Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

Westerwaldkreis (ots) - Am Abend und in der Nacht des 23.02. kam es infolge des Sturmtiefs  Thomas im Dienstgebiet der PI Hachenburg zu einigen Behinderungen und zwei kleineren Unfällen durch umgestürzte Bäume. In diesem  Zusammenhang mussten einige Straßenabschnitte vorübergehend gesperrt  werden.

Der Schlossweg in Montabaur wird am Montag, den 6. März 2017, und Dienstag, den 7.März 2017, vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Zur Pflege des bewaldeten Abhangs lässt die Stadt Montabaur hier einige Bäume fällen und Äste zurückschneiden. Da diese Arbeiten die Verkehrssicherheit auf dem Schlossweg gefährden, muss dieser gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Bahnhofstraße, Kleiner Markt und Vorderer Rebstock und wird entsprechend beschildert.

Für eine Zeugenaussage erschien am Sonntag, 19.02.2017, gegen 16.45  Uhr ein 51-jähriger Mann bei der Polizeiinspektion Hachenburg.  Hierbei fiel dem aufnehmenden Polizeibeamten sofort auf, dass der  51-jährige eine starke Alkoholfahne hatte. Nach weiteren  Überprüfungen räumte der Mann auf Befragung ein, dass er mit seinem  PKW vorgefahren wäre. Ein bei dem Mann durchgeführter Alkoholtest  ergab einen Wert von 0,94 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe  entnommen und die Weiterfahrt untersagt.