Drucken

Ganz einfach und schnell im Internet surfen – das können nun die Besucher der Ortsmitte am Feuerwehrhaus in Freirachdorf. Denn hier hat die Ortsgemeinde, zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom, einen kostenlosen Hotspot eingerichtet, der öffentliches Internet bereitstellt. Der Hotspot versorgt den Platz vor dem Feuerwehrhaus und Teile des Feuerwehrhauses mit WLAN. Auf dem Platz finden üblicherweise Feste und Veranstaltungen statt. Besucher können dort künftig kostenfrei, schnell und komfortabel im Internet surfen. „Wir sind sehr froh, nun auch einen WLAN-Hotspot unser Eigen zu nennen und dass sich der Gemeinderat für die Umsetzung ausgesprochen hat“, betont Bürgermeister Hans-Peter Hebel. Alle Bürger und Besucher der Ortsmitte in Freirachdorf können das WLAN ab sofort über die evm-App nutzen – ebenso wie an über 120 weiteren Hotspots in der Region. „Ein großer Dank geht an die evm“, so Ratsmitglied Jens Geppert, der das Projekt koordiniert hat. „Zusammen mit der KEVAG Telekom ist sie ein kompetenter und zuverlässiger Partner an unserer Seite. Die Einrichtung des WLAN-Punkts war so ein Kinderspiel. Ich bin gespannt, wie das Angebot angenommen wird.“ (Quelle evm)

Kategorie: Bunte Meldungen
Zugriffe: 185