Drucken

Die Kreisverwaltung denkt über den Bau einer Freilufthalle am Schulzentrum in Höhr-Grenzhausen nach. Eine Prüfung ergab, dass die bestehende Dreifachsporthalle für zwei dreizügige Schulen ausreichend bemessen ist. Im Bereich der Außensportanlagen hadern die Schulen allerdings mit der relativ weiten Entfernung des Moorsbergstadions.

Einerseits kostet der Weg zu Fuß hin und zurück viel Zeit, andererseits macht der Einsatz von Bussen auch nicht wirklich Sinn, da Zeitersparnis und Finanzeinsatz in keinem gesundem Verhältnis stehen würden. Am Schulgelände selbst sind Laufbahnen, Sprungund Kugelstoßanlagen, ein Hartplatz sowie ein Basketballfeld vorhanden. Um die Abhängigkeit vom Stadion zu mindern und mehr Möglichkeiten für den Ganztagsbereich zu schaffen, sollten diese Anlagen saniert werden. Daneben ist die Errichtung einer Freilufthalle angedacht. Eine erste grobe Kostenschätzung beläuft sich auf 900.000,€ für den Gesamtkomplex Außensportanlagen. Eine Verwirklichung kann evtl. in 2018 erfolgen.

Zugriffe: 4126