Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

Logo PolizeiAutoWesterwaldkreis (ots) - Am Montag, 28.11.2016, 17.00 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Bad  Marienberg, Kreisstraße 32 Einmündung Bundesstraße 414 ein  Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden. Eine 42-jährige PKW-Fahrerin wollte von der untergeordneten Kreisstraße 32 nach links auf die bevorrechtigte Bundesstraße 414 in Richtung Hof einbiegen.

Diez (ots) - Am Dienstag den 29.11.2016 gegen 14.25 Uhr schlug ein bislang  unbekannter Fußgänger mit der Faust auf die Wundschutzscheibe eines  haltenden PKW. Der Fahrer des Autos hatte am Fahrbahnrand der  Louise-Seher-Straße gehalten, um ein Telefonat mit dem Mobiltelefon  zu führen. Dabei stand er zum Teil auf dem Gehweg, was offensichtlich zu erheblichem Unmut bei dem Fußgänger führte. Durch den Schlag riss  die Windschutzscheibe und es entstand erheblicher Sachschaden. Bei  dem Fußgänger soll es sich um eine männliche Person, ca. 50 - 60  Jahre alt, handeln. Der Mann war zur Tatzeit mit einem dunklen Mantel und schwarzen Hut bekleidet.

Logo ArbeitsNurnbergStabilität prägt den regionalen Arbeitsmarkt auch im November. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur – er umfasst den Westerwald- und den Rhein-Lahn-Kreis - bleibt auf dem Oktoberwert von 3,2 Prozent. In der absoluten Zahl gibt es einen kleinen Rückgang. Derzeit sind 5.710 Männer und Frauen ohne Job gemeldet; das sind 19 Personen weniger als im Vormonat. Der ausgeprägte Abstand gegenüber dem Vorjahr wird gehalten: Im November 2015 wurden 857 Arbeitslose mehr gezählt als heute, und die Quote lag bei 3,7 Prozent.

Die Bundesregierung hat kürzlich den Digitalpakt für Deutschland beschlossen und für die kommenden Jahre bis 2021 Gelder bereitgestellt, die über die Länder verteilt werden. Die Schulen im Kreis müssen mit der Zeit gehen und sich den medialen und digitalen Lernmethoden öffnen. Die bestehende EDV-Ausstattung muss hierfür erweitert werden.

Symbol SchwerlastverkehrKontrolleGem. Sessenhausen, Westerwaldkreis (ots) - Am Samstag, dem 26.11.2016, kontrollierten Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz insgesamt 17 Busse und Güterkraftfahrzeuge an einer Kontrollstelle auf dem Rastplatz "Landsberg an der Warthe" auf der BAB 3. Im Ergebnis wurden von den kontrollierten Fahrzeugen acht beanstandet, wobei in fünf Fällen die Weiterfahrt unmittelbar untersagt wurden musste.

10161129 BadMarienbergPartnerschaftstreffen 11 2016Eine kleine Delegation aus Pagny-sur-Moselle weilte zum Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg. Dabei waren Francoise Ququ, die Vorsitzende des dortigen Partnerschafts-Ausschusses mit ihrem Ehemann Robert sowie das Ehepaar Le Bourdiec, Thierry ist Beigeordneter und seine Frau Andrea langjährige Kontaktperson und Dolmetscherin bei den gemeinsamen Treffen. Der Besuch bot auch Gelegenheit, mit den Gästen über die Schwerpunkte der Partnerschaft zu sprechen.