Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 29°C
Morgen 27°C
15.08.2020 27°C

Die dringende Behebung von Fahrbahnschäden im Bereich der Anschlussstelle (AS) Koblenz-Nord erfordern eine zeitlich begrenzte Sperrung des Beschleunigungsstreifens von Mülheim-Kärlich (B 9) kommend in Richtung Bendorf/Westerwald (A 48). Die notwendigen Sanierungsarbeiten werden planmäßig am Freitag, dem 19. Juni, ca. 20 Uhr, beginnen und am Samstag, dem 20. Juni 2020, gegen 5 Uhr morgens, abgeschlossen sein.

Vor dem Hintergrund des Umfanges der durchzuführenden Baumfällarbeiten im Zuge der Kreisstraße 117 [K 117 / Kunostraße] zwischen Alsbach und Höhr-Grenzhausen und der nicht vorhandenen Möglichkeit einer zeitlichen Verlängerung der Sperrung nach dem 26.06.2020 gibt es ab Donnerstag, den 18.06.2020 eine zeitliche Änderung:
Die Sperrung wird auf die Zeit von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr ausgeweitet.

Umleitungsstrecken über die L306 – Wittgert – K127 – Ransbach-Baumbach und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.

Im Zeitraum vom 15.06.2020 bis 26.06.2020 ist die Kreisstraße 117 [K 117 / Kunostraße] zwischen Alsbach und Höhr-Grenzhausen wegen dringend erforderlicher Baumfäll-/Rodungsarbeiten gesperrt. Die Sperrung ist montags bis freitags jeweils von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Umleitungsstrecken über die L306 – Wittgert – K127 – Ransbach-Baumbach und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.

Im Zeitraum vom 16.06.2020 bis 26.06.2020 ist die Kreisstraße 59 (Höhenstraße) in Großseifen wegen Durchführung von Arbeiten im Straßenraum gesperrt. Umleitungsstrecken über Bad Marienberg – Langenbach und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.

Von Freitag, 12.06.2020, 08:00 Uhr, bis Mittwoch, 17.06.2020, 06:00 Uhr, ist der Bahnübergang im Zuge der Kreisstraße 144 [K144 = Bahnhofstraße] zwischen Moschheim und Leuterod wegen Gleis- und Bahnübergangsarbeiten gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über die L300 Richtung Wirges – K142 nach Leuterod und umgekehrt. Im gleichen Zeitraum und aus gleichen Gründen ist auch der Bahnübergang im Zuge der Hauptstraße in Moschheim gesperrt. (Quelle Westerwaldkreis)

 

Im Zuge der Instandsetzung der Bendorfer Rheinbrücke führt der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, an den ersten beiden Juniwochenenden spezielle Betonierungsarbeiten im Inneren des Bauwerks aus. Um Erschütterungen durch den fließenden Verkehr in der anschließenden Aushärtephase des Betons zu vermeiden, ist die zeitlich begrenzte Sperrung der Autobahnzufahrt von der B 42 zur A 48 an der Anschlussstelle (AS) Bendorf in Richtung Koblenz erforderlich. Da die Arbeiten nicht auf der Fahrbahn stattfinden, sondern im Brückeninnern, sind kaum Bauaktivitäten für den Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn zu erkennen.

Die Sperrung ist planmäßig in folgenden Zeiträumen vorgesehen:

Samstag, 6. Juni, ab ca. 10 Uhr, bis Montag, 8. Juni 2020, ca. 3 Uhr morgens
Samstag, 13. Juni, ab ca. 10 Uhr bis Montag, 15. Juni 2020, ca. 3 Uhr morgens

Limburg-Weilburg. Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Elbbachbrücke in Elz liegen sehr gut im Zeitplan. Ab dem kommenden Mittwoch sind weitere größere Montage- und Umbauarbeiten erforderlich. Aus diesem Grund wird ab Mittwoch, 27. Mai 2020, bis voraussichtlich Freitag, 29. Mai 2020, die Kreisstraße 477 im Elzer Baustellenbereich für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die ausgeschilderten Umleitungen U 6 beziehungsweise U 16 zu nutzen. Für Fußgängerinnen und Fußgänger bestehen keine Einschränkungen.

Aufgrund von Sanierungsarbeiten muss der Geh- und Radweg auf der Bendorfer Rheinbrücke vom 25. Mai bis zum 29. Mai 2020 vollständig gesperrt werden.