Drucken

Am 29. August ab 15 Uhr findet unter dem Motto „Trost schenken mit der Kraft der Musik“ ein Benefizkonzert im b-05 Montabaur zugunsten der flutgeschädigten Musikschülerinnen und Musikschüler an der Ahr statt. Die Initiatoren sind der Verein b-05 Kunst-Kultur-Natur e. V. zusammen mit der Stiftung DEY Bistum Limburg, dem Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz sowie der Kreismusikschule Westerwald.

Das verheerende Hochwasser an der Ahr hat unvorstellbare Schäden verursacht. Menschen starben, viele stehen vor dem finanziellen Aus, Wohnungen, Häuser und Betriebe sind verwüstet. Auch die Musikschule im Kreis Ahrweiler ist schwer betroffen. Musikinstrumente und Noten gingen verloren oder sind beschädigt. Die musikalische Ausbildung von mindestens 50 Kindern, deren Familien ihr Hab und Gut in der Hochwassernacht verloren haben, ist gefährdet. Viele der Eltern werden den Musikunterricht erst einmal nicht mehr finanzieren können. Verlorengegangene Musikinstrumente können nicht einfach ersetzt werden, weil das Geld hierfür nicht mehr da ist.

Die Musikschule im Kreis Ahrweiler möchte den Schülerinnen und Schülern aus schwer betroffenen Familien die Unterrichtsgebühr reduzieren oder so lange ganz erlassen, bis sich ihre Lage wieder stabilisiert hat. Auch verlorene Instrumente, Noten und Notenständer sollen ersetzt werden.

Sie können u. a. mit Unterrichtspatenschaften helfen, dass Kinder an der Ahr auch weiterhin ein Instrument erlernen und die Kraft der Musik erfahren können.

Auch der Verein b-05 Kunst-Kultur-Natur e. V. möchte die von der Flut an der Ahr geschädigten Musikschülerinnen und Musikschüler dabei unterstützen, Ersatz für ihre zerstörten Instrumente zu beschaffen und vor allem weiterhin Musikunterricht erhalten zu können. Aus diesem Grund veranstaltet der Verein zusammen mit den anderen Initiatoren das Benefizkonzert, bei dem Musikerinnen und Musiker der Hilfsinitiative auftreten. Gleichzeitig findet die Finissage Gruppenfotoausstellung „Einsamkeit, Isolation, Solidarität“ statt, die noch einmal bei freiem Eintritt besucht werden kann.

Spendenkonto der Musikschule im Kreis Ahrweiler e. V.:
Kreissparkasse Ahrweiler, IBAN DE51 5775 1310 0000 0117 42
Spenden-Stichwort: Unterrichtspatenschaften / Flutopfer (Quelle Westerwaldkreis)

Kategorie: Veranstaltungen, Kunst und Kultur
Zugriffe: 251