Drucken

Neuhäusel (ots)

Am heutigen 23.11.2021 um 17:20 Uhr befuhr eine Pkw-Fahrerin die Bundesstr. 49 aus Rtg. Koblenz kommend in Fahrtrtg. Montabaur. In Höhe der Zufahrt Neuhäusel-Nord lag ein schwarzer Eimer mit Betonresten mitten in der Fahrspur, so dass die Pkw-Fahrer über das plötzlich aufgetretene Hindernis drüberfuhr und somit ihr Pkw an der Front beschädigt wurde. Bislang konnte der Unfallverursacher, der den Eimer als nicht ausreichend gesicherte Ladung verloren hatte, nicht ermittelt werden. Daher werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizeiinsp. Montabaur zu melden (Quelle Polizei Montabaur)

Zugriffe: 119