KOBLENZ. Ab 1. März erneuert die Energienetze Mittelrhein (enm), die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe), die Stromleitungen in Teilen von Pottum. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte April an.

Die Baustelle „wandert“ in Abschnitten von etwa 200 Metern und beginnt im Buchenweg. Von dort zieht sie sich dann über die Schillerstraße und die Scharnhorststraße bis in die Lindenstraße. Durch die Modernisierungsmaßnahme kommt es teilweise zu einseitigen Straßensperrungen. Der Verkehr wird durch eine mobile Ampel geregelt. Außerdem sind die Bürgersteige auf der Seite, auf der die Kabeltrasse verläuft, während der Bauarbeiten nicht begehbar.

Die Anwohner werden durch Wurfzettel und die Mitarbeiter der enm vor Ort informiert. „Wir bitten die Anwohner um Verständnis für die Einschränkungen“, erläutert Klaus-Horst Schnorr, Leiter Netzservice. „Die evm-Gruppe und ihre Dienstleister tun alles dafür, dass die Baumaßnahme schnellstmöglich und mit der erforderlichen Sorgfalt abgeschlossen werden kann.“ Mit der Baumaßnahme sichert die evm-Gruppe eine weiterhin zuverlässige Versorgung mit Strom.