Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 3°C
Morgen 4°C
05.12.2021 4°C

Am Montag, den 22. November 2021 starten die Arbeiten zur Sanierung der Kreisstraße 131 in Breitscheid und im weiteren Verlauf zwischen Breitscheid und der Ortslage Oberähren. Auf einer Länge von rund 1.400 m wird die vorhandene Fahrbahn aufgrund einer Vielzahl an Schäden in Form von Netzrissen, Setzungen in den Randbereichen sowie Flickstellen erneuert.

In der Ortslage Breitscheid werden in Teilbereichen vorhandene Rinnenanlagen ausgetauscht und abschließend wird die K 131 komplett erneuert.

Zwischen den Ortschaften Breitscheid und Oberähren wird die Fahrbahn durch das Aufbringen einer Trag- und Deckschicht instandgesetzt. Um auf der Strecke zukünftig den Begegnungsverkehr zu erleichtern, werden 7 Ausweichbuchten entlang der Straße angelegt. Weiterhin werden standfeste Bankette hergestellt und Entwässerungsgräben sowie Durchlässe ausgetauscht.

Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist bis Ende Dezember 2021 geplant, wobei die Arbeiten witterungsabhängig sind. Die K 131 muss während der Bauzeit voll gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung wird während dieser Zeit über die K 127 Reichenstein eingerichtet.

Die Arbeiten übernimmt nach Abschluss der durchgeführten öffentlichen Ausschreibung und erfolgter Prüfung der Angebote die Firma Dr. Fink und Stauf aus Much.

Der Kreisausschuss des Landkreises Neuwied hat der Auftragsvergabe mit der Vertragssumme von rd. 285 Tsd. EUR am 06.09.2021 zugestimmt. Der Landkreis Neuwied erhält für den Ausbau vom Land Rheinland-Pfalz eine anteilige Förderung.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten. Mit Fertigstellung der Maßnahme wird die Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Neuwied weiter systematisch verbessert. (quelle LBM)