Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle! ONAIR

 radiowesterwald))) livestream:

Weitere player
B Itunes     B Mediaplayer     B Realplayer

Symbol Senior BetreuungDer Betreuungsverein der AWO e.V und die Betreuungsvereinigung des Caritasverbandes Westerwald – Rhein-Lahn e.V. bieten ab dem 18.10.2017 einen Einführungskurs „Betreuungsrecht – Betreuungspraxis “ für ehrenamtliche Betreuer und Interessierte an. In unserer immer komplizierteren Welt benötigen Menschen aufgrund von Krankheit, Behinderung und fortgeschrittenem Alter oft umfassende Hilfen. In dem Einführungskurs Betreuungsrecht – Betreuungspraxis sollen die Grundlagen zur Führung einer rechtlichen Betreuung vermittelt werden.

Die Westerwälder MS-Selbsthilfgruppe „Lichtblick“ lädt zu einem kostenlosen
Informationsabend ein.

Dr. med. Dieter Pöhlau, Chefarzt in der Neurologie der DRK-Kamillus-Klinik in Asbach, ein anerkannter Spezialist für Multiple Sklerose, spricht über “Aktuelle Therapien bei Multipler Sklerose”. Der Veranstaltung findet am 02.10. 2017 um 17:00 Uhr im Pfarrheim, Pfarrer-Eisel-Weg 4, 56462 Höhn-Schönberg, an der Kirche, statt. Parkplatz ist genügend vorhanden. Im Anschluß an den Vortrag ist Gelegenheit, Fragen zu stellen, Informationen über die Gruppenarbeit zu bekommen, sich zwanglos zusammen zu setzen. Gemeinsam geht alles besser!
Wichtig ist der Austausch von Informationen, Erfahrungen und das Miteinander mit Betroffenen und deren Angehörigen. Wir wollen zeigen, dass mit der Diagnose "Multiple Sklerose" nicht alles zu Ende ist. Die Gruppe veranstaltet diverse Aktionen, wie gemeinsame Ausflüge, Grillfeste, Spieleabende, gemeinsame Besuche auch mal in einer Eisdiele oder einem Restaurant.
Dazu kommen die monatlichen Treffen im katholischen Pfarrheim in Höhn, Kirchstraße 6, immer am ersten Montag im Monat um 18:30 Uhr.
Die Selbsthilfegruppe ist der DMSG, der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, angeschlossen.
Informationen gibt es im Internet unter www.MS-Lichtblick.de, oder auch bei Renate Lauda, 0175 150 2481 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein kleiner Imbiß steht bereit.
Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlichst eingeladen.
Der Eintritt ist frei!