Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Ort HohrGrenzhausen01Die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen wird durch das Land bei der Durchführung einer integrierten Standortentwicklung unterstützt. Der gesamte Prozess, der auf drei Jahre angelegt ist und einen Kostenrahmen von 270.000,- Euro hat, wird vom Land mit 80 % gefördert. Der Zuwendungsbescheid wird am Donnerstag vom rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz persönlich übergeben.

Flacht: Am 18.11.2016, gegen 10.00 Uhr, befuhr ein Pkw-Fahrer mit  seinem Fahrzeug die Hauptstraße in Richtung Diez und wollte  Ortsausgangs nach links abbiegen. Wegen eines entgegenkommenden Pkws  musste er verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin  fuhr auf den anhaltenden Pkw auf, wodurch der vorausfahrende Fahrer  verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. An beiden  Fahrzeugen entstand Sachschaden. Ebenfalls wurde der entgegenkommende Pkw durch umherfliegende Teile beschädigt. Geschätzter Sachschaden: ca. 5000 EUR.

Am frühen Samstagmorgen, gegen 04.26 Uhr wurde der PI  Montabaur mitgeteilt, dass einer der übergroßen Werbeschuhe des  Outletcenters FOC auf der Bahnhofstraße stehen würden. Die  eingesetzten Beamten fanden die Situation entsprechend der Mitteilung vor und konnten diesen mit größerer Kraftanstrengung von der Straße  schieben. Es wurden Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in  den Straßenverkehr aufgenommen.

20161121 Sparkasse 2016In der vergangen Woche führte unser Ortsverein gemeinsam mit der Sparkasse Westerwald- Sieg eine Tauschaktion in den Räumlichkeiten der Sparkasse Höhr-Grenzhausen durch. Hierzu hatte die Sparkasse mehrere hundert neue Verbandkästen beschafft, die durch die Helfer unseres OVs kostenlos an alle Besucher verteilt wurden. Innerhalb von zwei Tagen konnten so viele Kunden mit neuen Verbandkästen ausgestattet werden. Im Gegenzug nah- men unsere Helfer die abgelaufenen Kästen entgegen, von deren Inhalt manches noch in der Ausbildung genutzt werden kann. Unser Dank gilt der Kreisparkasse Westerwald-Sieg, die uns die Teilnahme an dieser Aktion ermöglicht hat.

20160927 Fachmarktzentrum 01„Fein oder nicht fein, dass ist hier die Frage“
Das geplante „Fachmarktzentrum Rastal“ am Autobahnzubringer in Höhr-Grenzhausen bleibt weiterhin Stein des Anstoßes bei Bürgern und Gewerbetreibenden. Eines ist festzustellen: Aufklärung tat bislang Not und wurde offenbar nur unzureichend umgesetzt. Die bisherige Außenkommunikation der Investoren, Planer und Stadt, insbesondere hinsichtlich der Händler/Mieter im geplanten Fachmarktzentrum, ließ viele Fragen offen. Der Gewerbeverein Pro Höhr-Grenzhausen hatte die Gewerbetreibenden der Stadt am Donnerstagabend ins Hotel Silicium zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.

Symbol VogelgrippeNach der Feststellung des gefährlichen Vogelgrippe-Virus H5N8 bei einer toten Ente im hessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg hat der Westerwaldkreis umgehend eine Stallpflicht für bestimmte Risikogebiete angeordnet. Hierzu gehören insgesamt 14 Gemeinden im Umfeld der Westerwälder Seenplatte, des Wiesensees und der Krombachtalsperre, da in der Nähe von Wasservogelrast- und –sammelplätzen von einem erhöhten Einschleppungsrisiko durch direkte und indirekte Kontakte zwischen Wildvögeln und Nutzgeflügel auszugehen ist.

Foto: Nur bedingt Entwarnung.
Bei zwei Waldschnepfen, die in Oberhaid bzw. Steinebach an der Wied tot aufgefunden wurden, kann der Kreis inzwischen Entwarnung geben. Die Laboruntersuchung auf das Virus der Aviären Influenza (Vogelgrippe) verlief negativ.