Drucken

212 angemeldete Radlerinnen und Radlern, seit dem 14.06. knapp 30.000 geradlete Kilometer! Das im Rahmen des STADTRADELN in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen bislang erzielte Ergebnisse lässt aufhorchen und zeigt, das Fahrrad als Fortbewegungsmittel verdient mehr Aufmerksamkeit. Fast 90 eingegangene Meldungen über die Meldeplattform RADar! zeigen aber auch, die Radverkehrsinfrastruktur in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen wird dem Wunsch nach mehr Fahrradmobilität nicht immer gerecht.
Der Aktionszeitraum der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen beim STADTRADELN endet am Samstag, 04.07.2020. Mit einer Abschlussradtour und einem kleinen Rahmenprogramm soll der Schlusspunkt unter die erfolgreiche erste Teilnahme der Verbandsgemeinde an der internationalen Kampagne des Klima-Bündnis für mehr Klimaschutz und Radverkehr gesetzt werden. Alle begeisterten Radlerinnen und Radler sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Wann?
Samstag, 04.07.2020 um 14.00 Uhr

Wo?
AWO-Pavillon, Parkstraße 8, 56203 Höhr-Grenzhausen (Anfangs- und Endpunkt)

Wie?
Radtour für Klein und Groß von ca. 20km mit kleinem Imbiss zum Abschluss

Auf Grund der aktuellen Situation und zur besseren Planbarkeit ist für die Teilnahme bis Freitag, 03.07.2020, 9 Uhr eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.
Im Rahmen der Abschlussveranstaltung wird das Planungsbüro Stadt-Land-plus GmbH die bisher eingegangene Meldungen zur Radverkehrsinfrastruktur zeigen, es besteht die Möglichkeit, weitere Meldungen direkt vor Ort einzutragen. Außerdem wird das erste Dienstfahrrad der Verbandsgemeindeverwaltung Höhr-Grenzhausen offiziell in Dienst gestellt.
Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus! (Quelle  VG Höhr-Grenzhausen)

Kategorie: Veranstaltungen, Kunst und Kultur
Zugriffe: 1067