20172405 Keramikmarkt03Höhr-Grenzhausen ist das keramische Zentrum in Deutschland. Es gibt keine andere Stadt, in der sich Tradition und Moderne sowie Technik und Bildung so bereichernd konzentrieren wie in Höhr-Grenzhausen! Eine Woche später als gewohnt und bereits zum 39. Mal lockt der europäische Keramikmarkt mit keramischer Vielfalt sowie einem tollen Rahmenprogramm für die ganze Familie tausende Besucher aus nah und fern in die Stadt der Keramik. Das Keramikfestival der besonderen Art erwartet die Besucher. Auf einer ca. 500 Meter langen Marktzone wird alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht. Dabei werden den Besuchern von rund 150 Ausstellern aus ganz Europa Gebrauch- und Zierkeramik, echt Salzglasiertes Steinzeug, originelle Tonpfeifen, Keramikschmuck und viele andere Erzeugnisse aus Keramik dargeboten. Es nehmen wieder zahlreiche europäische Aussteller – u. a. aus Großbritannien, Spanien, Frankreich, Belgien, Niederlande, Polen oder Ungarn – teil.

Diez (ots) - Am 18.05.2017, gegen 21:20 Uhr, wurden am Lahnufer, entlang der  Koblenzer Straße, zwei junge Männer einer Personenkontrolle  unterzogen. Einer der Männer hielt bei Antreffen einen noch  brennenden Joint mit Marihuana in der Hand. Der Joint wurde  sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen des  Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Am Freitag, 19. Mai 2017, kam es auf der B 413 zwischen Höchstenbach  und Münderbach und Münderbach zu zwei Verkehrsunfällen an der  gleichen Stelle. Jeweils Ausgangs einer Rechtskurve gerieten die PKW  auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallten gegen die  dortigen Schutzplanken. Beim ersten Unfall gegen 10.25 Uhr durch  einen 22-jährigen Verkehrsteilnehmer kam es zu einem Sachschaden von  ca. 4.500 EUR, bei dem zweiten Unfall gegen 16 Uhr wurde durch eine  63 - jährige PKW Fahrerin ein Sachschaden von ca. 5.500 EUR  verursacht.

Westerburg-Sainscheid (ots) - In der Nacht von Freitag, den 19.05.2017 auf Samstag, den 20.05.2017, wurde gegen 03:00 Uhr der Einbruchsalarm in einem Autohaus in  Sainscheid ausgelöst. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass die  gläserne Eingangstüre durch den Aufbruch komplett zu Bruch gegangen  war. Im Inneren wurde versucht den Schaltkasten der Alarmanlage zu  beschädigen, was jedoch misslang. Entwendet wurde offensichtlich  nichts, da der oder die Täter offensichtlich durch Auslösung des  Alarms die Flucht ergriffen hatten. Der Gesamtschaden beläuft sich  auf ca. 10.000,- Euro.

20170519 Ehrensache VG HachenburgJedes Jahr unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) mit ihrem Spendenprogramm Vereine und Institutionen in der Region bei sozialen, kulturellen und gemeinnützigen Projekten. So auch in der Verbandsgemeinde Hachenburg, wo der Freundes- und Förderkreis für das DRK-Krankenhaus Hachenburg e.V., das Forum Abtei Marienstatt e.V. und der Verein für Demokratie, Menschenrechte, Offenheit und Solidarität – DEMOS e.V., jeweils eine Spende in Höhe von 1.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ erhielten. Foto: Über 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ freuen sich drei Vereine aus der Verbandsgemeinde Hachenburg. (evm/ Röder-Moldenhauer)

20170519 BildgestaltungDie Auszeichnung „Bild des Monats“ ging diesmal an Tsetska Georgieva, 7a für eine Bildergeschichte mit dem Titel „Phaeton“.

In ihrer selbst geschriebenen und bebilderten Geschichte zum Thema „Eine europäische Sagengestalt erwacht in der heutigen Zeit zum Leben“ erzählt Tsetska, wie Phaeton, der unglückliche Lenker des Sonnenwagens, über einer Autobahn notlanden muss.
Er trifft dort zufällig auf die Popsängerin Ariana Grande, die mit ihrer Luxuslimousine in einem Stau steckt und singt mit ihr zusammen ein Ständchen - zum großen Vergnügen der Autofahrer, die ebenfalls im Stau fest stecken.

Mit dieser originellen Arbeit war Tsetska auch beim Europäischen Wettbewerb 2017 erfolgreich und erreichte jeweils einen ersten Preis auf Westerwald- und auf Landesebene.