Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

Am 19.05.2017 wurde wieder das alljährliche Kreisbasketballturnier der Grundschulen in Höhr-Grenzhausen ausgetragen. Aufgrund der hohen Schülerzahl durfte die Goethe-Grundschule zwei Teams hierfür stellen, eines in der Gruppe der kleinen Schulen und ein anderes, das gegen die großen Schulen antrat. Nach monatelangem Training waren die Kinder hochmotiviert und voller Ehrgeiz. In der Gruppe der kleinen Schulen trat Höhr-Grenzhausen gegen Girod, Hillscheid und Ruppach-Goldhausen an. Trotz tollem Einsatz und vieler guter Spielzüge unterlag das Team der Goethe-Grundschule jeweils knapp seinen Gegnern.
20170607 Basketball

Das folgende Spiel um Platz drei ging gegen Hillscheid dank einer starken Teamleistung und eines Korbes mit dem Schlusspfiff unentschieden aus. Aufgrund der besseren Bilanz ging der dritte Platz jedoch an das Team aus Hillscheid. Die Spieler können dennoch stolz auf ihre Leistung sein, da sie taktisch gut und mit enormem Willen gespielt haben. In der Gruppe der großen Schulen startete die Goethe-Grundschule gegen Montabaur, Nentershausen und Rennerod. Auch hier wurde mit vollem Ehrgeiz gespielt und um jeden Ball gekämpft. In temporeichen Spielen konnten sich die Kinder verdient durchsetzen und einige Treffer landen. So ging es am Ende ins Finale um den ersten Platz gegen das Team aus Montabaur. 20170607 Basketball02Angefeuert von vielen Schulklassen der Goethe-Grundschule wurde es hier noch einmal ganz spannend. Nach einigen Minuten konnte sich das Team aus Höhr-Grenzhausen einen kleinen Vorsprung herausspielen. Aber Montabaur wollte ebenfalls den Sieg. So wurde um jeden Meter und jeden Ball gekämpft, den Schlusspfiff des Schiedsrichters herbeisehnend. Unter tosendem Beifall ertönte dann die Pfeife des Schiedsrichters. Es war geschafft, die Goethe-Grundschule konnte sich durchsetzen und den ersten Platz für sich behaupten. Eine starke Leistung, über die sich die Kinder und die beiden Lehrer Antonia Pütz und Manuel Mouget, von denen die Teams trainiert wurden, sehr freuen können. Mit Ihnen freut sich die gesamte Schulgemeinschaft und gratuliert dem erfolgreichen Team und ihren Trainern.