Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle! ONAIR

 radiowesterwald))) livestream:

Weitere player
B Itunes     B Mediaplayer     B Realplayer

20171011 Kammerforst Herbst01Schwarzer Rauch über dem Kammerforster „Backes“: Markus Weilberg, Sigi Dmuchowski und Demian Demuth heizten dem alten Backofen schon Tage zuvor ein, damit zum Herbstfest am 30. September leckerer Zwiebelkuchen und Grillgut zubereitet werden konnten. Wie schon 2015, hatte der Gemeinderat in die Alte Schule eingeladen, wo nun ein fertig sanierter Dorfgemeinschaftsraum erstmals wieder für eine öffentliche Feierlichkeit zur Verfügung stand. Besucher aus Kammerforst und von auswärts nutzten diese Gelegenheit gerne. Foto: Nach ausführlichen Sanierungsmaßnahmen wieder für die Öffentlichkeit nutzbar: der Dorfgemeinschaftsraum mit neuem „Gesicht“. In Kombination mit der Pergola und dem Backes hat Kammerforst einen außergewöhnlichen Treffpunkt im Herzen des Dorfes.

20171011 Kammerforst Herbst02Ob an liebevoll dekorierten Tischen im Gemeinschaftsraum, in der rustikal-gemütlichen Pergola, bei der Feuerschale auf dem Schulhof oder an der Biertheke: Überall wurde angeregt geplaudert und herzlich gelacht. Und wenn Kammerforst für etwas besonders bekannt ist, so sind dies – neben dem Traditionsbewusstsein – die Offenheit und gute Laune, mit der man sich und seinen Gästen begegnet. Ein eher bescheidenes Wetter tat dem keinen Abbruch. Hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit des Ereignisses können die Organisatoren zufrieden sein, vor allem für die (Dorf-)Gemeinschaft ist das Herbstfest als ein weiterer Erfolg zu werten. An dieser Stelle dankt der Gemeinderat herzlich allen Unterstützern für das Vor- und Zubereiten von Speisen und den tatkräftigen Einsatz am Festabend – mit eurem Beitrag ist wieder einmal ein tolles Ereignis gelungen, wie wir es gerne in Zukunft wiederholen werden!

20171011 Kammerforst Herbst001Foto Backhaus: Seit Jahrzehnten immer wieder gerne genutzt, um leckere Speisen zuzubereiten: das alte Backhaus – kurz „Backes“. Dieses Mal servierten Sigi Dmuchowski (links) und Markus Weilberg (rechts) neben klassischem Grillgut auch Zwiebelkuchen, den verschiedene Mitbürgerinnen vorbereitet hatten.