Drucken

Am kommenden Dienstag findet in Mainz der 4. Fachkräftegipfel statt. Damit will die Landesregierung dem Fachkräfteengpass in den Pflegeberufen entgegenwirken und die Aktivitäten zur Verbesserung der Fachkräftesituation weiter verstärken. Das Arbeits- und Sozialministerium sowie die relevanten Akteure im rheinland-pfälzischen Gesundheitswesen und der Pflege haben sich daher entschlossen, neue Akzente in der Fachkräftesicherungsstrategie zu setzen. Auf dem 4. Fachkräftegipfel Pflege steht das Handlungsfeld „Ausbildung“ im Fokus der Vorträge und Gruppendiskussionen.

Zugriffe: 236