Logo LernpatenDas Lernpatenprojekt wird in Kooperation mit dem Kreisjugendamt und dem DRK-Haus für Jugend und Familienhilfe sehr erfolgreich im Westerwald angeboten. Unterstützt werden Grundschüler mit besonderem Betreuungsbedarf an insgesamt 35 Grund- und Förderschulen des Kreises. Fast alle am Projekt beteiligten Kinder sind konzentrationsfähiger, ausgeglichener und haben mehr schulische Erfolge. In der Klassengemeinschaft erfahren sie mehr Akzeptanz und Anerkennung.

20180515 GiK ITRechtDarf man Fotos von Mitschülern ohne ihr Einverständnis posten? Welche Konsequenzen drohen bei Denial-of-Service-Attacken „aus Spaß“? Und wie schütze ich eigentlich meine Privatsphäre? Die heute verfügbaren Medien bieten – je nach Versiertheit des Nutzers – fast unendliche Möglichkeiten und damit unter Umständen auch straf- und zivilrechtlich relevante Anlässe, bei denen genauer hingeschaut werden sollte. Die Schülerinnen und Schülern des Gymnasium im Kannenbäckerland hatten nun die Möglichkeit, ganz konkrete Fragen an einen Fachmann zu stellen: Elmar Kloss, Fachanwalt für IT-Recht bei einer bekannten Koblenzer Kanzlei, stand den achten Klassen Rede und Antwort zum Themenfeld Datenschutz, IT- und Urheberrecht. Beginnend in echter Rechtsanwaltsrobe erläuterte er kurz den Ausbildungsweg und das Berufsfeld des Anwaltes und ging dann auf die im Vorfeld von den Sozialkunde-Lehrern Pörtner und von Varga gesammelten Fragen ein. Wie auch in den Vorjahren verflog die Zeit viel zu schnell für einen solch umfänglichen Themenbereich, die Schülerinnen und Schüler wünschten sich aber einhellig, dass auch die nachfolgenden Stufen dieses Expertengespräch führen dürfen. Text: Karen von Kibedi Varga