Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Dierdorf (ots)

Am 05.07.2022 kam es gegen 14.05 Uhr auf der BAB 3, Richtungsfahrbahn Köln, Gem. Dierdorf, zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW. Dieser kam ins Schleudern, prallte in die Mittelschutzplanke, wurde von dort abgewiesen und kam schließlich an der rechtsseitigen Schutzplanke zum Stillstand. Durch den Unfall wurde der alleinbeteiligte LKW-Fahrer leicht verletzt. Die BAB 3 ist zurzeit voll gesperrt. Die Bergungsmaßnahmen dauern derzeit an und werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Eine weiträumige Umleitung ist eingerichtet.

Mündersbach (ots)

Am Sonntag, 15.05.2022, gegen 19:30 Uhr, waren Löschzüge der Feuerwehr VG Hachenburg in Mündersbach, dortige Ringstraße, im Einsatz. An einem Anwesen war ein geparkter PKW in Brand geraten. Ermittlungen zufolge, dürfte ein technischer Defekt im Motorraum des Fahrzeugs brandursächlich gewesen sein. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte das Fahrzeug abgelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Haus verhindert werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich im vierstelligen Bereich. (Quelle Polizei Hachenburg)

Montabaur (ots)

Am Montag, dem 01.11.2021 ab 07:44 Uhr, meldeten sich mehrere Bewohner der Ortsgemeinde Höhn telefonisch auf der Dienststelle der Polizeiinspektion Westerburg und teilten mit, dass ihre PKW in der vergangenen Halloween-Nacht zerkratzt worden seien. Die diversen Fahrzeuge wurden überwiegend in den Ortsteilen Urdorf und Oellingen am Straßenrand geparkt, wobei hauptsächlich die der Straße zugewandte Fahrzeugseite zerkratzt wurde. In einem Fall wurde die Zahlenfolge 462 in die Motorhaube geritzt. Insgesamt wurden in der Tatnacht 27 Fahrzeuge im Vorbeigehen beschädigt.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat, sowie zur Täterermittlung führen, hat der Leitende Oberstaatsanwalt in Koblenz eine Belohnung in Höhe von 1000,- EUR ausgesetzt.

Asbach (ots)

Am Dienstagabend fiel der Polizeistreife gegen 19:00 Uhr auf der Landesstraße 272 bei Asbach ein entgegenkommendes Fahrzeug auf, dessen Fahrzeugführer aufgrund vorangegangener Straftaten bekannt war. Der Fahrer wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Bei Herantreten an das Fahrzeug stellten die Beamten fest, dass die montierten Kennzeichen einem vorangegangenen Diebstahl von Benzinkanistern zugeordnet werden konnten. Die aufmontierten Kennzeichenschilder waren weder zum Zeitpunkt der Kontrolle, noch des Diebstahls, ausgegeben. Zudem waren die Siegel auf den Kennzeichen gefälscht.

Der Fahrer im mittleren Erwachsenenalter verschloss seinen PKW und die Seitenscheibe. Den mehrfachen Aufforderungen, die Sperrung der Türen aufzuheben und aus dem Fahrzeug auszusteigen, leistete er keine Folge.

Limburg-Weilburg. Die Kreistagsfraktionen der CDU, SPD, B90/GRÜNE, FW und FDP im Kreistag Limburg-Weilburg distanzieren sich klar von den „Montagsspaziergängen“, die von „Querdenkern“ veranstaltet werden.
Selbstverständlich sind die Grundrechte im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ein hohes Gut. Diese Grundrechte gelten aber für jeden Menschen in der Bundesrepublik und nicht nur für Einige, sodass die Inanspruchnahme der Grundrechte immer auch begrenzt ist, wenn dadurch die Grundrechte anderer Menschen beeinträchtigt werden.

Weitere Nachrichten aus dem Westerwald

Grusswort zur Kirmes in Wirges vom 02. - 09.09.2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste unserer Stadt,

im September des Jahres 1887 wurde unsere Kirche
im Volksmund „Westerwälder Dom“ genannt –
geweiht.
Seitdem ist das Kirchweihfest,
eine wirklich gute Tradition, die wir in diesem Jahr
und auch in den nächsten Jahren beibehalten wollen.

Weiterlesen ...

Waldschluchtenweg-Wanderung am kommenden Sonntag, 21.08.2022

Buchfinkenland. Nicht mehr so heiß und vorher möglicherweise auch etwas Regen: also gute Bedingungen für eine Wanderung am kommenden Sonntag, 21.8.2022. Dafür hat sich der Westerwald-Verein Buchfinkenland mit dem Waldschluchtenweg einen echten „Traumpfad“ ausgesucht. Und mit der „Bembermühle“ zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar eine geeignete Waldgaststätte für eine gemütliche Einkehr hinterher. Den Waldschluchtenweg zu wandern, bedeutet idyllische Bachtäler und urwüchsige Auenlandschaften genießen zu können. Auf schmalen Pfaden geht es durch verwunschene Wälder, vorbei an römischen Relikten wie dem Limes und teilweise durch das Feisternachtbachtal. Die Wegstrecke beträgt 11, 5 km mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad.
Alle Mitglieder und weitere interessierten Gäste aus dem Buchfinkenland und darüber hinaus sind wie immer herzlich (ohne Anmeldung) willkommen. Treff zur Abfahrt in Fahrgemeinschaften um 13.00 Uhr an der Kirche in Gackenbach. Wer will, kann auch gerne um 13.30 Uhr zur Bembermühle kommen – wo die Wanderung gestartet wird. Gegen 19.00 Uhr sind alle Wandersleute wieder zurück im „Land der Buchfinken“. Infos gerne bei Manfred Henkes unter Tel. 06439/1626. (Quelle Uli Schmidt)

Neue Geschäftsführerin beim Westerwald Touristik Service

Ein bekanntes, jedoch nicht neues Gesicht konnte CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel mit Maja Büttner, neue Geschäftsführerin Westerwald Touristik-Service (WTS), zum Gespräch in der Kreistagsfraktion begrüßen. Krempel beglückwünschte die bisherige stellvertretende Geschäftsführerin Büttner zur neu erlangten Verantwortung. Er erinnerte an die bisherige gute Zusammenarbeit vor allem beim Ausbau des touristischen Radwegenetzes, dessen Umsetzung innerhalb der Touristik-Agentur wesentlich durch Büttner vorangetrieben wurde. Die CDU-Kreistagsfraktion freue sich insofern nicht nur in diesem wichtigen Bereich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen ...

Sommer mit Sand, Spiel und Spaß mitten in Limburg

Bereits zum 17. Mal finden in diesem Jahr die Summer Games Limburg statt und sind aus dem Limburger Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Seit 2005 sind sie in der Stadt und der gesamten Region das Sommer-Highlight und bieten den vielen kleinen und großen Besuchern aus nah und fern auch in diesem Jahr vom 25. bis 28. August wieder ein vielfältiges, abwechslungsreiches und attraktives Veranstaltungsprogramm in großen Teilen der Limburger Innenstadt.

Weiterlesen ...

Aufgefundene Schafsreste in Stein-Wingert

Stein-Wingert (ots)

14.08.2022 / 10:50 Uhr:

Mitgeteilt wurde hiesiger Dienststelle der Hinweis auf bzw. Fund von zwei braunen Schafskadavern, auf einem Feldweg in Nähe einer Baumgruppe in der Gemarkung Stein-Wingert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte Reste von zwei Schafen fest, vermutlich aus Schlachtungen.

Eingeleitet wurde eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz sowie aufgrund der illegalen Ablagerungen ein Verfahren nach dem Tierische Nebenprodukte Beseitigungsrecht. (Quelle Polizei Hachenburg)

Zeugen nach Körperverletzung in Westerburg gesucht

Westerburg (ots)

Am 13.08.2022 kam es gegen 10:30 Uhr im Bereich zwischen dem REWE XL und dem BIO-Markt in der Bahnhofstraße in Westerburg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen. Eine der beiden männlichen Personen entfernte sich im Anschluss an die Auseinandersetzung in Richtung des Marktplatzes in Westerburg. Die flüchtige Person hatte helle Haare und trug ein blaues T-Shirt. Zeugen, die diese Auseinandersetzung mitbekommen haben oder Hinweise zu der flüchtigen Person geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Westerburg (02663-9805 0) zu melden. (Quelle Polizei Westerburg)