Massenschlägerei mit bis zu zehn Beteiligten. Ein 27 jähriger  Beschuldigter schlug dabei mit einem Bierkrug einen anderen  Marktbesucher auf den Kopf. Durch absplitternde Teile des Bierkrugs  wurde eine weitere Person am Kopf getroffen und verletzt. Alle an der Schlägerei beteiligten Personen standen erheblich unter  Alkoholeinfluss. An dem Polizeieinsatz waren auch Kräfte der  Polizeiinspektionen Montabaur, Hachenburg und ein Diensthundeführer  beteiligt. Dem Hauptbeschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen.  Gegen die anderen Beteiligten wurden Platzverweise ausgesprochen.

Der Westerwaldkreis hat seine aktuellen Haushaltsdaten vorgestellt. Die Ergebnisrechnung schließt mit einem Jahresüberschuss in Höhe von rund 4,4 Millionen Euro ab. Dies wirkt sich positiv auf den Bestand des Eigenkapitals aus. Es erhöht sich von 178 Millionen auf 182 Millionen Euro. Die Summe der Schlussbilanz zum 31.12.2015 beträgt rund 415 Millionen Euro und vermindert sich somit im Vergleich zum Vorjahr um etwa 259.000 Euro.