Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

20170330 JZH NeueKolleginUm genau zu sein reisen wir 19 Jahre zurück in die Vergangenheit, in das Jahr 1998. Damals war Claudia Büchting die erste FSJ`lerin  im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“. Im Jahr 2017 kehrt sie zu ihrer alten Wirkungsstätte zurück. Während ihres Studiums der Erziehungswissenschaften an der Universität Koblenz-Landau, arbeitete sie sieben Jahre im Integrationsfachdienst der Bethesda St. Martin gGmbH. Heute ist Frau Büchting 39 Jahre alt und kommt mit einem großen Schatz an Erfahrungen zurück zu ihren beruflichen Wurzeln, während sie ihre Diplom-Arbeit schreibt.

Westerwaldkreis (ots) - Am Donnerstag, 30.03.2017, 22.05 Uhr ereignete sich in der Gemarkung  Alpenrod, Landesstraße 288 ein Verkehrsunfall bei dem eine Person  verletzt wurde. Ein 45-jähriger Mofafahrer befuhr die Landesstraße  288 aus Richtung Alpenrod kommend in Richtung Lochum. Aufgrund von  nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er in einer Linkskurve die  Kontrolle über sein Zweirad und stürzte.

Logo ArbeitsNürnbergAuf dem Arbeitsmarkt macht sich – wie erwartet – der Frühling bemerkbar.  Im März sank die Zahl der Menschen ohne Job im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur gegenüber Februar um 443 auf 6.521 Personen; die Quote verringerte sich um 0,2 auf 3,7 Prozent. Sie liegt damit 0,4 Punkte unter dem Wert des Vorjahresmonats; in absoluten Zahlen gibt es jetzt 766 Arbeitslose weniger als im März 2016.

20170329 PM Broschuere RunderTischRhein Westerwald FotoGleich drei in der Öffentlichkeit eher gemiedene Themen greifen die Broschüren des Runden Tisches Rhein-Westerwald auf: Gewalt in der Pflege, männliche Opfer häuslicher Gewalt und die transgenerationale Weitergabe von Traumata. Gemieden werden sie, weil sie Tabus brechen und sich aufgrund ihrer Komplexität keine einfachen Problemlösungen finden. Foto: v.l.n.r.) Achim Hallerbach, Beigeordneter des Landkreis Neuwied, Doris Eyl-Müller, Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Neuwied, und Beate Ullwer, Gleichstellungsbeauftragte des Westerwaldkreises (Pressestelle Montabaur)

Rennerod (ots) - Am 30.03.17, gegen 01.00 Uhr wurde in der Weiherstraße in Rennerod,  ein 20-jähriger Fahrer eines Pkw`s kontrolliert. Bei der Kontrolle  fiel direkt der vorherige Konsum von Betäubungsmittel auf. Außerdem  wurde Betäubungsmittel im Fahrzeug aufgefunden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Streithausen (ots) - Am Mittwoch, 29.03.2017, in der Zeit von 16.00 Uhr - 17.20 Uhr wurde  von unbekannten Tätern in Streithausen, Bereich Kellerhof der an  einem dortigen Feldweg abgestellte blauer PKW Citroen Evasion  angegangen. Von den unbekannten Tätern wurden hierbei die beiden  Fahrzeugreifen der Beifahrerseite zerstochen. Es entstand ein  Gesamtsachschaden von ca. 200,- Euro.

20170330 EhrenpreisKeramik LRSchwickert HeinerBalzarDer Westerwaldkreis verleiht den Ehrenpreis Deutsche Keramik 2017 an Heiner Balzar aus Höhr-Grenzhausen. Gestiftet wird der Ehrenpreis Deutsche Keramik zur Würdigung des Lebenswerkes lebender deutscher Keramikerinnen und Keramiker, die sich durch besondere künstlerische Leistungen hervorgetan und die Entwicklung des künstlerischen Schaffens im Bereich Keramik wesentlich mitgeprägt haben.
Der 79-jährige Künstler erhält den Ehrenpreis für seine Arbeiten in Salzglasiertem Steinzeug, mit welchen er die Keramik formal und gestalterisch beeinflusst und weit über die Region hinaus geprägt hat.