Drucken

Bewerbungsverfahren ist gestartet – Teilnehmer für Festumzug gesucht

Mainz/Altenkirchen. Anlässlich des 75. Geburtstages von Rheinland-Pfalz wird die Landeshauptstadt Mainz Gastgeberin des Rheinland-Pfalz-Tages 2022 sein. Unter dem Motto „Mainz – komm mit in die Zukunft!“ lädt sie Gäste aus nah und fern nach Mainz ein, um diese für eine aktive Gestaltung der Stadt der Zukunft zu inspirieren. Der Rheinland-Pfalz-Tag ist das Landesfest von Rheinland-Pfalz, das jedes Jahr in einer anderen Stadt oder Gemeinde gefeiert wird. 2020 und 2021 musste der Rheinland-Pfalz-Tag aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet am Festwochenende vom 20. bis 22. Mai 2022 ein buntes und informatives Programm mit Live-Konzerten, Informations- und Aktionsflächen, Ausstellungen, einem Festzug und natürlich Wein und regionaltypischem Essen.

Die Veranstaltung ist in jedem Jahr ein großes Gemeinschaftsprojekt, das von der Beteiligung möglichst vieler Vereine, Gruppen, Verbände oder Initiativen und dem ehrenamtlichen Engagement der Bürgerinnen und Bürger lebt. Es gibt also viele Möglichkeiten zum Mitmachen.

Bewerbungen für Informationsstände, Ausstellungen, Gastronomie-, Wein- oder Marktstände können online an die rheinland-pfälzische Staatskanzlei gerichtet werden: https://s.rlp.de/RLPTagBewerben Anmeldeschluss ist der 30. November 2021.

Anmeldungen von Festzugbeiträgen von Vereinen oder Organisationen aus dem Kreis Altenkirchen sind an die Kreisverwaltung zu richten. Bewerbungen hierfür sind bis zum 31. Dezember 2021 möglich (Kontakt: Gabriele Wäschenbach, Tel.: 02681 812084, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) 

Mehr Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es online: www.rlp-tag.de. (Quelle Kreis Altenkirchen)

Kategorie: Bunte Meldungen
Zugriffe: 476