Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 6°C
Morgen 4°C
20.01.2020 5°C

Die B414/B256 Herborn Richtung Neuwied ist zwischen Kroppach und Altenkirchen im Westerwald wegen umgestürzter Bäume voll gesperrt. Fahrt bitte überall vorsichtig! 

Am 28.12.2017 ist die Kreisstraße 142 (K 142) zwischen Wirges und Leuterod von 09:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr wegen Jagd bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über Moschheim.

Am 31.12.2017, von ca. 10:00 Uhr bis ca. 13:30 Uhr, ist die Landesstraße 327 [L 327] zwischen der Anschlussstelle B 49 und der Ortslage Horressen wegen der Veranstaltung münz Silvesterlauf gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Verkehrsführung über Montabaur zu nehmen.

Die Kreisstraße 166 (K 166 = Stelzenbachstraße) zwischen Untershausen und der Einmündung in die Kreisstraße 171 (K 171) ist am 09.12.2017 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr wegen einer revierübergreifenden Jagd bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Landesstraße 326 (L 326) – Horbach – Kreisstraße 171 (K 171) und umgekehrt.

Am 09.12.2017 ist die Kreisstraße 127 (K 127) zwischen Ransbach-Baumbach und Wittgert wegen revierübergreifender Jagd bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

 

Die Kreisstraße 126 (K 126) zwischen Ransbach-Baumbach und der Einmündung K 16 / K 149 vor Dernbach ist am 02.12.2017 von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr wegen einer revierübergreifenden Jagd bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Ebernhahn – Wirges - Dernbach und umgekehrt.

WEITERSBURG. In den kommenden Wochen erneuert die Energienetze Mittelrhein (enm), die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe), die Versorgungsleitungen für Erdgas und, als Betriebsführerin der Vereinigte Wasserwerke Mittelrhein GmbH (VWM), für Trinkwasser in der Bendorfer Straße in Weitersburg. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 20. November, und dauern voraussichtlich bis Ende April 2018 an.

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird an der Ortsumgehung Rengsdorf im Verlauf der Bundesstraße 256 eine Stahlschutzwand installiert. Damit können Frontalcrashs im Gegenverkehr vermieden werden. Nachdem bereits Vorarbeiten durchgeführt werden, erfolgt nunmehr in der Zeit vom 22.11.2017 bis maximal 29.11.2017der Aufbau der eigentlichen Schutzeinrichtung.

Der Zeitraum wird genutzt, um auch noch andere Arbeiten, wie die Tunnelwartung und an der Bepflanzung, zum Schutz von Fledermäusen zu erledigen.

Die B 256 muss dazu in Fahrtrichtung Neuwied zwischen den Anschlussstellen Rengsdorf-Nord und Rengsdorf-Süd voll gesperrt werden. Der Verkehr wird während dieser Zeit durch Rengsdorf umgeleitet.
In Rengsdorf wird ein entsprechendes Halteverbot im Verlauf der ehemaligen Ortsdurchfahrt angeordnet.

Die Fahrtrichtung zur A3 zwischen Rengsdorf-Süd und Rengsdorf-Nord wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen. Mit Abschluss der Arbeiten wird die Sicherheit an dieser viel befahrenen Strecke deutlich verbessert.