Drucken

Es kann wieder trainiert werden!
Waldbreitbach – Endlich kann die Waldbreitbacher Sporthalle wieder von Gruppen genutzt. Der VfL hat mit der Verwaltung der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach (Betreiber der Sporthalle) eine Nutzungsvereinbarung getroffen. Dadurch sind das Training und der Wettkampfbetrieb in den Räumlichkeiten unter Einhaltung vorgegebener Hygiene- und Abstandsregeln wieder möglich.

Viele Punkte des Schutzkonzeptes orientieren sich an den bereits geltenden und bekannten Regeln aus dem öffentlichen Leben. So ist das Betreten und Verlassen der Sporthalle nur mit Mund-Nasenschutz gestattet und soll möglichst einzeln erfolgen. Eltern oder andere Begleitpersonen können nicht beim Training zu sehen; ausgenommen ist das Eltern-Kind-Turnen. Sportlerinnen und Sportler, die an Symptomen einer möglichen Corona-Infektion leiden, sind vom Training ausgeschlossen. Da die Umkleidekabinen nicht zur Verfügung stehen, wird es empfohlen bereits mit Sportkleidung in der Halle zu erscheinen.

Weitere Informationen gibt es bei den jeweiligen Übungsleiterinnen und Übungsleitern. Die Kontaktdaten und das vollständige Hygiene-Konzept gibt es auf www.vfl-waldbreitbach.de. (Quelle VFL Waldbreitbach)

Kategorie: Sport Regional
Zugriffe: 844