Drucken

Rettersen (ots)

Am Donnerstag, den 18.11.2021, um 01:57 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung, während der Begleitung eines Schwertransportes auf der Bundesstraße 8, Gem. Rettersen, auf einen entgegenkommenden Pkw aufmerksam, welcher beim Erblicken der Polizei unverzüglich auf der Fahrbahn wendete und sich zügig in Fahrtrichtung NRW entfernte. Es kam zu einer Verfolgungsfahrt über die B 8 bis zur Ortslage Kircheib, hier bog der Pkw in einen Waldweg ab, wo er sich schließlich in der Gem. Obereib festfuhr. Während der Fahrt wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit durchgängig sehr stark überschritten. Beide Pkw Insassen konnten vor Ort gestellt und vorläufig festgenommen werden.Keiner der Beteiligten wurde duch das waghalsige Mannöver verletzt. Der Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, beim Beifahrer konnten Betäubungsmittel aufgefunden werden. Zudem waren an dem nicht zugelassenen Pkw gestohlene Kennzeichen angebracht. Es werden diverse Strafverfahren gegen beide Personen eingeleitet. (Quelle Polizei Neuwied)

Zugriffe: 356