Drucken

„AzubiMobil“:  Heimische Unternehmen, deren Auszubildende aktuell auf kein entsprechendes ÖPNV-Angebot zurückgreifen können und für die der PKW die einzige praxistaugliche Möglichkeit für den Weg zur Arbeit ist, können sich für eine Teilnahme am Projekt „AzubiMobil“ bewerben. Das Projekt wird von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen in Kooperation mit dem Unternehmen neuland+ umgesetzt. 

Gesucht werden Unternehmen, die ihren Azubis über einen Zeitraum von zwei Jahren kostenlos ein vollelektrisches Fahrzeug zur Verfügung stellen. Die Unternehmen selbst profitieren dabei von den aktuell günstigen Leasingkonditionen, die mit den Geldern des Fördergebers, das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, kombiniert werden können. Laut der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen betragen die monatlichen Kosten bei einer Laufleistung von 20.000 Kilometern jährlich inklusive Versicherung rund 50 Euro pro Fahrzeug.

Die Fahrzeuge werden mit den Logos der beteiligten Projektpartner inklusive des eigenen Firmenlogos zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug verpflichten sich die teilnehmenden Unternehmen, pro Fahrzeug eine eigene Lademöglichkeit – AC-Ladesäule oder AC-Wallbox – auf dem Firmengelände zu installieren.

Die Azubis können das Elektrofahrzeug sowohl beruflich als auch privat nutzen. Im Gegenzug engagieren sie sich für selbst ausgewählte gemeinwohlorientierte Aktivitäten, beispielsweise Gartenarbeiten oder Einkaufsfahrten für hilfsbedürftige Personen. Die ursprüngliche Projektidee sollte junge und alte Menschen zusammenbringen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie gilt es aber nun, die sozialen Dienste kontaktlos zu erbringen.

Die Wirtschaftsförderung bietet gemeinsam mit der Firma neuland+ interessierten Unternehmen zwei Infoveranstaltungen, die per Videokonferenz durchgeführt werden, an: 

• Freitag, 5. März, 11 bis 11.30 Uhr
• Dienstag, 9. März, 14 bis 14.30 Uhr 

Jeweils im Anschluss gibt es eine Fragerunde. Die Zugangsdaten zur Infoveranstaltung können bei der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen via E-Mail angefordert werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Quelle Kreis AK)

Kategorie: Bunte Meldungen
Zugriffe: 239